zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.06.2016, 22:17   #61
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Madeleine1992 Beitrag anzeigen
Mal kurz ein Zwischenfrage: Mir wurden anfangs Panzerwelse empfohlen. Könnte ich Stattdessen auch Zebrawelse einsetzen? Vertragen diese sich mit Neonsalmlern, Kakadu zwergbuntbarschen, und schleier antennenwelsen?

@Madeleine, hallo
würde ich nicht machen - Schleierantennenwelse und Zebrawelse
am Boden !
Die Panzerwelse wurden vermutlich statt der Antennenwelse vorgeschlagen, oder nur ein Ancistrus zu den Panzern ?

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.06.2016   #61 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.06.2016, 18:15   #62
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

@Birka: oh okay. Na ich denke ich werde mich dann auf die Zebrawelse beschränken. Wieviele kann ich dann reinsetzen? Spielt da das Geschlecht eine rolle?
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 18:48   #63
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.175
Abgegebene Danke: 478
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Madeleine,

was für Zebrawelse meinst du denn eigentlich? Die sind wohl selten zu bekommen und nicht gerade günstig. Oder hast du schon einen in deinem Laden gefunden?

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 20:13   #64
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Snausen Beitrag anzeigen
Hallo Madeleine,

was für Zebrawelse meinst du denn eigentlich? Die sind wohl selten zu bekommen und nicht gerade günstig. Oder hast du schon einen in deinem Laden gefunden?

Ciao Susanne
ich meine den Hypancistrus zebra
http://www.aquarium-guide.de/zebrawels.htm

Schwer zu bekommen klingt nicht gut
Hätte irgendwie gerne etwas, was nicht jeder hat. Da würden die ja passen.
Vttl findet man ja eine vertrauenswürdige Internetseite.
oder jemand der die hat und vttl Nachwuchs verkauft.

Oder ich suche mir andere aus. Die vttl eher anfänger geeignet sind. Teuer sind die bestimmt nicht ohne Grund

Geändert von Madeleine1992 (20.06.2016 um 20:20 Uhr)
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 20:20   #65
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 53 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Huhu,

also Züchter finden sich da bestimmt irwo.
Nur hab ich vor 10 Jahren beim Züchter pro Tier (ca. 3-4 cm) schon 50 Euro bezahlt.
Beim Kölle hab ich vor paar Monaten mal einen gesehen, gute 6 - 7 cm, für 200 Ocken

Ich hatte mir damals ne kleine Zuchtgruppe aufgebaut...diese Tiere wurden bei mir in leicht saurem (mit Osmose Wasser gepanscht), gut durchlüfteten, 28 Grad warmen Wasser gehalten....allerdings im Artenbecken, ohne andere Beifische.

Geändert von Fussel_69 (20.06.2016 um 20:29 Uhr)
Fussel_69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 20:27   #66
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Panda-Panzerwelse (Corydoras panda) sind ja auch schick. Vttl leichter zu bekommen als die Zebrawelse

Ach man ist das schwer sich zu entscheiden....
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 20:29   #67
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 53 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Ja die Pandas sind total süß...
auf jeden fall bekommste von denen für 200 Euro ein paar mehr Tierchens
Fussel_69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 20:29   #68
Madeleine1992
 
Registriert seit: 28.05.2016
Ort: Bernau
Beiträge: 182
Abgegebene Danke: 45
Erhielt: 4 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fussel_69 Beitrag anzeigen
Huhu,

also Züchter finden sich da bestimmt irwo.
Nur hab ich vor 10 Jahren beim Züchter pro Nachwuchs (ca. 3-4 cm) schon 50 Euro bezahlt.
Beim Kölle hab ich vor paar Monaten mal einen gesehen, gute 6 - 7 cm, für 200 Ocken

Ich hatte mir damals ne kleine Zuchtgruppe aufgebaut...diese Tiere wurden bei mir in leicht saurem (mit Osmose Wasser gepanscht), gut durchlüfteten, 28 Grad warmen Wasser gehalten....allerdings im Artenbecken, ohne andere Beifische.
Mächtig viel Geld
Ist vielleicht besser, wenn ich das bleiben lasse und nach anderen Ausschau halte.

Zitat:
Ja die Pandas sind total süß...
auf jeden fall bekommste von denen für 200 Euro ein paar mehr Tierchens
Dann brauch ich bestimmt noch mehr Becken wenn ich für 200 € Pandas kaufe
Madeleine1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 20:45   #69
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

@Madeleine, hallo
Snausen - Susanne hat recht - die Zebraharnischwelse ( L 46 ) gibt es selten und sind sehr teuer !
Hatte mal Kontakt mit Jemanden ( anderes Forum), der diese wunderschönen Fische gepflegt und gezüchtet hat. ( die hießen tatsächlich als Zusatzbezeichnung "Mopskopf" - würde sagen, wegen der runden Kopfform )
Von ihm weiß ich, das diese Welse aktiv, aber eher scheu sind - deshalb keine anderen Bodenbewohner , auch sonst nichts Ruppiges.
Aber sie sind wohl auch anspruchsvoller in der Haltung - und selbst wenn man dann ein Paar ( für richtig viel Geld) von Privat oder auf einer Börse oder so erwerben würde, ist es bestimmt gerade für Anfänger schwierig, ihren Ansprüchen gerecht zu werden.
Denk lieber wieder über Schleierantennenwelse nach, die gibts überall , sind bezahlbar und robust.
Allerdings habe ich in meinem großen Becken (Kantenlänge 1.50 m) nur noch eine rote Schleierantennenewelsin - sie duldete keine anderen "Götter und Göttinnen" im gleichen Becken .
Die superfriedlichen Hexenwelse ignoriert sie aber.
Warum willst du denn keine Panzerwelse ?
Da kann man einen ganzen Trupp nehmen, es gibt sehr schöne ( robuste ) Arten, die sind alle ( bis auf wenige Ausnahmen) miteinander lebhaft , häufig zu sehen, interessant zu beobachten , gemeinsam im Becken unterwegs, nicht so schwierig zu pflegen.
Ancistrus ( egal ob m oder w ) sieht man lange nicht so häufig, manche essen mit Leidenschaft Pflanzen (Grünzeugangebot kann das vermindern, aber nicht bei jedem ist die "Pflanzenfutterleidenschaft" komplett zu verhindern), manche sind , wenn sie älter werden, richtige Eigenbrödler !
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 20:51   #70
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 53 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo,

Mopsköpfigkeit beim L 46 ist aber eine unerwünschte Fehlbildung....wodurch es dazu kommt...da streiten sich bis heute wohl noch die Geister.

sorry fürs OT
Fussel_69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.06.2016   #70 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
anfänger, fragen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger und viele Fragen Bremerin Einsteigerforum 6 11.10.2013 10:30
Anfänger-Aquarienübernahme-Besatz + viele andere Fragen Shiba Archiv 2010 16 20.11.2010 21:44
Anfänger hat viele Fragen P.Diddy Archiv 2008 0 27.07.2008 17:10
Bin Anfänger hab viele Fragen Halicon Archiv 2003 4 14.11.2003 18:53
Viele viele Fragen und kein Druchblick mehr... scaryy Archiv 2003 5 22.10.2003 22:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:34 Uhr.