zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2020, 22:03   #1
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.985
Abgegebene Danke: 2.709
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard Erhaltungszuchtversuch Boraras maculatus

Wissenschaftlicher Name und Gattung?
Boraras maculatus
Deutscher Name: (aktueller dt. Name des Tieres)
Zwergbärbling
Herkunft: (z.B. Habitat, natürliches Vorkommen, natürl. Lebensraum)
Westmalaysia, Singapur und westliches Sumatra.
Erreichbares Alter: (z.B. Monate oder Jahre durchschnittlich)
7 Jahre
Erreichbare Größe: (in cm)
~2,5 cm
Persönlicher Haltungs- und Zuchterfolg:
Hier könnt ihr eure eigene Erfahrungen niederschreiben.
Becken: Amtra Nano Cube 30 Liter.
Filter: Luftheber entsprechender Größe, betrieben mit Eheim air 100.
Heizung: Dennerle 25 Watt, 24 Grad
Wasserparameter: getorftes Regenwasser aufgesalzen mit GH+ auf 150µS.
Fische: 2 Männchen und 3 Weibchen.
Bepflanzung: ohne Bodengrund, eine Wurzel bedeckt 60% des Bodens und ist komplett bewachsen mit Javafarn, Anubia nana Schwimmpflanzen(Hygrophila difformis) und Moos
Ich werde berichten

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.04.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.04.2020, 18:08   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.985
Abgegebene Danke: 2.709
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Hi.

Zumindest was das ablaichen angeht gibt es den ersten Erfolg. 2 Weibchen sind heute Abend schlank. So schnell habe ich damit nicht gerechnet

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2020, 17:13   #3
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.985
Abgegebene Danke: 2.709
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Erstes Fazit nach 5 Tagen: noch nichts weiter passiert
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 16:07   #4
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.985
Abgegebene Danke: 2.709
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Nachüber 2 Wochen bleibt das Fazit das die Weibchen seit einer Woche keinen Laich mehr angesetzt haben. Von daher breche ich den Versuch ab, leider
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 17:15   #5
Gast1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bedauerlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 17:17   #6
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.555
Abgegebene Danke: 1.235
Erhielt: 2.040 Danke in 1.340 Beiträgen
Standard

Schade, bestimmt war das nicht der letzte Versuch...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 18:07   #7
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.985
Abgegebene Danke: 2.709
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Das nicht. Aber jetzt mache ich in dem Becken etwas was für dich interessant ist. Ich separiere die Red Rilli mit Blaustich

dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2020, 18:59   #8
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.985
Abgegebene Danke: 2.709
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Dieser Threat bleibt offen weil bei Gelegenheit ein neuer Versuch gestartet wird

Danke: (3)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2020, 07:08   #9
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.707
Abgegebene Danke: 569
Erhielt: 645 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Ach, schade! Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Deshalb hoffe ich jetzt hier mal auf einen weiteren, später stattfindenden Versuch.

Danke: (2)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2020, 16:57   #10
bayesian
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

B. maculatus ist ein berüchtigter Laichräuber und legt nur ca 50 Eier pro Durchgang, ohne eine Form von Laichgitter wird das wohl nichts. Außerdem brauchen sie extrem kleines Futter wie Pantoffeltierchen oder Microalgen.

Wenn die Weibchen dünn geworden sind bedeutet das normalerweise, dass sie sich erstmal wieder regenerieren müssen, und das kann länger dauern.
bayesian ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.05.2020   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Boraras maculatus - der Zwergbärbling dumdi65 Fische 44 19.04.2020 21:47
Paarfisch zu Boraras maculatus Fussel_69 Besatzfragen 11 27.12.2017 13:40
Boraras Maculatus - Wer hat Erfahrung? Schneewitchen Fische 9 05.05.2015 19:56
Boraras maculatus krank?? malukapi Archiv 2009 1 16.06.2009 20:56
Corydoras Pygmaeus + Boraras Maculatus lexi31 Archiv 2002 2 15.11.2002 00:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:40 Uhr.