zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.05.2021, 20:34   #191
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.761
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt: 2.137 Danke in 1.397 Beiträgen
Standard

Votre lutte et votre engagement avec le traducteur de Google sont admirables. Bon courage pour les aiguilles de lac d'eau douce...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.05.2021   #191 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.05.2021, 21:42   #192
Roland30
 
Registriert seit: 13.05.2021
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 26 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo,

Heute neue Parade mit einer Verlegung ......

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Ich habe einen neuen 96-Liter-Tank mit 2 Schaumfiltern vorbereitet.

Roland30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2021, 19:54   #193
Hans T
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 227 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

ich würde gerne mal sehen, was das für ein Filter ist, stell doch mal ein Foto ein. Hört sich an als wäre das ein Salzwasserfilter?

Viele Grüße
Hans
Hans T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2021, 14:43   #194
Roland30
 
Registriert seit: 13.05.2021
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 26 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Hans,

Hier ist die Filterung. Das Wasser misst 1370 µS/cm:

Click the image to open in full size.

Der kleine 10-Liter-Eimer:

Click the image to open in full size.

Und das Männchen gestern und seine Larven:

Click the image to open in full size.

Roland30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2021, 21:01   #195
Hans T
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 227 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

da hat mal wieder der Google-Übersetzer zugeschlagen, wenn er Schaumfilter schreibt, was sich nach Salzwasser anhört, ist eigentlich ein Schwammfilter gemeint. Die Schwämme musst Du unbedingt bei jedem Wasserwechsel gut auswaschen.

Versuch mal beim nächsten Wasserwechsel auf genau 1300 µs zu kommen. Beim Vollmachen lieber unter 1300 bleiben und dann eventuell nachdosieren bis es genau 1300 hat.

Warte bis zwei Tage vor dem Rausschmeissen der Brut und setz das Männchen dann in das kleine Becken um. In dem solltest Du dann kurz vorher das Wasser gegen das Originalwasser aus Deinem großen Becken austauschen, in dem Du im Idealfall ein oder zwei Tage vorher noch einen Wasserwechsel gemacht hast. Wenn er einen Tag da drin sitzt, würde ich ein Drittel des Wassers gegen Frischwasser austauschen. Das kannst Du dann so weiter machen bis er sie raus schmeisst. Wenn er alle rausgelassen hat, kannst Du ihn zurück setzen. Vielleicht in Dein Separee, wenn es das noch gibt, zusammen mit dem größten Weibchen.

Versuchst Du inzwischen mal ein bisschen mehr zu füttern? Ich befürchte aber, dass Deine Bemühungen nicht fruchten, wenn Du nicht auf vollentsalztes Wasser umsteigst.

Bis zur nächsten Meldung
Hans
Hans T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2021, 19:23   #196
Hans T
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 227 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

vor kurzem habe ich herausgefunden, dass 1300 µs nicht der optimale Wert ist. Für alle Nadeln, insbesondere die Microphis sind 1500 µs - 1800 µs die Wohlfühlhärte. Außerdem sollte man auch auf den PH-Wert achten, ideal sind 7,5 - 8,5. Das kann man mit Teststreifen relativ gut messen. Um den PH-Wert anzupassen benutzt man am besten Natron.

Click the image to open in full size.

Den Teststreifen 2 Minuten ins Wasser halten und dann 1-2 Minuten abwarten um anhand der Farbskala den Wert ablesen zu können. Ich musste den PH-Wert nicht anpassen, daher habe ich das Natron noch nicht ausprobiert, da mein PH-Wert genau bei 8 liegt. Es sollte aber kein Problem sein, das Natron aufzulösen und geringe Mengen ins Becken zu geben bis der PH-Wert stimmt.

Click the image to open in full size.

Bei den Martensii hatte ich den Wert mal auf 1400 µs gesetzt und die Männchen trugen sofort Eier. Mit härterem Wasser scheinen sie sich doch etwas wohler zu fühlen.

