zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2019, 11:43   #1
Der KeTZer
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: BRD
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard ch 44 Victoriabarsche

Hallo
Ich hab mich ewig lang nicht mehr gemeldet, jetz tu ich es einfach mal wieder.
Ich hab mir vorm halben Jahr 3 Victoriabarsche gehohlt. 1nen Bock und 2 Weiber. Gestern morgen hab ich die ersten kleinen Jungfische... 3Stück im Becken gesehen.Unglaublich bei dem Besatz von Scalaren und Grünen Fransenlippern und etlichen Welsen. Dabei sind die Eltern noch lange nicht ausgewachsen. Die kleinen können sich aber wohl gut verstecken nach dem sie aus dem Maul der Mutter heraus sind..es gibt jetz mehr mal am Tag ne Portion Aufzucht Futter. Ich hoffe das sie durchkommen.
Der KeTZer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.12.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.12.2019, 12:01   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 924
Erhielt: 1.111 Danke in 732 Beiträgen
Standard

Glückwunsch Andreas. Der Besatz ist so zwar etwas merkwürdig, zumindest für mich. Aber ich gehe eh davon aus, dass Du keine Victoriabarsche hast, google die mal...
Die Kleinen brauchst Du aber nicht extra zu füttern, die finden immer was.
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 11:10   #3
Der KeTZer
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: BRD
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo
Warum soll ich keine Victoriabarsche CH44 haben..Ich kann meinem Fischdealer eigentlich vertauen..Weil Sie inner Natur schon aufgefressen sind ?? Eigentlich hab ich einen schönen abbekommen.




Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Danke: (1)

Geändert von Der KeTZer (05.12.2019 um 11:40 Uhr)
Der KeTZer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 11:25   #4
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 4.755
Abgegebene Danke: 1.940
Erhielt: 1.262 Danke in 924 Beiträgen
Standard

Hi Andreas.

Leider läßt sich das Bild nicht öffnen
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 11:42   #5
Der KeTZer
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: BRD
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Moin
Schon so lange aus den Forenbetrieb, muste mir erst Überlegen wie und warum
Der KeTZer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 11:55   #6
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 4.755
Abgegebene Danke: 1.940
Erhielt: 1.262 Danke in 924 Beiträgen
Standard

Jetzt! Wirklich schöne Fische hast da erwischt! Und die sind in der Natur wirklich ausgerottet? Wäre schade
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 12:14   #7
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 924
Erhielt: 1.111 Danke in 732 Beiträgen
Standard

Hi, es sind Haplochromis spec. Ch44. Also sind sie vermutlich noch nicht endgültig bestimmt. Und Du hast recht, die werden im Handel wohl auch als Victoriabarsche bezeichnet. Was aber streng genommen nicht richtig ist. Die kommen aber inzwischen in allen Grabenbruchseen vor. Klugscheiß aus...
Das sind tolle Tiere. Hatte ich früher auch, die werden im Alter sehr unleidlich gegenüber Mitbewohnern, zumindest bei mir. Also gut beobachten. Und bis 15cm+ gross...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 12:44   #8
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 924
Erhielt: 1.111 Danke in 732 Beiträgen
Standard

Mir ist der Name von damals wieder eingefallen. Haplochromis obliquens. Ist im Netz immer noch darunter zufinden. Im Victoriasee ist er vermutlich ausgestorben und teilt damit das Schicksal der meisten Buntbarsche von dort. Er hat aber noch Vorkommen in Tanganjika und Malawi. Schon in den 1980ern stritt man sich wo er ursprünglich entstand...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 21:47   #9
Skakkraks
 
Registriert seit: 12.02.2013
Ort: Flensburg
Beiträge: 734
Abgegebene Danke: 41
Erhielt: 52 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Mir ist der Name von damals wieder eingefallen. Haplochromis obliquens. Ist im Netz immer noch darunter zufinden. Im Victoriasee ist er vermutlich ausgestorben und teilt damit das Schicksal der meisten Buntbarsche von dort. Er hat aber noch Vorkommen in Tanganjika und Malawi. Schon in den 1980ern stritt man sich wo er ursprünglich entstand...
Tom
Hallo,

Du meinst die Art, die auch Astatotilapia latifasciata genannt wird oder?
Soweit ich weiß gibt es freilebend nur noch Restbestände im Lake nawampasa, ansonsten massig Hybriden im Handel.
Das Bild zeigt meiner Meinung nach einen solchen.
Gruß
Skakkraks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 22:09   #10
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.756
Abgegebene Danke: 924
Erhielt: 1.111 Danke in 732 Beiträgen
Standard

Ne, der kommt nur aus der Ecke des Victoriasees.
Ich meinte den Haplochromis obliquidens, da ist mir nur ein Zuschnelltippfehler unterlaufen...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.12.2019   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.