zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2021, 11:44   #11
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Das ist ärgerlich, weil gerade Mannheim oder Karlsruhe ja nicht gerade klein ist.
Zur Not halt selber fischen. Wohnst ja direkt am Rhein -

Ich werde demnächst mal einen kleinen Laden in der Nähe vom Kölle Zoo besuchen. Den gibt es schon seit zwanzig Jahren, habe aber jetzt erst durch Zufall von dem erfahren. Inhaber ist ein Singhalese der schon angeblich 30 Jahre hier lebt und Aquaristik zu seinem Beruf gemacht hat.
Lieber fördere ich so kleine Geschäfte als das ich weiterhin den Großhändlern das Geld zuschiebe.

Danke: (1)
harito ist offline  
Sponsor Mitteilung 30.01.2021   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.01.2021, 12:37   #12
David Teichfloh
 
Registriert seit: 04.12.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.093
Abgegebene Danke: 711
Erhielt: 354 Danke in 191 Beiträgen
Standard

Interessant - und bekannt.
Sehr oft wissen wir nicht, warum oder/und woran unsere Schützlinge sterben.
Bei mir sind es Neons, von denen immer wieder einer verstirbt. Das kann einmal im Monat sein, aber auch mal einer in drei Monaten. Sichtbar ist nix.
Mit Hornbach habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Die Aqua-Abteilung sieht gut aus, die Tiere sehen gesund aus - aber kommen sie in mein Becken, versterben sie rasch.
Daher kaufe ich dort nichts mehr.
Fressnapf und Denner, auch Dennerle, machen hingegen keine Probleme.

Man muss halt damit leben....
David Teichfloh ist offline  
Alt 30.01.2021, 12:48   #13
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Wusste gar nicht das Dennerle Fische verkauft? Dachte die sind eher für Pflanzen, Kies und Co. die Spezialisten?

Wenn Du mit Denner das Gartencenter Dehner meinst dann haben wir hier wahrscheinlich die unfähigste Aquaristikabteilung Deutschlands. Wie schon gesagt denen würde ich nicht mal Lebendfutter abkaufen, und zu diesem Markt kann ich zu Fuß hingehen.

Auch bei unserem Hornbach sieht die Aquaristikabteilung top aus und wie ich schon geschrieben habe sind auch die Angestellten sehr kompetent.
Aber die Mitarbeiter können halt nichts, für das wo das Management einkauft.
harito ist offline  
Alt 30.01.2021, 18:25   #14
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.485
Abgegebene Danke: 473
Erhielt: 1.637 Danke in 902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von harito Beitrag anzeigen
...aber ist halt auch bei manchen Arten dreimal so teuer wie Hornbach.
Das ist ja der springende Punkt:
Du kannst kaum erwarten, dass du für ganz kleines Geld wirklich gesunde und stabile Fische bekommst.

Ich kenne einen Importeur (keiner der "Großen", sondern nur hier regional tätig), der seine Fische zum größten Teil aus Asien bezieht. Von dem weiß ich, dass es in Asien beides gibt: Mittlerweile durchaus seriöse Züchter, die gesunde und stabile Fische liefern, die dann aber auch ihren Preis haben. Und nach wie vor die Züchter, die Massenware zu Dumpingpreisen liefern. Das geht aber nur mit z.T. massiven und dauerhaften Einsatz von Antbiotika bei Zucht und Haltung. Diese Fische haben gar keine Chance, ein stabiles Immunsystem zu entwickeln. Treffen sie ohne weiteren Antibiotika-Einsatz auf Keime (selbst an sich relativ harmlose), himmeln sie schnell ab.

Zitat:
Zitat von David Teichfloh Beitrag anzeigen
Man muss halt damit leben....
Nicht unbedingt.
Wir haben uns dieses Dilemma mit unserer "Geiz-ist-geil-Mentalität" doch selbst geschaffen. Da können seriöse Züchter und Händler nur schwer mithalten.

Wenn man bereit ist, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, hat man wenigstens die Chance, auch bessere Qualität zu erhalten. Wobei man natürlich auch für viel Geld Minderwertiges angedreht bekommen kann. Man muss halt Erfahrungen sammeln und dann nur noch aus bewährten Quellen kaufen.



Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist gerade online  
Alt 30.01.2021, 18:54   #15
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Otocinclus2 Beitrag anzeigen
Wobei man natürlich auch für viel Geld Minderwertiges angedreht bekommen kann. Man muss halt Erfahrungen sammeln und dann nur noch aus bewährten Quellen kaufen.

Gruß
Otocinclus2
Und genau das ist oft das Problem. Wie kannst Du als Kunde hier sicher gehen. Das geht eigentlich gar nicht.
Ich kenne auch die Reportagen von Züchtern in Thailand, Vietnam usw. und wie sie oft gezüchtet werden aber die Ketten sind halt sehr lang und du weißt am Ende nie was Du im Beutel nach Hause trägst. Egal ob vom "Discounter" oder vom "Feinkosthändler".
Wie Du schon sagst - Erfahrung und ausprobieren.
harito ist offline  
Alt 06.02.2021, 18:44   #16
käptnmo
 
Registriert seit: 31.01.2021
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,



die "ups, kaputt, kauf ich halt neu" mentalität die hier teilweise durchscheint finde ich ziemlich erschreckend muss ich sagen.



und beim kölle in H*****onn würde ich nie wieder ein einziges Tier kaufen. Egal ob günstiger oder teurer als woanders.



Grüße
käptnmo ist offline  
Alt 07.02.2021, 11:04   #17
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Die "ach ich schreib mal was, das ich auch was schreibe, ohne Ahnung zu haben worum's eigentlich geht" Mentalität die hier teilweise durchscheint finde ich ziemlich erschreckend muss ich sagen.
harito ist offline  
Alt 07.02.2021, 11:56   #18
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.553
Abgegebene Danke: 1.234
Erhielt: 2.039 Danke in 1.339 Beiträgen
Standard

Och, hier ist es doch human, im Vergleich zu anderen Foren...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online  
Alt 07.02.2021, 12:06   #19
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 146
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Tom, ich weiß, darum bin ich auch gerne hier. Aber man sollte halt solchen Aussagen keinen Nährboden geben.

Eigentlich kann dieser Post eh schon geschlossen werden denke ich.
harito ist offline  
Alt 07.02.2021, 14:27   #20
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.984
Abgegebene Danke: 2.708
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Na dann mache ich das doch mal
dumdi65 ist gerade online  
Sponsor Mitteilung 07.02.2021   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Thema geschlossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von Kies auf Sand-platz bei laufendem Betrieb?!? AnjaW Archiv 2012 18 09.03.2012 09:04
Fische ins Becken trotz bevorstehendem Filterwechsel??... sn00pyGirl Archiv 2011 13 12.01.2011 18:40
teil-kieswechsel u bodenkomplettsubstrat b laufendem betrieb? mermaid Archiv 2009 2 06.02.2009 14:25
Juwel Innenfilter aus laufendem Aquarium entfernen Avatar Archiv 2003 5 30.07.2003 21:04
Fischsterben in zwei Becken Iwana Archiv 2003 18 17.05.2003 20:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.