zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.01.2021, 23:01   #11
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.968
Abgegebene Danke: 2.706
Erhielt: 2.287 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Hast einen Luftsprudler? den kannst beim Barsch auch reinpacken und alle 2 tage WW.

Beim Rest kannst auch alle 3 Tage machen, wollte nur darauf hinweisen das vorerst öfter den Fischen nicht schadet.

Ich gebe immer nach dem Wasserwechsel Abends die Vitamine ins Becken und habe damit gute Erfahrungen gemacht
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.01.2021   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.01.2021, 23:05   #12
käptnmo
 
Registriert seit: 31.01.2021
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

okay, dann ohne. Danke! sprudelstein habe ich leider nicht.

das mit den vitaminen mache ich jetzt auch so, abends nach dem ww. danke

wenn ihr die anderen sehen würdet würdet ihr vermutlich sagen ich muss alle separieren, deshalb bin ich auch so zögerlich...



Bisher hatte ich immer super Tiere von Privat und in Geschäften meistens Pech.
käptnmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 11:29   #13
käptnmo
 
Registriert seit: 31.01.2021
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,



der Barsch ist noch im Becken, da ich ein weiteres Problem habe. Die Pandas haben keine Barteln mehr und das Maul sieht total krank aus - Maulfäule??



Ich hab nur noch ein leeres Becken, kann also entweder die Pandas oder den Barsch rausnehmen. Habe mal noch ein paar Bilder angehängt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20210201_105217.jpg (73,1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210201_104256.jpg (47,6 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210201_104710.jpg (74,5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210201_105947.jpg (46,4 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210201_105051.jpg (68,5 KB, 11x aufgerufen)
käptnmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 11:35   #14
PanzerwelsPanda
 
Registriert seit: 31.01.2021
Ort: Heidelberg
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

War das mit den barteln bei den Panzerwelsen von Anfang an, also schon beim Vorbesitzer? Dann könnte es sein, dass der bodengrund zu scharfkantig war und sie deswegen die Barteln verloren haben. Aber falls es eine krankheit ist kenne ich mich da leider nicht gut genug aus.
PanzerwelsPanda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 11:45   #15
käptnmo
 
Registriert seit: 31.01.2021
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Das muss schon so gewesen sein, da ich sie erst gestern geholt hab.

der bodengrund war grobkörnig, aber nicht scharfkantig. Dafür aber halt extrem verschmutzt und voller cyanos...
käptnmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 11:59   #16
PanzerwelsPanda
 
Registriert seit: 31.01.2021
Ort: Heidelberg
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Habe diese Symptome für Maulfäule gefunden:

Baumwollartiger Flaum in der Maulregion. Fressunlust und oft auch Schwimmstörungen.

trifft davon etwas zu?
PanzerwelsPanda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 12:03   #17
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.968
Abgegebene Danke: 2.706
Erhielt: 2.287 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Moin.

Mal von allem abgesehen, so lange sich nicht definitiv eine Krankheit zeigt nicht behandeln.

Wenn es kein Krankheitsbedingter Verlust der Barteln ist, dann werden diese wieder nachwachsen. Unter den gegebenen Umständen in denen sie vorher lebten kann auch dieses der Grund des Verlustes sein.

Ansonsten Sand ins Becken, für Unterstände für die Corys sorgen und auf die Beckenhygiene achten, was du ja machst. Und beobachten, beobachten und nochmal beobachten.

Ich drücke dir die Daumen

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 12:03   #18
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.547
Abgegebene Danke: 1.234
Erhielt: 2.036 Danke in 1.336 Beiträgen
Standard

Ok, die Tiere an sich sehen normal aus. Das Bartelproblem würde ich auch auf Abnutzung zurückführen, nicht auf eine Krankheit. Wenn Du in ihr neues Becken eher mit Sand planst, werden die sich vermutlich neu bilden. Im Aquarium sollte das für sie nicht so tragisch sein. Also wie geplant weiter machen...
Tom

Danke: (2)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 12:06   #19
käptnmo
 
Registriert seit: 31.01.2021
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hier nochmal ein Bild von Barschi und eins von den dicken Neons.

Was denkt ihr? ABgesehen von den roten Kiemen kann ich an dem Barsch nichts Kiemenwurmtypisches finden..
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20210201_104223.jpg (49,7 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210201_104634.jpg (54,2 KB, 9x aufgerufen)
käptnmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2021, 12:10   #20
käptnmo
 
Registriert seit: 31.01.2021
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von PanzerwelsPanda Beitrag anzeigen
Habe diese Symptome für Maulfäule gefunden:

Baumwollartiger Flaum in der Maulregion. Fressunlust und oft auch Schwimmstörungen.

trifft davon etwas zu?



Ja es sieeht wirklich weiß und leicht flaumig aus am Maul. Und auch ein bisschen als würde ein Stück vom Maul fehlen. Vielleicht liegt das flaumige aussehen auch daran dass etwas am Maul fehlt. Meine anderen Pandas sehen ganz anders aus. Fressen tun sie bisher garnicht, die meiste Zeit liegen sie lethargisch rum...



Ich danke euch schonmal für eure Antworten.

Auf jeden Fall Sand als Bodengrund, den muss ich aber erst bestellen da mein Zooladen hier nur hässlichen bunten Kies verkauft und die Baumärkte ja zu sind. Ein paar Tage müssen sie also noch so aushalten. Aber immerhin ist es eine Verbesserung zu vorher...
käptnmo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.02.2021   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe - Aquarium übernommen... und nun? Pienzchen Archiv 2012 36 17.05.2012 09:26
Becken übernommen adrian94 Archiv 2011 3 30.10.2011 19:54
579 l Aquarium mit Besatz übernommen. Könnt ihr mir bitte helfen? Sansibar Archiv 2011 21 31.08.2011 23:50
54l Becken übernommen Soso Archiv 2009 24 05.10.2009 16:22
AQ übernommen - brauche jetzt Hilfe! filibris Archiv 2004 4 23.03.2004 19:50


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.