zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.04.2018, 22:44   #21
Borsti
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Koblenz
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hey Schneckinger,

tja, vielleicht hätte ich auch einfach mal meinen Besatz angeben sollen...
Aber wer rechnet denn mit Nachwuchs???
Wer weiss, ob da noch Geschwister sind...? wobei ich eher denke, die sind unseren Zwergfadenfischen zum Opfer gefallen
Aber der eine kleine Wicht war schlau genug, sich zu verstecken!
Ich bin sehr gespannt, wie er ausschaut, wenn er sich zum adulten Fisch hin entwickelt, also der "Übergang"

Geändert von Borsti (11.04.2018 um 22:49 Uhr)
Borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2018   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.09.2018, 08:53   #22
Textline
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Nähe Speyer
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,
meine Flossensauger vermehren sich in meinem Gesellschaftsbecken explosionsartig. Habe schon 36 Jungfische rausgefangen. Als Erwachsene sind sie ja kaum noch zu fangen, ohne dass man das Becken ausräumt. Mal sehen, wie es weitergeht. Muss jetzt die Nachzucht erst einmal abgeben, da ich keinen Platz mehr habe.

Gruß
Bernd

Danke: (1)
Textline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 20:13   #23
Borsti
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Koblenz
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 4 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen!


Im April habe ich ja diesen Beitrag verfasst!

Stellt Euch vor: Es ist nicht bei diesem einen Flossensauger-Baby geblieben. Unser Pärchen hat sich als sehr reproduktiv herausgestellt....
Mittlerweile sind es ca. (ich kann nie alle gleichzeitig finden...) 10 kleine, zwischen 9 Monaten und ca. 3-4 Wochen alt. Es wird voll in der Bude! Jetzt geht es uns bald so, wie Bernd!

Wir werden nun jedenfalls die ältesten der Jungtiere abgeben - sobald ich im entsprechenden Forum offiziell mitmachen darf

Borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 09:09   #24
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Borsti Beitrag anzeigen

... sobald ich im entsprechenden Forum offiziell mitmachen darf
Hallo,

das ist ja kein weiter Weg mehr. Wie wäre es für den letzten Schritt mit einer ausführlicheren Beckenvorstellung oder einem Eintrag in der Fotoecke über die halbstarken Flossensauger?

Beste Grüße

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2018, 12:18   #25
Textline
 
Registriert seit: 06.10.2016
Ort: Nähe Speyer
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,
ich habe im Laufe des Sommer ca. 50 junge Flossensauger aus dem Gesellschaftbecken gefangen. Ich glaube, ich muss einen Fressfeind einsetzen. Das wird langsam zu viel.
Selbst jetzt, wo die Temperatur im Becken über Winter nur 21 Grad hat, habe ich diese Woche schon wieder 3 junge Flossensauger rausgefangen. Zum Glück haben die roten Hexenwelse bei der Temperatur die Nachzucht eingestellt.
Gruß
Bernd
Textline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2018, 23:56   #26
Dennis Furmanek
 
Registriert seit: 19.11.2001
Ort: 47239 Duisburg
Beiträge: 4.730
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 39 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,


eine Grundel ist es nicht - Grundeln haben keine Barteln (sind vorhanden)

ein Harnischwels ist es nicht - Harnischwelse haben eine Fettflosse (fehlt)


Fische mit Barteln, aber ohne Fettflosse sind in der Regel Karpfenfische.

Danke: (1)
Dennis Furmanek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 12:50   #27
ruebi03
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Borsti,


Ich würde auch auf eine junge Zebraschmerle tippen.

Aber die Form der Schwanzflosse passt leider nicht ganz.
Warte mal ab bis das putzige Tierchen bissel größer ist.


Schönen Sonntag noch.
ruebi03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2018, 17:15   #28
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.184
Abgegebene Danke: 456
Erhielt: 1.344 Danke in 764 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dennis Furmanek Beitrag anzeigen
Hallo,

eine Grundel ist es nicht - Grundeln haben keine Barteln (sind vorhanden)
ein Harnischwels ist es nicht - Harnischwelse haben eine Fettflosse (fehlt)
Fische mit Barteln, aber ohne Fettflosse sind in der Regel Karpfenfische.
Hallo Dennis,


ich kann mich noch ganz gut daran erinnern, dass wir uns vor einiger Zeit einmal ziemlich heftig "in der Wolle" hatten.
Den Grund dafür will ich an dieser Stelle mal nicht weiter ausführen.

Aber dein Post #26 zeigt, dass du auch ganz anders kannst - nämlich sachlich und informativ. Das sollte dann auch Anerkennung finden. Und deshalb habe ich den "Danke-Button" gedrückt.
Weiter so!


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
unbekannt, wels

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unbekannter Fisch Unregistriert Fische 15 03.01.2017 22:53
Unbekannter Fisch TickyTacky Fische 1 19.08.2015 18:10
Unbekannter Fisch Tporter Fische 5 04.04.2013 21:22
unbekannter fisch goofy50 Archiv 2012 9 01.04.2012 10:42
Unbekannter Fisch yogibaerlein Archiv 2010 3 03.05.2010 20:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:29 Uhr.