zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2018, 20:03   #61
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 224
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Guten Abend.

Trotz jagender Golden Tiger habe ich beim füttern heute Abend 10 kleine Kardinäle gesehen. Vielleicht kommen ja wieder 2 durch

Gruß Balu
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2018, 20:23   #62
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.086
Abgegebene Danke: 604
Erhielt: 566 Danke in 419 Beiträgen
Standard

@Balu, hi

ich drück die Daumen

Bei vielen Schwimmpflanzen ist die Chance ja durchaus nicht unrealistisch.

Danke: (2)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.04.2018   #62 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.04.2018, 14:22   #63
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 224
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Hallo.

Heute habe ich die ersten lebenden schwarzen Mückenlarven aus dem Gartenbottich verfüttert. Innerhalb von 2 Minuten waren alle verputzt.

3 Kleine haben jetzt eine Größe von 3 mm erreicht. Sieht aus als könnte das wieder was werden.

Gruß Balu
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 18:04   #64
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 179
Erhielt: 525 Danke in 332 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Heute habe ich die ersten lebenden schwarzen Mückenlarven aus dem Gartenbottich verfüttert. Innerhalb von 2 Minuten waren alle verputzt.
Hallo Balu,

schwarze Mülas sind ein hervorragendes Futter. Die Verfütterung von schwarzen Mülas hat schon häufig vermehrungsunwillige Fische "auf Trab" gebracht.

Aber:
Bist du sicher, das alle gefressen wurden?
Es gibt nicht selten Überlebende. (Siehe deine Kardinälchen.)
Nicht das einige der Mülas demnächst in geflügelter Form dir und deiner holden Gattin in einer der nächsten lauen Nächte im Schlafzimmer Gesellschaft leisten und für ungebetene Unterhaltung sorgen!?!

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
3 Kleine haben jetzt eine Größe von 3 mm erreicht. Sieht aus als könnte das wieder was werden.
Sehen wir da einer ungehemmten Vermehrung entgegen?

Nach meiner Erfahrung ist für einen dauerhaften "Zuchtansatz" bei Verbleib der Eltern im Becken nicht nur eine ausreichende Deckung durch Pflanzen an der Wasseroberfläche hilfreich, sondern auch ausreichend große Moospolster (Javamoos oder ähnliche Sorten). Darin können sich nicht nur die Eier entwickeln, die geschlüpften Jungen finden darin auch ohne spezielle Zufütterung viel Futter; Javamoos ist ja bekannt dafür, dass sich darin eine reichhaltige Mikrofauna bildet.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 18:55   #65
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 224
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Hallo Oto.

Also die Masse der Mülas war sehr übersichtlich. Sind eben die ersten. Falls sich doch die eine oder andere der Fresssucht der Kardinäle entzogen haben sollte, die Garnelen freuen sich auch über lebendes Futter.

Trotzdem Danke für deine Anteilnahme falls ein Blutsauger entkommt.

Zum Becken. Moos habe ich ja auch wegen den Garnelen eingebracht. Welche Sorten es genau sind weiß ich jetzt nicht mehr, aber es breitet sich aus. Die Muschelblumen gedeihen so prächtig, die größten haben einen Durchmesser von 10 cm. Auch der Wasserfreund flutet bis über die Wasseroberfläche. Am Boden sind noch Cryptocorinen die sich vermehren, Wuchshöhe 10 cm. Dazu noch Laub und Erlenzapfen.

Aktuelle Wasserwerte:
Temperatur: 20,5 Grad
GH : 5
KH : <2
pH : 5,8
LFK : 180 µS pro cm

Gruß Balu
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 20:33   #66
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 224
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Guten Abend.

Heute beim füttern ein 4mm großes jung Kardinälchen entdeckt. Es ist schon größer wie die Mückenlarven und von daher uninteressant für die Erwachsenen Kardinäle.

Leider stieg heute die Temperatur im Becken, ohne Heizstab, auf 22,5 Grad an. Morgen ist eh Wasserwechsel, dann geht es wieder runter. Gut das es die nächste Woche nicht so warm wird, denn von Dienstag bis Sonntag bin ich nicht da.

Gruß Balu
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 21:04   #67
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 447
Abgegebene Danke: 101
Erhielt: 94 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Hi Balu,

Deine Kardinäle können auch problemlos mehr ab. Selbst wenns mal auf 25° geht, kommen die damit klar. Ist halt denen a bisserl warm, aber mittelfristig (1-2 Wochen) schon ok. Nur langfristig könnte es kritisch werden...

Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 21:42   #68
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 179
Erhielt: 525 Danke in 332 Beiträgen
Standard

Hallo Balu,

Tom hat Recht - für 'ne Weile können die Kardinälchen auch ein bisschen mehr ab.

Für die ganz heißen Tage habe ich immer ausreichend Eiswürfel parat gehalten, die ich dann ins Becken geworfen habe. Natürlich nicht alle auf einmal (wollte ja keinen Frostfisch produzieren ), sondern sukzessive. Hat immer gut funktiomiert! Hat vor allem die Temperatur im Becken immer ausreichend niedrig gehalten. Meine Stromkosten leider nicht gleichermaßen.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2018, 22:01   #69
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 682
Abgegebene Danke: 224
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Danke ihr 2.

Denke das ist aber auch normal, denn in der Natur bekommen sie ja auch keine Eiswürfel.

Habe mir aber für die sehr warme Zeit schon ein paar Flaschen gerichtet um Wasser zu kühlen und zudem bleibt dann die Abdeckung offen bis sie ins freie umziehen. An ihrem zukünftigen Standort haben sie dann ja nur morgens 2 Std. Sonne. Dann muss ich sehen wie sich das Tagsüber entwickelt.

Gruß Balu
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die letzten 4 Kardinälchen funnyfisch Fische 6 17.07.2015 13:41
Kardinälchen Nachwuchs Anke61 Archiv 2012 3 05.06.2012 19:44
Garnelen - Kardinälchen - Becken - 160 Liter Tigerbit Archiv 2010 10 30.05.2010 14:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.