zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.09.2018, 15:43   #41
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Tom, hi


dein Huiboo ist ein schöner Kerl, keine Frage


er wirkt irgendwie stolz auf mich


ohne Garnele im Maul würde er mir noch besser gefallen
( dürfte keine Überraschung für dich sein )


ich hoffe, seine Langschleierflossen bleiben ihm weiter so unbeschädigt erhalten


irgendwie freue ich mich mit dir über deinem Spaß an ihm

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.09.2018   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.09.2018, 16:34   #42
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.654
Abgegebene Danke: 562
Erhielt: 620 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hehe, ich bin aber auch echt begeistert von dem Kerl und Ihr müßt darunter leiden...


Naja, Ihr werdet ja nicht dazu gezwungen meinem Schwadronieren zu folgen. Ich denke, der Fakt das er sich so komplett anders verfällt, als ich es bisher Kafis unterstellte, macht einen erheblichen Teil meiner derzeitigen Faszination aus.


Ich hoffe, denke aber auch, dass sich an seiner Beflossung und seinem Verhalten so schnell nichts ändern wird. Da sich langfristig am Besatz und an der Einrichtung auch nichts ändern wird. Also von außen keine kontrollierbaren Faktoren dazukommen sollten, die daran was ändern könnten - touch wood -. Im Gegenteil, die Beflossung wird z.Zt. auch immer noch besser, er war ja doch etwas zerzaust beim Kauf...


Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 08:10   #43
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.743
Abgegebene Danke: 1.110
Erhielt: 733 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Hallo Tom.

Erst mal Gratulation zu deinem Thread. Er ist gelungen und informativ.

Zu deinem Huiboo, aus Erfahrung, mit meiner kurzflossigeren Verwandschaft deines KaFi, gehalten in einem Gesellshaftsbecken, kann ich nur sagen, haben sie etwas zu jagen, und das regelmäßig, dann sind sie anderen Bewohnern gegenüber friedlicher. Sind sie dann auch noch die einzigsten Bewohner ihres 'normalen' Lebensbereichs, also oben, dann ist das auch einem friedlichen miteinander sehr zuträglich.

Meine Kafis hatte ich alle 2 Tage mit Lebendfutter aller art gefüttert, Mückenlarven, Wasserflöhe, gefangene Fliegen, größe bis normale Stubenfliege, auch Jungfische, Garnelen hatte ich Anfang der 90iger noch nicht.

Mitbewohner in dem 240 Liter Becken waren 8 Brokatbarben und 15 Metalpanzerwelse. Insgesamt hatte ich 1 KaFi Männchen und 3 Weibchen.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 14:27   #44
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.654
Abgegebene Danke: 562
Erhielt: 620 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Huiboo machts leicht, was das fotographieren betrifft, als auch sein Verhalten...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Unbenannt-1.jpg (285,1 KB, 28x aufgerufen)

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 21:59   #45
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.654
Abgegebene Danke: 562
Erhielt: 620 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Also der ist doch nicht ganz fisch in der Birne...
Eben schau ich mal wieder ins Becken und kein Huiboo zusehn, ok, denk ich lauert in den Pflanzen, nach 10 Minuten aber immer noch kein Huiboo zusehn, grübel. Dann guck ich überall durch, nix. Grübel, daneben liegt er auch nicht, gott sei Dank...

Wisst Ihr wo der war? Ihr kennt sicher alle die Dennerle NanoEckfilter, die haben ja ne leichte Wölbung hinten an der Ecke. Von unten habe ich die vor ner Weile mit ner Wurzel dicht gemacht, da lauerte er schon auf Baby-Garnelen und bevor der sich in der leichten Krümmung zur Scheibeecke festschwimmt, dachte ich, besser ist.
Bei der Suche sah ich dann in dem Bereich etwas helles flackern, da muß der blöde Hund sich doch tatsächlich von oben (ca. 2-3cm zur Oberfläche) reingezwengt haben. Und kam dann natürlich nicht weiter. Einmal kurz den Filter gelöst und...

... guckt der mich doch frech an,
Motto: Oh Mann Tom, kannst Du mich nicht mal in Ruhe jagen lassen?
Der wär da nie wieder raus gekommen und das er Luft atmen muß, war ihm wohl auch egal.

