zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.12.2018, 19:42   #1
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.656
Abgegebene Danke: 620
Erhielt: 289 Danke in 235 Beiträgen
Standard Boraras maculatus - der Zwergbärbling

Hallo.

Wie ich schon geschrieben habe sind bei mir in das Vivaline 150, ein Schwarzwasser Garnelenbecken, Zwergbärblinge eingezogen, um genau zu sein erst einmal 15 Exemplare.

Nach dem ich am Samstag vom kauf nach Hause kam, habe ich erst einmal die Temperatur des Wassers und dessen Leitfähigkeit gemessen um festzulegen wie lange ich für das umgewöhnen einplane. Anschließend im Umgewöhnungsbecken temperiertes Leitungswasser eingefüllt, Lufthebefilter rein und die Fischies an dieses angepaßt. Für diejenigen die es interessiert, KH im Vivaline >1, pH 5,5 und Leitfähigkeit ~240µS.

Nachdem die Fische gegen 11 Uhr in dem Becken schwammen, begann ich nach einer Std. mit der Zugabe des Aquarienwassers, je 300 ml alle 45 min und das 4 mal. Danach habe ich die Zeiten der Wasserzugabe verkürzt bis ich am Abend dann schon auf einer Leitfähigkeit von 450µS, statt der Ausgangs < 670µS, war. So ließ ich sie über Nacht schwimmen.

Am nächsten morgen erst mal der Kontrollblick, alle waren munter. Danach weitere Wasserzugabe bis sich eine Leitfähigkeit unter 300µS einstellte. Nach weiteren 2 Stunden dann begann die Temperaturanpassung indem ich die Bärblinge in einen Messbecher gegeben habe und diesen ins Becken zum abgleich gegeben habe. Anschließend durften sie dann bei ausgeschaltetem Licht in ihrem neuen Domizil schwimmen.

Danke: (2)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2018, 22:51   #2
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.186
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 384 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Mach wegen der maculatus nur nicht zuviel Aufhebens, die Tierchen sind robust, auch wenn sie zierlich sind. Ich habe zwar nicht die maculatus sondern die brigittae jahrelang gehalten, aber die Unterschiede sind nur marginal. Es sind aber sehr schöne Fische, auch wenn ich die Haltung dieses Jahr auslaufen lassen habe. Aber das war nur weil ich mal etwas Anderes wollte und nun Feuertetra (Hyphessobrycon amandae) an ihrer Stelle habe - man hat einfach zu wenig Zeit, Platz und Aquarien um all die Fische zu halten die man gerne halten möchte.

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.12.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.12.2018, 07:15   #3
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 170
Erhielt: 171 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Oh, das ist interessant!
Berichte mal bitte weiter (ich weiß, du machst das) - ich bin gespannt zu hören, wie sich die Kleinen in dem "großen" Becken verhalten werden.
Ich hab' ein paar brigittae in einem 25er-Becken...

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 07:57   #4
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.656
Abgegebene Danke: 620
Erhielt: 289 Danke in 235 Beiträgen
Standard

Moin Gerd.

Sie nutzen das ganze Becken, durch die Wurzeln der Muschelblumen gibt es aber auch genug Deckung. Überall wird nach Futter gesucht und dabei lassen sie sich von den Garnelen nicht stören. Sieht auch irgendwie spaßig aus wenn die Fische mit den Garnelen schwimmen und umgekehrt. Werde mal schauen ob ich ein einigermaßen brauchbares Foto schießen kann.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 08:14   #5
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 170
Erhielt: 171 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Moin Balu,

Fotos sind natürlich immer gerne willkommen
Ich hab' auch noch ein paar vereinzelte Red Fire in dem Becken. Da muss ich immer genau hinschauen, ob's ein Boraras oder eine Garnele ist.
Letztere können nämlich mitunter größer sein.

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 08:24   #6
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.186
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 384 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Moin Balu,
ich werde hier auch gerne weiter reinschauen. Vielleicht kann Dir manchmal mein Erfahrungsbericht zu den B. brigittae (Vergleich eigene Haltung in 30 Liter und 60 Liter Becken) weiter helfen, wie schon gesagt sie unterscheiden sich in der Haltung nicht wirklich.
https://www.zierfischforum.info/erfa...l-und-60l.html
Auf die Fotos bin ich auch schon neugierig.

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 08:28   #7
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.656
Abgegebene Danke: 620
Erhielt: 289 Danke in 235 Beiträgen
Standard

Danke Maik,

ich werde das Angebot gerne annehmen.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 18:37   #8
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.656
Abgegebene Danke: 620
Erhielt: 289 Danke in 235 Beiträgen
Standard

Hier nun wie schon versprochen 2 Bilder der Fischies. Leider sind es wieder nur Handybilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181206_183006.jpg (34,9 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20181206_183038.jpg (31,1 KB, 15x aufgerufen)

Danke: (2)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 15:49   #9
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.656
Abgegebene Danke: 620
Erhielt: 289 Danke in 235 Beiträgen
Standard

Hi.

Einer der kleinen hatte 2 Tage lang etwas Probleme mit dem schwimmen, ständiges auf und ab gehopse. Dachte schon er hat etwas mit der Schwimmblase. Heute aber ist wieder alles normal. Gefressen hat er auch so gut. Ansonsten fühlen sie sich sichtlich wohl. Werde sie demnächst dann um 10 Exemplare aufstocken.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paarfisch zu Boraras maculatus Fussel_69 Besatzfragen 11 27.12.2017 13:40
Boraras Maculatus - Wer hat Erfahrung? Schneewitchen Fische 9 05.05.2015 19:56
Artbestimmung Zwergbärbling Martina A. Archiv 2010 3 15.11.2010 12:17
Boraras maculatus krank?? malukapi Archiv 2009 1 16.06.2009 20:56
Corydoras Pygmaeus + Boraras Maculatus lexi31 Archiv 2002 2 15.11.2002 00:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:09 Uhr.