zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2020, 09:07   #1
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 890
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard Bunte Minifische für hartes Wasser?

Hallo Leute,
ich wollte gerne mal kleinere Fische pflegen und bin auf der Suche aber ich finde einfach nichts, was mir gefällt und für hartes Wasser geeignet ist.
Eine Umkehrosmose möchte ich mir nicht mehr antun, das hatte ich früher für die Diskushaltung, heute ist mir das zu mühsam. Ich suche Fische welche mit meinem Wasser (ca. 16-19 dGH) auch so klar kommen. Etwas Farbe sollten sie auch haben.

Hier Beispiele an Fischen die mir sehr gefallen würden aber wohl laut Internet weiches Wasser möchte, bzw. wird darauf hingewiesen, dass sie im harten Wasser eher blass und unscheinbar werden:

* Kupfersalmler
* Funksalmler
* Zitronensalmler (wobei der von der Größe schon an der Grenze steht)
* Moskitobärbling

Was mir nicht gefällt:
* Neon
* Guppy
* Keilfleckbarbe

Sehr gut gefallen würde mir auch der Perlhuhnbärbling, dieser ist mir aber ehrlich gesagt zu teuer. Wenn dann möchte ich einen wirklich großen Trupp mit kleinen Fischen einsetzten. Bei uns in der Region kostet 1 Perlhuhn ca. 10 Euro - da bin ich dann 500 Euro los, das möchte ich auch nicht.

Habt ihr noch Ideen? Farbenprächtige kleine Fische, die vor allem ihre Farben auch in sehr hartem Wasser zeigen?

Geändert von momo0 (08.04.2020 um 09:16 Uhr)
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.04.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.04.2020, 09:37   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.046
Abgegebene Danke: 1.105
Erhielt: 1.825 Danke in 1.167 Beiträgen
Standard

Die Perlhühner sind toll, aber wie Du schon sagst leider nicht günstig. Bei uns 5-6€.
An sonsten schau Dir mal die Medaka, Reisfische an. Mit denen habe ich aber keine Erfahrungen...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 09:55   #3
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 890
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Danke für den Tipp, guck ich gleich.

5€ würde ich noch bezahlen aber bei uns sind sie wirklich verrückt, was die verlangen dafür.

Edit:
Gefällt mir sehr gut, braucht hartes Wasser, bleibt klein und eher unkompliziert was ich gelesen habe.

Muss ich noch gucken ob der Fisch in der Provinz (Österreich) auch erhältlich ist.

Geändert von momo0 (08.04.2020 um 10:02 Uhr)
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 10:18   #4
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 890
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

https://www.vogelfarm.at/de/Orange-J...Orange_1_15996

Die sind ja noch teurer. Aber he, die Perlhühner sind momentan günstig. Mal gucken, bis ich dann soweit bin kann sich das wieder ändern

Geändert von momo0 (08.04.2020 um 10:39 Uhr)
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 11:32   #5
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 741
Abgegebene Danke: 190
Erhielt: 183 Danke in 133 Beiträgen
Standard

Hallo, momo0,

im letzten Sommer hab ich mir bei einem erfahrenen Hobbyzüchter in Ostdeutschland schöne orangefarbene Medaka (Oryzias latipes) bestellt.
Da kostete das Einzeltier 4 Euro (- hinzu kommen dann noch die Transportkosten natürlich).

Medaka sind, was die Ausgangswerte des Leitungswassers, den Grad der Wasserverschmutzung und auch die Schwankungsbreite der Temperaturen betrifft, unglaublich robuste und einfach zu pflegende Fische.
Außerdem lassen sie sich leicht vermehren, und sie brauchen für eine dauerhafte Pflege - egal, ob in der Wohnung oder draußen im Freien - nicht wirklich große Behältnisse.

Für den Nachwuchs muß man dann aber auch erstmal Abnehmer finden.
Dieser Fisch ist jedoch noch nicht weit verbreitet (im regulären Zoohandel schon gar nicht zu finden!), und wird ganz gerne gekauft.

Der Versand von lebenden Fischen von Deutschland nach Österreich könnte aber, erst recht in diesen Zeiten, viel zu kompliziert sein, und viel zu lange dauern!
Das ist - neben den doch recht hohen Transportkosten - das Hauptproblem an dieser Sache.

