zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2016, 16:08   #21
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen

Er sucht HILFE(...)Es steht auch ganz klar da, dass er noch weitere 3 Wochen weg sein wird.
wie wahr wie wahr... schade, dass kaum einer aufmerksam liest!

________________

Ich sehe das ganze etwas pragmatischer. Dieses Posting ist nun 16 Stunden alt, der Bruder war vor mindestens 48 Stunden in der Wohnung. Der Versand eines Schlüssels an einen Bekannten oder sonstwas dauert mindestens 2 weitere Tage. Dann ist die erste von drei Wochen quasi rum.

Wenn nach einer Woche die Fische tatsächlich noch leben, dann leben sie mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nach drei Wochen noch. Das Becken selbst wird ordentlich Biofilm haben und gegen Stickstoffabbauprodukte einiges an Reserven zeigen. Um NO2 usw mache ich mir wenig Sorgen.

Problematisch aber kann der Sauerstoff werden. Und wenn dann ein Fisch umfällt und die sofort einsetzende Verwesung auch noch den restlichen Sauerstoff zehrt, dann ist es für die anderen Fische im Becken auch zu spät. Da hilft dann auch kein Schlüssel mehr. Denn das geschieht recht schnell.

Augen zu und durch. Entweder die Fische packens, oder sind bereits tot.

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.07.2016   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.07.2016, 16:25   #22
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 67 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
Augen zu und durch. Entweder die Fische packens, oder sind bereits tot.
Dies.

Und per Schlüsseldienst die Wohnung öffnen...
Mal im Ernst und bei aller Tierliebe (ich mag meine Fische auch): Bevor ich 300€ für nen Schlüsseldienst bezahle, um ein paar Goldies im Wert von 3 Tüten Haribo zu retten...
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 21:42   #23
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Wow,

sind ja nur Fische, die nix wert sind.
Dürfen ja verrecken....

Ich denke immer, ich bin durch meinen Job abgehärtet, aber überraschenderweise finde ich solche Aussagen nach wie vor zum kotzen.

Was ist das Problem einen Schlüssel dennoch per Eilpost an einen Freund etc. zu schicken?

Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2016, 22:04   #24
Dumdidum
 
Registriert seit: 12.11.2014
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 67 Danke in 24 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dumdidum Beitrag anzeigen
Bevor ich 300€ für nen Schlüsseldienst bezahle,

Zitat:
Was ist das Problem einen Schlüssel dennoch per Eilpost an einen Freund etc. zu schicken?
Guten Morgen.
Dumdidum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 08:33   #25
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 917
Abgegebene Danke: 152
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Also dem Schlüsseldienst stehe ich auch skeptisch gegenüber.

Nicht nur wegen der Teils enormen Kosten sondern der Gedanke einer offenen Wohnung würde mir missfallen.

Der Dienst öffnet jemanden die Wohnung, wird sie aber nicht versperren......dann hat man 3 Wochen die Wohnungstür offen und niemanddaheim?? Also das bräuchte ich nicht.

Aber nen Schlüssel zu verschicken kann normal kein Problem sein,weder finanziell noch aufwändig.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 08:56   #26
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Verena Beitrag anzeigen

Ich denke immer, ich bin durch meinen Job abgehärtet, aber überraschenderweise finde ich solche Aussagen nach wie vor zum kotzen.
Abgehärtet ist das eine. Ich hab im Hintergrund aber einen anderen Gedanken dazu gehabt:

Der Giebel, die Ursprungsform der Goldfischzuchtform, ist ein extremer Überlebenskünstler. Gerade was das Leben in sonnenbeschienenen, eutrophierten Flachgewässern angeht. Selbst in umgekippten Teichen, in denen Speisekarpfen und Schleie bereits bauchoben schwimmen, sind Giebel und Karausche oft noch die Arten, die überleben.

