zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2016, 10:11   #11
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hi,

ich würde darauf verwetten, daß die Fische sterben werden.

Es MUSS jemand in die Wohnung.
Fische am besten raus nehmen und in einen Teich abgeben.
Da gehören Goldfische hin.

Sind es diese Qualzuchten, also Schleierschwänze, dann Filter anstecken, 80% Wasser wechseln.
Futterautomat aus und alle 3 Tage nachsehen gehen und ETWAS füttern.

Sie zu, daß jemand, wie auch immer, in die Wohnung kommt.


Man hinterlässt IMMER einen Schlüssel bei einer Person, die schnell in die Wohnung kann.
Immer.

Danke: (2)
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.07.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.07.2016, 10:12   #12
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.736
Abgegebene Danke: 189
Erhielt: 367 Danke in 254 Beiträgen
Standard

Morgen,

so einen Urlaub könnte ich auch nicht geniessen wenn ich das wüsste.
Ich würde für einen Tag notfalls zurückkommen und wenn es nur ist um den Filter einzustecken, Wasserwechsel machen und irgendwem den Schlüssel zu geben. Wäre es vom Ende der Welt.

Das ist wirklich eine blöde Situation aber notfalls würde ich das so machen.

Danke: (1)

Geändert von Hannah (22.07.2016 um 15:31 Uhr)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 10:13   #13
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,

ihr Bruder ist nun auch in den Urlaub nachgefolgt...und niemand hat mehr einen Schlüssel.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 11:18   #14
Laby-Fan
 
Registriert seit: 08.06.2016
Beiträge: 76
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 12 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verena Beitrag anzeigen
Hi,

ich würde darauf verwetten, daß die Fische sterben werden.

Es MUSS jemand in die Wohnung.
Fische am besten raus nehmen und in einen Teich abgeben.
Da gehören Goldfische hin.

Sind es diese Qualzuchten, also Schleierschwänze, dann Filter anstecken, 80% Wasser wechseln.
Futterautomat aus und alle 3 Tage nachsehen gehen und ETWAS füttern.

Sie zu, daß jemand, wie auch immer, in die Wohnung kommt.


Man hinterlässt IMMER einen Schlüssel bei einer Person, die schnell in die Wohnung kann.
Immer.
Was genau Qualzuchten sind und was nicht ist nicht festgelegt. Schleierschwänze müssen nicht gleich Qualzuchten sein. Für mich persönlich sind Qualzuchten Fische, die sich aufgrund angezüchteter Flossen (oder anderes) nicht artgerecht fortbewegen, paaren oder auch fressen können.
Es gibt durchaus Goldfische mit Schleierschwanz, die (für mich) nicht dadrunter fallen. Deswegen finde ich es aber ein wenig überzogen gleich von Qualzuchten zu sprechen, wenn man nur Schleierform erwähnt.
Kaum jemand macht Probleme bei Betta splendens Schleierform oder Antennenwelse mit Schleierform. Auch beim Hochzuchtguppy regt sich keiner auf, obwohl es eine Schleierform ist.
Ob man es schön findet oder nicht ist Geschmack. Aber wenn man von Qualzuchten spricht, sollte nicht nur die Schleierform als Kriterium genannt werden.
Laby-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 11:35   #15
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hi,


ob es Qualzuchten sind, oder nicht, daß entscheide ich für mich.
Schließlich rede ich hier nicht in Auftrag eines gesetzlich, korrekten Vertreters, sondern ich gebe meine Erfahrungen und Ansichten wieder.
Und da ich die Tiere verkaufen mußte (über 4 Jahre!), habe ich durchaus sehen können, wie "gut" die meisten der mir gelieferten Tiere schwimmen und fressen konnten und wie anfällig sie sind.

Ich habe mich geschämt, daß ich solche armen Krüppel anbieten mußte.
Ich hatte nur Mitleid mit diesen wackelnd schwimmenden, nicht richtig fressenden Fischen.

Und es ist NICHT notwendig, dann auch alle anderen Hochzuchten mit einzuwerfen, denn es geht hier um GOLDFISCHE.

Und dem Hinweis, daß Schleierschwänze nicht einfach in einen Teich gesetzt werden sollten.

Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 11:51   #16
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 847
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 131 Danke in 100 Beiträgen
Standard

Die armen Fische...ich hätte keine ruhige Minute, wenn ich wüsste, das durch meine Schussligkeit und Unüberlegtheit zuhause Tiere quallvoll sterben
Darauf wird es aber hinauslaufen.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 12:00   #17
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 917
Abgegebene Danke: 152
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Hallo auch, also mir ist auch nicht klar wie der Bruder das sehen kann wenn er keinen Schlüssel hat oder hängt er an euren Fenstern zum rein glotzen?

Ich könnte meinen Urlaub so nicht genießen, würde den Schlüssel auch per Eilpost an meinen Bruder verschicken und dieser soll dann gucken was wirklich los ist.

Hast du Schwimmpflanzen im Becken? Wenn ja begünstigt das den Sauerstoffmangel noch und warme Temperaturen (gerade im Sommer) sind auch nicht förderlich.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 12:43   #18
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hallo,

lest doch mal richtig, es steht alles gleich im 1. Post, ich hab es nochmal FETT markiert.
Zitat:
Ich bin derzeit im Urlaub in Italien <snip>
Zitat:
Jetzt wo er auch hierhin gekommen ist, ist mir eingefallen das ich vergessen habe die Pumpe an den Strom zu schließen.
Ich habe es in einem Post auch noch mal erwähnt, warum ist Dir da immer noch nicht klar, wie das ganze abgelaufen ist?