Grüße
Frank
Mattenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 11:33   #6
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hallo, von den Reisfischen kannst du meines Wissen Eier/Laich kaufen und selber großziehen. Könnte es bei Kleinanzeigen geben. Auch Perlhuhnbärblinge werden manchmal als Nachzuchten von privat angeboten.
Wie groß ist denn das Becken, wo die Fische rein sollen?

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 11:43   #7
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.645
Abgegebene Danke: 540
Erhielt: 616 Danke in 316 Beiträgen
Standard

Hi,

mein Wasser ist zwar nicht ganz so hart wie deines, aber 12-13°dGH habe ich auch.
Ich mag auch gerne "Farbtupfer" im Becken und so hab ich darin schon erfolgreich Boraras-Arten und Feuertetras gehalten. Alle waren auch immer schön kräftig rot gefärbt.

Wie groß ist denn dein Becken?

Gruß,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 14:10   #8
Gast1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von momo0 Beitrag anzeigen
Hier Beispiele an Fischen die mir sehr gefallen würden aber wohl laut Internet weiches Wasser möchte, bzw. wird darauf hingewiesen, dass sie im harten Wasser eher blass und unscheinbar werden:

* Kupfersalmler
* Funksalmler
* Zitronensalmler (wobei der von der Größe schon an der Grenze steht)
* Moskitobärbling
Ich habe hier Flüssigbeton mit 21°dH und sowohl meine B. brigittae/ Moskitobärblinge, meine B.naevus/ Erdbeerzwergbärblinge als auch meine Funkensalmler/ Feuertetras/Hyphessobrycon amandae haben normale/ kräftige Farben. Daher kann ich Dir sagen dass diese pauschale Aussage dass diese Fische in hartem Wasser blass und unscheinbar sind Unsinn ist.

  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 14:33   #9
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 890
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 107 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Danke allen für den Input.

@ Deumb - das freut mich wirklich zu hören, die Funkensalmler und Moskitos würden mir schon sehr gefallen, evt. sollte ich ihnen doch eine Chance geben.

Was Kleinanzeigen betrifft, gibt es bei uns in Österreich das Problem, dass jeglicher Verkauf von Tieren verboten ist (außer man ist Händler). Ich weiß es ist absolut idiotisch und ich ärgere mich dermaßen darüber.

Man kann bei uns in den Kleinanzeigen nicht mal Aquariumsschnecken kaufen. Die paar Anbieter welche man auf den Plattformen findet verlangen dafür sehr viel.

Als Beispiel, vor diesem Gesetz konnte man über Kleinanzeigen ganz günstig Garnelen und Co kaufen (Redfire, Yellowfire....) - jetzt kosten sie dort genausoviel wie im Laden. Für eine Yellowfire bezahlt man ca. 4 Euro

Auf der anderen Seite weiß man, dass es wahrscheinlich unzählige Privatpersonen gibt welche, welche abgeben würden - wahrscheinlich sogar froh wären jemanden zu finden, aber man kennt sie ja nicht.


Sorry für das weite Ausholen aber spätestens seit ich mein Pferd aus persönlichen Gründen verkaufen wollte und einfach nicht wusste wie (denn jeder Pferdebegeisterte den ich kannte, hatte ja schon selbst eines), es folglich um tausende Euro unter Wert hergegeben habe, bin ich dermaßen angepisst.

Also, lange Rede kurzer Sinn: Kleinanzeigen kann man hier vergessen - ganz egal ob man etwas sucht oder ob man gerne Tiere abgeben wollte.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2020, 14:34   #10
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Ob das auch Eier/Laich betrifft?
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.04.2020   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
uii - hartes Wasser ! MichiundIrene Archiv 2009 25 26.11.2009 16:52
Hartes Wasser Karsten1111 Archiv 2004 5 19.02.2004 07:50
Hartes Wasser L 134 Archiv 2003 10 26.04.2003 15:55
Weiches Wasser - Hartes Wasser Rainer Müller Archiv 2002 18 07.11.2002 00:40
Hartes Wasser + CO2, ph,... isis Archiv 2002 1 11.02.2002 23:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:18 Uhr.