zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.09.2020, 20:20   #1
Vanjimmy
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 61
Erhielt: 181 Danke in 114 Beiträgen
Standard Eine Lanze für Mittelamerika brechen

Hey Leute.

Was habe ich mit diesem Thread vor? Nun ja, nennen wir es Lobbyarbeit für Fische, die kaum eine Lobby haben.

Wer kennt ihn nicht, den schlechten Ruf der mittelamerikanischen Cichliden? Raufbolde. A.... Löcher. Nicht zu halten. Nehmen dir alles auseinander. Und so weiter....

Nun. Was ist da jetzt dran, was ist Mythos, was Legende? Kurz um, meine bescheidene Meinung... Klar sind das durchsetzungsfähige Tiere. Klar können die bei falscher Vergesellschaftung auch mal unerträglich sein. Das kann aber jeder andere Fisch auch.

Es gibt eigentlich Cichliden aus Mittelamerika in allen Größen. Also welchedie schon ab nen guten Meter zu pflegen sind, aber auch solche deren Becken man eigentlich nach Quadratmeter Grundfläche betiteln sollte. Eigentlich haben sie alle viel gemeinsam... Sie sind bildschön, in der Regel recht einfach zu halten und zeigen ein wahnsinnig intensives und aufopferungsvolle Brut erhalten.
Nicht wenige Arten die während der Brut ein komplett anderes Farbkleid zeigen als sonst.

Soviel erstmal.

Vanjimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2020, 20:18   #2
Vanjimmy
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 61
Erhielt: 181 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Weiter geht's...
Zur allgemeinen Situation im Handel. Angeboten werden meist immer die selben Tiere in eigentlich ziemlich degenierten Zustand, als da wwären

Zebrabuntbarschen, Amatilania nigrofasciata

Feuermaul Buntbarsch, Thorichtys meeke

Thorichtys ellioti

Regenbogenbuntbarsch, Heterolapia multispinosa

Zitronenbuntbarsch, C. citronellum

Salvini Buntbarsch, Trichromis salvini

Achtbindenbuntbarsch, Roccio octofasiatum, manchmal auch in Der Zucht Variante Blue Dempsey


Wenn man sich jetzt aber entgegen hält was für Schönheiten aus dieser Ecke kommen, oft auch für kleinere Becken geeignet, fragt man sich warum es keinen Markt für diese Tiere gibt.

Ich möchte hier jetzt nur einige Arten nennen. Ich würde es auch gerne mit Links zu den Tieren machen, leider übersteigt dieses jedoch meine technischen Fähigkeiten. Vielleicht hat ja ein technikaffiner Mod Lust das zu ergänzen, es wäre für mich völlig in Ordnung. (Habe ich dann mal nachstehend getan, hoffentlich so wie Du es Dir gedacht hast, sonst Bescheid geben. DEUMB)


Amatilania myrnae

Amatilania kanna

Amatilania altaflavos

Thorichthys affinis

Thorichthys aureus

Hypsophrys nicaraguensis

Und ein paar größere...

Parachromis loisellei

Cincelichthys bocourti

Cincelichthys pearsei

Die Viejas

Die Chukos

Maskaheros, einige Herichtys, die Nosferatu....

Ich möchte jeden interessierten mal einen Besuch bei Hobbyzoo Neudorf in Duisburg anraten, dort seht ihr viele der von mir genannten Arten und noch vieles mehr.

Danke: (2)

Geändert von Gast1 (30.09.2020 um 07:22 Uhr) Grund: Verlinkung für den TE
Vanjimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2020, 20:35   #3
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 10.073
Abgegebene Danke: 3.237
Erhielt: 2.874 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Hi Jimmy.

Kleiner Einwurf meinerseits. Bei uns hier bekommt man immer wieder Cichlasoma sajica zu kaufen. Der Zustand der Tiere entspricht aber dem von dir beschriebenen
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2020, 20:39   #4
Vanjimmy
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 61
Erhielt: 181 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Hi Jimmy.

Kleiner Einwurf meinerseits. Bei uns hier bekommt man immer wieder Cichlasoma sajica zu kaufen. Der Zustand der Tiere entspricht aber dem von dir beschriebenen
Ich will nicht behaupten das meine Aufzählung komplett vollständig ist. Besagten habe ich zb wirklich vergessen.
Vanjimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2020, 20:43   #5
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 10.073
Abgegebene Danke: 3.237
Erhielt: 2.874 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Kein Problem. Im Rhein/Neckar Gebiet ist er eben häufig in Verkaufsanlagen anzutreffen. Mein Dealer führt z.B. auch immer Astronotus ocellatus, aber nur die Naturfärbung
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2020, 21:05   #6
Vanjimmy
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 1.198
Abgegebene Danke: 61
Erhielt: 181 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Kein Problem. Im Rhein/Neckar Gebiet ist er eben häufig in Verkaufsanlagen anzutreffen. Mein Dealer führt z.B. auch immer Astronotus ocellatus, aber nur die Naturfärbung
Der ist auch hier Standard. Passt halt als Südami nur nicht zur Thematik
Vanjimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2020, 21:13   #7
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 10.073
Abgegebene Danke: 3.237
Erhielt: 2.874 Danke in 2.079 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vanjimmy Beitrag anzeigen
Der ist auch hier Standard. Passt halt als Südami nur nicht zur Thematik
Ups, mein Fehler
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ruthe bricht eine Lanze für Fische SteMa Mitglieder Forum 6 17.08.2013 22:28
Forenrekord brechen L129 Mitglieder Forum 4 14.08.2012 07:59
240 Liter Aquarium kann brechen? betablocker Archiv 2011 4 24.06.2011 07:16
Kann sich ein Guppie den Schwanz brechen? masterluke Archiv 2002 12 14.07.2002 02:56
Reflektorhalter brechen immer.GIBT´S DENN NUR PLASTIK? THOMAS H. Archiv 2001 2 01.11.2001 03:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:40 Uhr.