Zitat:
Hi Susanne,

ihr Bruder ist nun auch in den Urlaub nachgefolgt...und niemand hat mehr einen Schlüssel.
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 14:07   #19
Ansaj
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Palermoo,

Zitat:
Es MUSS jemand in die Wohnung.
Fische am besten raus nehmen und in einen Teich abgeben.
Da gehören Goldfische hin.
Genau so sehe ich das auch. Den Vorschlag von Susanne/Snausen den Schlüssel einer Vertrauensperson per Post zu schicken, finde ich nicht schlecht. Auch ist Italien nicht allzu weit weg (je nach dem wo man in Italien ist und in Deutschland wohnt). Ich würde das Geld in die Hand nehmen und kurz zurück fahren/fliegen und die Fische retten! Bei einem 3+ wöchigen Urlaub lohnt es sich doch noch mal wieder zu kommen.

Es wäre sehr hilfreich, wenn du uns mehr Informationen geben würdest: wie groß ist das Becken, ist es bepflanzt? Es sind 4 Goldfische darin, welche Größe haben sie in etwa, sind es Hochzuchtsformen oder normale Goldfische?

Normale Goldfische (wozu auch Kometen zählen, die haben eine verlängerte Schwanzflosse, aber es sind keine Schleierschwänze!) gehören in einen Teich ab 10m³ (meine Meinung, ich halte sie in 45 m³)

Goldfische sind sehr robust und können auch schlechte Bedingung mal aushalten. Im Aquarium mit Fütterung bei den Temperaturen und das ohne Filterung, sehe ich aber auch eher schwarz, außer es handelt sich um ganz kleine Hochzuchten in einem sehr, sehr großem Becken.

Zu der Qualzuchtdiskussion wollte ich noch anmerken: Bei den Goldfischen gibt es Kometen und Schleierschwänze. Kometen haben verlängerte Flossen und einen normalen Körperbau, sie stehen den Goldfischen mit normaler Flosse in nichts nach. Quelle: eigene Beobachtung, denn von meinen Goldfischen haben ca. 80% einen Kometenschweif in verschiedener Länge und 20% normale Flossen.
Schleierschwänze sind Hochzuchtsgoldfische, die zu den langen Flossen auch noch ein verkürztes Rückrat haben! Selber kenne ich mich mit diesen Tieren nicht aus. Ich persönlich würde sie aber niemals halten wollen.

Danke: (1)

Geändert von Ansaj (22.07.2016 um 15:04 Uhr)
Ansaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 15:18   #20
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.692
Abgegebene Danke: 244
Erhielt: 971 Danke in 462 Beiträgen
Standard

Hallo Palermo

Ich unterstütze die Idee, Schlüssel versenden,
Stecker rein,
unbedingt direkt danach 80% Wasser wechseln,
Futter stark reduzieren..

Wenn ein AUßENfilter länger als einen Tag stillsteht, beginnen sich die nützlichen Bakterien zu einer faulenden Masse zu verabschieden.
Durch das Wiederanschließen kommt es zwar wieder zur Wasserbewegung, aber auch zum Einspülen dieser toten Bakterien.

Möglichkeit: Außenfilter weg, dafür lieber einen Luftsprudler, Ersatzfilter, anschließen.
Alle paar Tage 80% Wasserwechsel, bis Verhalten Fische wieder normal.

Bei einem INNENfilter hat man 2-3 Tage länger Zeit, da die
nützlichen Bakterien durch die Schlitze noch etwas Kontakt zum Aquarienwasser haben.
Ab 3 Tagen siehe oben.

Sollte keine Luftpumpe im Haus sein, könnte aus dem aktuellen Filter auch einfach das Filtermaterial entfernt werden, danach Stecker rein.

.

Gruß Sonne

.

Und jetzt was anderes: meint ihr nicht, Palermoo macht sich genug Vorwürfe?
Er sucht HILFE und keine Diskussionen über Besatz, Beckengröße, ob Goldfische in einen Teich gehören oder gar teilweise qualgezüchtet sind.
Auch hat es selbst MICH aufgeregt, alles durchzulesen, und damit meine ich viele EURER Antworten...
wie ätzend muss es sein, als verzweifelter Threadersteller auch noch seine klar formulierten Sätze zig mal erklären zu müssen.

Es steht auch ganz klar da, dass er noch weitere 3 Wochen weg sein wird.
LESEN.

Wäre es ihm möglich, eben mal schnell zurückzufliegen, wäre das Thema gar nicht erst erstellt worden.

Andere Ratschläge könnten ja HINTERHER aufgegriffen werden, nur werdet ihr SO niemals dazu kommen, da er sich vermutlich hier nicht wohlfühlt im Moment...

Gruß Sonne

Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.07.2016   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquarium, filter

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
na toll jetzt auch noch bauchwassersucht. hilfe hilfe dringend Hako Archiv 2012 3 15.05.2012 18:35
Hilfe Hilfe Guppy´s haben rote faden am affter FischMaster Archiv 2010 5 08.08.2010 21:45
Hilfe Fische sind krank bitte um Hilfe Danke braut-g Archiv 2003 3 14.03.2003 05:17
HILFE, rote Stellen beim L46 wie bei Belga & Tiana*** Hilfe! Sunnymelory Archiv 2002 16 23.02.2002 18:16
HILFE; HILFE: FAFijunge haben weißen Punkt auf dem Kopf, heu Elise Archiv 2002 4 21.01.2002 19:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.