zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2016, 08:44   #51
Sabrinchen
 
Registriert seit: 01.10.2016
Ort: Tirol
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tempomat Beitrag anzeigen
Nicht zu viel denken. Das ist nicht gut und genau damit wirst Du Fehler machen, deshalb. Mehr Vorsicht ist nicht zwingend gut, eher oft sogar schädlich.

Jegliches Viehzeug welches gefressen wird der werden könnte, ist Futter. In der Natur ist auch keiner der auf die Fische aufpasst. Insekten sind ideal.

Eine Kahmhaut ist nicht schlimm. Du willst gar nicht wissen wie in der Natur unbelastete Gewässer aussehen, in denen die Fische leben. Sie sind nicht ohne Grund Labyrinther.

Um Dich mal schön zu beunruhigen (scheint ja schnell zu gehen) ... in dem Küchenpapier könnten durchaus irgendwelche feinduftenden Stoffe sein die sicherlich um einiges interessanter sind als eine blöde Kahmhaut.

Wenn ein Becken neu ist passieren über eine gewissen Zeit die tollsten Sachen. Das geht vorbei, wenn man die Biologie sich entwickeln lässt. Wenn man allerdings glaubt man müsse hygienische Sauberkeit im Aquarium halten dürfte das schwierig werden. Der Ärger ist vorprogrammiert.

Nein, es ist nicht besser vorsorglich durchzudrehen und ja... alle Vorkommnisse eines neuen Aquariums lassen sich spielend ergoogeln. Lerne selber zu entscheiden.

Okay super Danke DD

@Nebel, hm eigentlich sind es rein biologische Mittel lt. Hersteller. Sollte dann eigentlich nichts machen denke ich...

Dann werde ich wohl weiter Mücken fischen und warten ob der Herr der dann kommt frisst oder nicht. D
Sabrinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.10.2016   #51 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.10.2016, 12:56   #52
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.173
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 142 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Insektensprays mit Pyrethrin/Chrysanthemenextrakt sind auch biologisch, aber extrem giftig für Wasserorganismen. Allerdings sollte es nur in Spuren ins Wasser gekommen sein, falls so etwas verwendet wurde, und das Pyrethrum wird auch noch einigermaßen schnell abgebaut werden.
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 19:20   #53
Sabrinchen
 
Registriert seit: 01.10.2016
Ort: Tirol
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, ich weiß ich nerve aber ich hatte gerade einen Blick ins Becken geworfen und da sahs plötzlich aus wie in nem Katastrophenlager.... Bitte was ist das?????


"Spinnweben" artiges Gebilde auf den Wurzeln und Pflanzen.

Alles ist plötzlich befallen...
Was muss ich tun???

Alle Pflanzen sehen so aus? Ist das nun auch normal oder soll ich WW machen? Oder was reingeben???

Hilfe.....


p.s. was kann ich gegen den starken Algenbefall machen???
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (99,1 KB, 48x aufgerufen)

Geändert von Sabrinchen (29.10.2016 um 19:59 Uhr)
Sabrinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 19:22   #54
Sabrinchen
 
Registriert seit: 01.10.2016
Ort: Tirol
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Kann grad nur ein Bild pro Beitrag anhängen.... tut mir leid wegen dem Doppelpost aber es funktioniert nicht.....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (84,1 KB, 43x aufgerufen)
Sabrinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 23:51   #55
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Sieht mir stark nach Bakterienkolonien aus. Keine Panik, das ist relativ üblich bei neuen Becken, die bilden sich mit Vorliebe auf Wurzeln. Meistens gehen sie nach einiger Zeit (kann aber etwas dauern) von selbst wieder zurück, oder irgendein Bewohner frisst sie spätestens weg. Du kannst aber auch versuchen, das Zeug abzusaugen.

Gruß,
Familion

Danke: (2)
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2016, 01:42   #56
Sabrinchen
 
Registriert seit: 01.10.2016
Ort: Tirol
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ok danke hab davon gelesen hatte nur Angst dass es ein.Pilz sein könnte...
Ein paar der pflanzen haben aufgegeben... habe noch ein paar dazu bestellt... mal sehen was die sagen....

Lg
Sabrinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2016, 22:25   #57
Sabrinchen
 
Registriert seit: 01.10.2016
Ort: Tirol
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Leute :-) mein Becken hat sich inzwischen prächtig entwickelt... Nächste Woche sollte der KaFi dann einziehen...

Hab heute Blaualgen entdeckt... Ganz schön viele sogar...

Hab sie optisch mal alle entfernt... Und was nun..? Dunkelkur? Wenn ja wie lange?? Was könnte die Ursache sein?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (105,8 KB, 39x aufgerufen)
Sabrinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das vierte Becken: KaFi in 25 ltr radlhans Nano-Becken 18 17.01.2020 10:05
Scaper's Tank Contest 2014 Musyupick Vereine, Börsen, Treffs 15 05.12.2014 12:48
25L DIY Kafi Becken (40x25x25) stino Nano-Becken 89 28.10.2013 21:48
Kafi-Becken einfahren! Coco_33 Einsteigerforum 25 05.06.2013 11:17
neues kafi becken kiki123 Archiv 2011 15 22.06.2011 14:59


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:41 Uhr.