Viele Grüße, bis bald
Hans

Danke: (2)
Hans T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2021, 00:43   #197
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.735
Abgegebene Danke: 265
Erhielt: 1.005 Danke in 478 Beiträgen
Standard

Hans

Wie hast Du so etwas eigentlich herausgefunden?
Alles eigenes Probieren?

Diese Nadeln gelten doch bis heute als sozusagen unhaltbar,
aber Dir gelingt es!
Nur ein Austausch mit anderen dürfte dann gar nicht so einfach gewesen sein?

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2021, 11:22   #198
JustLucky
 
Registriert seit: 27.09.2020
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
Hans

Wie hast Du so etwas eigentlich herausgefunden?
Alles eigenes Probieren?

Diese Nadeln gelten doch bis heute als sozusagen unhaltbar,
aber Dir gelingt es!
Nur ein Austausch mit anderen dürfte dann gar nicht so einfach gewesen sein?

Nadeln gelten keineswegs als unhaltbar. Sie sind nur anspruchsvoll was die Ernährung anbelangt und Mitbesatz ist auch nicht so deren Ding. Aber wenn das Becken entsprechend eingerichtet und die Futterfrage gesichert ist, sind die gut haltbar.

Danke: (1)
JustLucky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2021, 22:03   #199
Hans T
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 376
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 227 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Sonja,

das habe ich teils durch Recherche, teils durch Austausch mit anderen, in erster Linie aber durch genaue Beobachtung meiner Tiere herausgefunden. Der Beobachter sieht ja, ob die Tiere sich wohl fühlen oder ob sie anfangen, sich unwohler zu fühlen und dann muss man an den kleinen Stellschrauben ein bisschen drehen. Hier im Thread sind ja einige Beispiele, wie ich durch zunehmende Erfahrung die Tiere behandle.

Ich habe auch schon mal angesprochen, dass ich die Microphis im Speziellen jetzt nicht unbedingt als Mainstreamfische ansehen würde, außer man hat einen Spleen, so wie vermutlich ich.

Du hast vielleicht mitgekriegt, dass ich meine ganzen Jahrzehnte Erfahrung rausholen musste um mit diesen Fischen klar zu kommen und ich feiere dieses Jahr Fünfzigjähriges! Natron benutze ich eigentlich als Trennmittel bei den dekapsulierten Eiern, damit sie nicht aneinander kleben und schön schlüpfen können. Dann fällt einem auch schon mal auf, dass der PH-Wert in den Flaschen hoch geht, was für die Entwicklung der Artemien zuträglich ist.

Ich habe es ja schon mal erwähnt, größtmöglicher Aufwand mit geringstmöglichem Effekt kommt der Haltung von Nadeln schon ziemlich nahe.

Liebe Grüße
Hans

Danke: (2)
Hans T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2021, 14:49   #200
Roland30
 
Registriert seit: 13.05.2021
Beiträge: 24
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 26 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Guten Morgen alle.
Nach einigen Abwesenheitsproblemen, die dazu führten, dass ich ein Gelege verlor, gelang es mir endlich, das Männchen zu isolieren, das mir 3 Jungfische gab (einer starb).
Die anderen 2 ernähren sich von Artemia-Nauplien.

Click the image to open in full size.

Seit gestern scheinen die 2 Weibchen nicht zu fressen und bleiben an der Oberfläche. Ich habe den Rüden wieder ins Becken gesetzt und er ist in guter Verfassung.
Haben Sie eine Vorstellung von dem Problem der 2 Weibchen, es gibt kein NO2 (den Neocaridina geht es gut) und die Leitfähigkeit beträgt 1380 µS / cm

Click the image to open in full size.
Roland30 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.07.2021   #200 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Indische Turmdeckelschnecken Algerich Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 3 18.06.2016 20:51
Microphis cuncalus, Krokodilzahn-Flussnadel Ferrika Fische 19 02.10.2015 15:29
Süßwassernadel (Microphis brachyurus) jen-ny Archiv 2004 13 16.01.2004 18:05
Indische Saugbarben TheChoice Archiv 2003 7 06.07.2003 12:40
Indische Buntbarsche Pleco Archiv 2002 7 21.03.2002 20:04


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.