zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.06.2016, 20:03   #1
Kuchen
 
Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Beratung für ein kleines Aquarium

Hallo liebe Leute,

ich bin absoluter Neuling im Thema Aquarium, bitte seid mir nicht böse

Ich habe vor mir ein kleines Aquarium zuzulegen. Bei mir im Ort ist derzeit so ein Set im Angebot "Aquael leddy 60" von der größe her ist das auch genau das was ich wollte

Kann man das Empfehlen? Leider hab ich auch nicht so viel Geld um mir ein teures zu kaufen.

Ich wollte mir gerne diese Neonfische dazu holen, darf man diese in dieser größe Halten?

Ansonsten nehme ich auch gerne andere Fische, die aber schön farbig leuchten

Ich kaufe mir selbstverständlich vorher noch ein Buch, wollte mich aber hier schonmal vorab informieren.

Für Tipps bin ich euch sehr dankbar

Euer Kuchen
Kuchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.06.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.06.2016, 20:28   #2
YvonneSch
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 160
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo!

Über das Aquarium kann ich leider nix sagen, aber zum geplanten Besatz. Neonfische sind leider für so kleine Becken nicht geeignet, da sie sehr schwimmfreudig sind und im Schwarm gehalten werden.

Ich habe auch ein 60 L Becken und habe Endler Guppys eingesetzt. Die Männchen gibt es in ganz verschiedenen Farben und sie sind sehr gesellig und aktiv. Ich habe nur Männchen eingesetzt, da sie auch sehr stark vermehren. Zusätzlich habe ich noch einen kleinen Schwarm Moskitobärblinge drin. Es gibt eine ganze Menge sog. Nano-Fische die Du in kleinen Becken halten kannst, suche mal in meinen alten Fragen, da war das auch mal Thema.

LG Yvonne
YvonneSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 20:52   #3
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

@Kuchen, hallo
schön, das du hier im Forum bist !
Obwohl wir gerade eine Nicknamen - ohne Realnamen - Diskussion hier hatten, fände ich es im Fall deines gewählten Nicknamens angenehmer, wenn du uns deinen Klarnamen nennst - jemand mit "Kuchen" anzusprechen finde ich persönlich unangenehm !
Ansonsten helfen wir dir natürlich gern, ist es das Set, welches bei euch im Angebot ist ?

https://www.amazon.de/Aquael-Aquariu...derner-Technik
/dp/B00MHUL8FM

Es ist natürlich eine Geldfrage, aber zu diesem Becken würde ich dir nicht raten!
Lies mal die Bewertungen bei Amazon - was da auf jeden Fall stimmt, sind die Aussagen bezüglich des schlechten Filters !
Mit sowas verdirbt man sich leicht die beginnende Freude an der Aquaristik!
Falls du die 100 € aufbringen kannst, ist das hier eine gute Empfehlung:

http://www.dehner.de/zoo-aquaristik-...772/?ac=-s-404

70 l, Maße , 61x31x44 cm , LED - Beleuchtung, guter, einfach zu händelnder Innenfilter, genau messender Heizstab!

Durch die LED - Beleuchtung stromsparend, (langlebig) trotzdem sehr gute Ausleuchtung für die Pflanzen !

Ich habe mir denselben Typ nur eine Nummer größer (110 l) vor ein paar Wochen als Zweitbecken gekauft, bin bisher sehr zufrieden .

Ja, in einem Becken ab 54 l kannst du einen Schwarm Neonsalmler ( Paracheirodon innesi ) pflegen, aber angenehmer und harmonischer ist das natürlich bei 70 l !
Da geht dann auch noch ein Bodenfisch, eine kleine corydoras - Art (Panzerwels), oder Garnelen.
Aber erstmal mußt du entscheiden, was du dir für ein Einsteigerset holst, dann können wir weiter schauen !
Ein Tipp:
Es haben sich schon Viele geärgert, wenn sie sich ein zu kleines Becken mit schlechtem Filter usw. gekauft hatten - für 20 - 30 € mehr hat man auch viel mehr Spaß und muß nicht nachrüsten !
In Bezug auf den zukünftigen Fischbesatz kannst du dich hier schon mal informieren-
die Fische müssen von ihren Ansprüchen zusammen passen , auch sind die Angaben über die erforderliche Beckengröße nicht immer richtig, oft ist die Kantenlänge des Beckens das Wichtigste !

http://www.aquarium-guide.de/index.htm

Du bist hier in einem netten Forum , immer erst fragen, ehe du endgültige Entscheidungen triffst - du wirst hilfreiche, kompetente Antworten von erfahrenen Aquarianern bekommen !

Viel Spaß
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 21:09   #4
Kuchen
 
Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke schonmal für euer freundliches Willkommen.

Mein Name ist Florian, wollte mich noch woanders vorstellen, wenns hier so einen Thread gibt

Ja das mit dem Filter hab ich schon gelesen, daher wollte ich sowieso einen anderen nehmen

Ist halt die Frage ob mir 70l nicht zu groß sind. Auch angenehmer finde ich es wenn die Becken nicht so Hoch sind daher hat mir meins gut gefallen ^^

Ich lese mich aber gerne weiter ein und gucke was ich mache vielleicht wirds dann doch ein größeres
Kuchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 21:12   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YvonneSch Beitrag anzeigen
Neonfische sind leider für so kleine Becken nicht geeignet
Hallo

Natürlich kann man einen Schwarm Neonsalmler in einem 60cm Becken (54l) halten.
Was spricht dagegen?

Danke: (2)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 21:34   #6
YvonneSch
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 160
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Mir wurde gesagt die sollten mind. 80 cm Kantenlänge haben.
YvonneSch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 21:54   #7
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

@ Kuchen

Was das Aquarium angeht, bin ich der gleichen Meinung wie Birka, da würde ich auf jeden Fall das Juwel Becken nehmen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 22:04   #8
Kuchen
 
Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Hallo

@ Kuchen

Was das Aquarium angeht, bin ich der gleichen Meinung wie Birka, da würde ich auf jeden Fall das Juwel Becken nehmen.
Ich gucks mir an welchen boden kann man nehmen? Ich finde Sand schöner der nicht so grob ist
Kuchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 22:15   #9
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kuchen Beitrag anzeigen
Ich finde Sand schöner der nicht so grob ist
Wenn dir Sand gefällt, dann gehst du zum nächsten Baumarkt, dort bekommst du 25kg Spielsand für 2.- bis 3.- Euro.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2016, 22:16   #10
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zu grob sollte der Bodengrund auch nicht sein.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.06.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleines Aquarium um die 30/40 Liter Bernstein67 Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 0 22.08.2014 21:26
Mein kleines 30L. Aquarium Wassertropfen91 Nano-Becken 6 23.07.2011 15:40
Kleines Aquarium?? kimi10 Archiv 2004 12 10.03.2004 09:03
Kleines Aquarium z.B. 25l Schnnuffel Archiv 2004 13 26.02.2004 19:48
kleines aquarium muffin106 Archiv 2004 16 22.02.2004 14:33


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:10 Uhr.