zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2021, 16:05   #11
Atlantis
 
Registriert seit: 18.02.2021
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 13 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Oryzias latipes
Atlantis ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.03.2021   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.03.2021, 16:19   #12
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.553
Abgegebene Danke: 1.234
Erhielt: 2.039 Danke in 1.339 Beiträgen
Standard

Willkommen im Forum. Ich ergänze Deinen Post mal etwas. Es handelt sich um Medakas, Reiskärpflinge. Die eignen sich prima...

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2021, 18:53   #13
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.984
Abgegebene Danke: 2.708
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Auch wenn jetzt einige mit den Augen rollen, aber Neocaridina kann man auch in Sommerurlaub schicken. Aus versehen selbst getestet
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 15:11   #14
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.488
Abgegebene Danke: 473
Erhielt: 1.637 Danke in 902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Oryzias latipes
Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Willkommen im Forum. Ich ergänze Deinen Post mal etwas. Es handelt sich um Medakas, Reiskärpflinge. Die eignen sich prima...

Ja stimmt, Medakas sind gut für die Outdoor-Haltung geeignet.

Auf der Seite der Medaka Gesellschaft Deutschland e.V. kann man recht übersichtlich interessante Informationen bekommen – u.a. auch über die erstaunlich weite Temperaturtoleranz dieser Fische:

https://neue.medaka-gesellschaft.de/...che-reisfisch/

Zitat:
Medaka sind in der Haltung ziemlich anspruchslos. Sie vertragen eine enorme Temperaturspanne von 30 Grad und können zwischen 4°C und 35°C leben, sofern sie an den oberen und unteren Bereich adaptiert sind (dies geht nicht von heute auf morgen).


Wer ein paar Anregungen zur Gestaltung von Mini-Teichen für Medakas haben möchte, kann hier mal reinschauen:

https://medakaproject.com/category/a...eilandhaltung/

Und da erfahren wir auch, dass man Medakas sogar ganzjährig im Freien halten kann:

Zitat:
Nun Winterzeit bedeutet bei den Oryzias latipes Wildformen auch Laichpause und sicher auch Überlebenskampf in der freien Natur. In unseren Breitengraden wird sicher die ganzjährige Freilandhaltung mit gemischten Gefühlen gesehen, und ich habe immer noch etwas Bauchschmerzen dabei. Die Oryzias latipes „Aichi Ken“ die ich habe, sind an eine ganzjährige Freilandhaltung seit über 10 Jahren in Deutschland gewöhnt, da der Züchter von denen ich sie erhielt, mit der Aquarienhaltung nicht die besten Erfahrungen gesammelt hat. Bei Ihm schwimmen sie allerdings in einem Teich, bei mir handelt es sich um einen 120l Mörtel Kübel auf dem Balkon.
Die letzten Tage waren ja was die Temperaturen betrifft schon recht heftig, so das jeden Morgen und Abend Eis entfernen angesagt war. Aber bisher haben sie das Wetter ohne Verluste überstanden. Ich habe dann auch immer den durch das Eis entstandene Wasserverlust ersetzt. Die Nahrung besteht in der Zeit aus weißen Mückenlarven. Allerdings fressen sie natürlich auch weniger, da der Stoffwechsel und Bewegungsdrang bei den vorhandenen Temperaturen sinkt.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 15:25   #15
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.488
Abgegebene Danke: 473
Erhielt: 1.637 Danke in 902 Beiträgen
Standard

Hier ist ein interessanter Bericht von Andreas Arnold über die Haltung von Gambusia holbrooki im Gartenteich (allerdings nicht ganzjährig, sondern nur im Sommer):

http://www.akfs-online.de/wp-content...ll_29-2012.pdf


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 16:07   #16
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.553
Abgegebene Danke: 1.234
Erhielt: 2.039 Danke in 1.339 Beiträgen
Standard

Die Medakas hatte ja Maik zumindest bis auf Winter im Kübel gehalten und gute Erfahrungen gemacht. Daher mal Grüße in den Off Maik...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2021, 16:12   #17
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.984
Abgegebene Danke: 2.708
Erhielt: 2.292 Danke in 1.635 Beiträgen
Standard

Mir ist auch bekannt das Teichinhaber folgende Fafis über Sommer in Tümpeln halten:

Trichopodus trichopterus/Blauer Fadenfisch

Trichogaster chuna/Honiggurami

Trichogaster lalius/Zwergfadenfisch

Trichogaster labiosa/Dicklippiger Fadenfisch

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2021, 14:27   #18
Captain_Charisma
 
Registriert seit: 01.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 264
Abgegebene Danke: 98
Erhielt: 50 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Ich habe mal im Zuge einer Beckenumgestaltung 2019 meine Hyphessobrycon herbertaxelrodi (Schwarzer Neon) in einen 60 l Mörtelkübel zur Überbrückung getan. Ich meine sie waren von Ende Mai/ Anfang Juni bis Mitte/Ende September draußen. Am Boden des Kübels befand sich etwas Herbstlaub und oben drauf eine Schwimmpflanzendecke aus Krebsschere und Muschelblumen. Insgesamt hatte ich sieben Tiere hineingesetzt und exakt so viele am Ende auch wieder herausgeholt. Was mich am meisten faziniert hat war, wie positiv Sonnenlicht und der dauerhafte Zugang zu Lebendfutter (rote & schwarze Mückenlarven, Wasserflöhe) die Entwicklung der Tiere beeinflusst haben. Im Vergleich zu vorher sind sie deutlich gewachsen und die Farben (naja also der blaue Seitenstreifen^^) waren ausgeprägter.

Danke: (2)
Captain_Charisma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sommerfrische dumdi65 Gartenteiche 124 21.04.2021 17:37
In der Sommerfrische draußen – Gerd’s Kübel radlhans Aquaristische Versuche und Experimente 9 02.07.2018 14:52
Zierfische in der Sommerfrische radlhans Aquaristische Versuche und Experimente 9 25.04.2018 14:30
Blasenschnecken nach Sommerfrische MichiundIrene Archiv 2010 2 05.09.2010 15:41
Hilfe Fische Wasser trüb Fische schwimmen oben maxx Archiv 2001 5 12.11.2001 17:14


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:51 Uhr.