Na was solls, es scheint ihm gut zu gehn und die Beflossung sieht auch unversehrt aus. Oben hab ich dann noch nen kleinen Citrin auf die Ecke gelegt, hat er sich dann auch erstmal etwas indigniert angeschaut. Kann ja nicht alles machen was er will und mich so erschrecken, zu der Uhrzeit...

Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 22:07   #46
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.743
Abgegebene Danke: 1.110
Erhielt: 733 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Hi Tom.

Erst mal laut lachen

So sind sie die Bettas, kein Loch zu klein, keine Versuchung zu groß. Und vor allem : ' Was interessiert mich jetzt, wo ich Lust zum jagen habe, das ich nachher Luft brauche?'

Gut das du so hartnäckig nach ihm geschaut hast, denn interessiert hat ihn zu diesem Zeitpunkt nichts anderes als sein Jagdtrieb und die Neugier.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 22:12   #47
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.743
Abgegebene Danke: 1.110
Erhielt: 733 Danke in 544 Beiträgen
Standard

Ich nochmal.

Habe mir darüber Gedanken gemacht warum dein Huiboo die Neons nicht ständig jagd.

Denke es gibt nur 3 Möglichkeiten.

1. Sein Kampftrieb ist nicht sehr ausgeprägt. Und da keine Dame greifbar ist, braucht er auch kein Revier im eigentlichen Sinn.

2. Die Farbe der Neons reizt ihn nicht, denn er ist ja Beige-Weiß.

3. Es ist die Ruhe vor dem Sturm.

Punkt 1 und 2 wären optimal. Bei Punkt 3 hättest du ein Problem irgendwann.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2018, 22:31   #48
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.654
Abgegebene Danke: 562
Erhielt: 620 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hi Balu, keine Ahnung. Das einzige was er macht, ist sich manchmal kurz aufzuplustern, inkl. Kiemen, kurz auf sie zu und gut ist. Die Neons zucken kurz weg und er ist zufrieden. Vielleicht ist er ja vom Charakter ein Komment-Kämpfer und es reicht ihm so. Abwarten...


Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 01:33   #49
Remy13
 
Registriert seit: 05.08.2018
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 17 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Von unten habe ich die vor ner Weile mit ner Wurzel dicht gemacht, da lauerte er schon auf Baby-Garnelen und bevor der sich in der leichten Krümmung zur Scheibeecke festschwimmt, dachte ich, besser ist.
Bei der Suche sah ich dann in dem Bereich etwas helles flackern, da muß der blöde Hund sich doch tatsächlich von oben (ca. 2-3cm zur Oberfläche) reingezwengt haben.
Huhu!
Ich lese natürlich schon die ganze Zeit still über Huiboo mit. :-D

Habe bei meinem Filter von Anfang an von unten und oben Filtermatte reingeschoben, weil man so viele böse Dinge über diesen Filter liest.
Damit ist dann wohl bestätigt, dass es nicht unbegründet ist.

Ich habe Prometheus auch ganz zu Anfang dabei erwischt, wie er AUF dem Filter lag (der ein Stück oben aus dem Wasser ragt) und war froh, dass die Öffnung da schon zu war.

LG Remy
Remy13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2018, 14:39   #50
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.654
Abgegebene Danke: 562
Erhielt: 620 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Huiboo ist echt Angst frei, das erste was er machte als die Wasserabzugsglocke (oder wie das heißt) ins Wasser kam, war reinschwimmen und möglichst nicht wieder rausschwimmen. Als ich dann absaugte, wars schwierig um ihn herum zu saugen, wie ein Hund der partout spielen will...
Übrigens schaut er immernoch frustiert auf den Filter, dass er da nicht mehr hinterkommt...


Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.09.2018   #50 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betta splendens nach Wasserwechsel tot- Jetzt Angst um Haustiere Fischfannele Krankheiten der Fische 15 25.12.2014 18:39
Betta splendens vs. Betta imbellis Tigerbit Archiv 2010 2 09.12.2010 21:01
Betta Splendens oder Betta Imbellis?! Kuky Archiv 2009 1 11.06.2009 15:45
Betta splendens jetzt töten? Anni Archiv 2004 18 07.06.2004 11:27
Betta splendens Marc Danner Archiv 2001 17 22.06.2001 01:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.