Nun kann man ein Aquarium nicht mit einem Teich vergleichen. Der Wasserkörper ist einfach viel kleiner, die Sauerstoffzehrung bei Verwesung von toten, größeren Fischen so hoch, dass selbst Karausche oder Giebel, oder eben der Goldfisch, nur noch geringe Chancen auf Überleben haben. Aber dazu muss auch erstmal ein Fisch sterben. Und Goldfische sind da recht zäh.

Der Filter besorgt mich gar nicht. Der ist nicht notwendig. Die einzig wirkliche Gefahr sehe ich in dem Futterautomaten, allerdings unabhängig davon ob der Filter läuft oder nicht. Denn dieser füttert, es sei denn man hat das Glück dass der Auswurf verklebt, munter weiter. Unabhängig vom Zustand und Fressverhalten der Fische kommt jeden Tag eine definierte Menge Futter ins Becken, tendentiell täglich viel zu viel. Die Futterautomaten sind in der Regel die Verursacher von Problemen während des Urlaubs. Nicht ein ausgefallener Filter.

Daher mein Gedanke: Entweder die Fische sind bereits tot, oder packen es.

Und mal weiter gesponnen: Achtet derjenige, dem man den Schlüssel zusendet und der dem wohlmöglich stinkenden Aquarium einen großen Wasserwechsel gönnt und den Filter säubert, auch darauf, dass sich zB der PH nicht so weit in den alkalischen Bereich verschiebt, dass ausgeschiedenes Ammoniak nicht mehr zu Ammonium wird? Dass die Fische bei schlagartig abgesenkter Temperatur und frischem Wasser auf einmal wider aktiver werden, mehr fressen und mehr Belastung auf das Wasser ausüben?

Es gibt bei der Sache einfach viele viele Unbekannte.

Bezüglich der "Kosten" für Lebewesen bin ich voll und ganz Deiner Meinung. Die dürfen nicht Grundlage einer Entscheidung sein. Wenn ich Kosten scheue, darf ich mir keine Haustiere zulegen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 12:40   #27
pesu
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 293
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 11 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Wieso steckt der Stecker für die Pumpe nicht in der Steckdose???

Ich meine, ich stelle meine Herdplatten an und aus, je nach Nutzung.
Oder den Lichtschalter..

Aber die Pumpe für mein Aquarium läuft eigentlich immmer.
(es sei, ich arbeite am /im Aquarium)

Ich denke, das hier ist ein Fake.

Ansonsten würde ich nicht mit vielen Fragen hier meine Zeit verplempern, sondern per Post meinen Schlüssel versenden.
pesu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 14:11   #28
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von pesu Beitrag anzeigen
Wieso steckt der Stecker für die Pumpe nicht in der Steckdose???

Ich meine, ich stelle meine Herdplatten an und aus, je nach Nutzung.
Oder den Lichtschalter..

Aber die Pumpe für mein Aquarium läuft eigentlich immmer.
(es sei, ich arbeite am /im Aquarium)

Ich denke, das hier ist ein Fake.

Ansonsten würde ich nicht mit vielen Fragen hier meine Zeit verplempern, sondern per Post meinen Schlüssel versenden.
Spätestens beim Wasserwechsel ist es schon sinnvoll den Filter auszustecken, damit der nicht leer läuft. Und wie ich bereits schrieb ist es mir auch schon passiert das ich vergessen habe ihn wieder einzustecken. Prinzipiell kein Problem wenn das Aquarium ansonsten stabil läuft.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aquarium, filter

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
na toll jetzt auch noch bauchwassersucht. hilfe hilfe dringend Hako Archiv 2012 3 15.05.2012 18:35
Hilfe Hilfe Guppy´s haben rote faden am affter FischMaster Archiv 2010 5 08.08.2010 21:45
Hilfe Fische sind krank bitte um Hilfe Danke braut-g Archiv 2003 3 14.03.2003 05:17
HILFE, rote Stellen beim L46 wie bei Belga & Tiana*** Hilfe! Sunnymelory Archiv 2002 16 23.02.2002 18:16
HILFE; HILFE: FAFijunge haben weißen Punkt auf dem Kopf, heu Elise Archiv 2002 4 21.01.2002 19:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.