zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2014, 10:09   #21
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mii Beitrag anzeigen
Hallo Kim,

Tonröhren sind schonmal gut. Aber ich würde da noch viel mehr Holz rein packen, damit sie sich besser voreinander verstecken können. Auch sind Versteckmöglichkeiten an der Wasseroberfläche wichtig, damit sie aus ihrem Versteck heraus atmen können. Dazu eignen sich sehr gut Korkröhren oder Korkhalbröhren die an der Wasseroberfläche einfach schwimmen.
Ich hatte einen Channa geplant aber werde trotzdem deinen Rat befolgen
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.10.2014   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.10.2014, 10:43   #22
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Achso
das hab ich gar nicht gesehen und bin von einem Paar oder einer Jungfischgruppe ausgegangen. Dann brauchst Du natürlich nicht unbedingt so viele Verstecke und hast mehr Möglichkeiten beim Gestalten.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 11:18   #23
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Ich habe mich heute mal über die Ernährung der Channas informiert (und den Abend damit verbracht die komplette Channamania Seite durch zu lesen ). Okay ich weiß dann schonmal er sollte nur 1-2 mal in der Woche gefüttert werden doch mit welchen Frostfutter Sorten würdet ihr füttern?
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 12:53   #24
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aquastar Beitrag anzeigen
Ich habe mich heute mal über die Ernährung der Channas informiert (und den Abend damit verbracht die komplette Channamania Seite durch zu lesen ). Okay ich weiß dann schonmal er sollte nur 1-2 mal in der Woche gefüttert werden doch mit welchen Frostfutter Sorten würdet ihr füttern?

Moin

In deinem Fall Stinte eine Spritze aus der Apotheke und aus Reptilienabteilung Reptosol, Mies oder Herzmuschelfleisch was aber nicht jedes Tier mag, die einen sind ganz wild drauf die anderen beachten es nicht und alles was es so an guten Diskusfrostfutter gibt.

Als Trockenfutter eignet sich Cichlidennahrung. Am besten Pellets in Medium size. Ich verwende z.B Tropical Carnivore und O.S.I Cichliden Pellets gemischt mit Spirulina.

Sonst heben Heuschrecken, Regenwürmer und andere diverse Insekten oder kleine Fische bis 5-6 cm.

Bei nur einem Einzeltier hält sich das ja in grenzen eine Packung Heimchen wird da wohl gut 2 Wochen halten, ich würde als nicht zuviel bunkern weil du das später kaum weg bekommen wirst.

LG Tom

Geändert von tommuh (09.10.2014 um 12:56 Uhr)
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 12:59   #25
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

warum Stinte? Die meisten Channas in der Größenordnung sind doch Insektenfresser. Und bei einem Tier sollte es doch kein Problem sein, den mit Insekten satt zu bekommen.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 14:03   #26
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Stinte bzw Fischfleisch ist für jeden Raubfisch auch wenn sie es eher selten ergattern wie Schokolade für Kinder. Wenn nichts geht, Fischfleisch geht immer und Ich nehme hauptsächlich Stinte weil man diese mit am besten präparieren kann bzw mit etwas anreichern wie Medikamente zum entwurmen oder alle 2 Wochen mal ein Vitaminpräparat was nicht schadet und oft die Färbung noch etwas raus kitzelt.

Das kann man auch mit Insekten machen aber nicht jeder mag es lebende Insekten anzupacken oder sie sogar noch mit der Spitze zu bearbeiten .

Das Zwergchannas wohl hauptsächlich Insekten fressen mag sein da hast du recht aber ich denke mal in der Brut und Laichzeit der anderen Fische werden sie auch was kleine Fische angeht nicht zu kurz kommen.


Edit: Stinte ist übrigens auch ein gutes Futter um Wildfängen beizubringen nicht nur Lebendfisch zu nehmen. Auf einen ähnlichen Weg hab ich dem Raubsalmler klar gemacht das Fisch nicht unbedingt lebendig sein muss, da reicht es auch wenn man ihn mit der Pinzette ein bisschen rum schüttelt, später nach ein paar Wochen hat durch die gezielte Fütterung der Fisch so gut wie keine Scheu mehr vor mir oder der Pinzette gehabt und war mehr oder weniger freundlich

LG Tom

Geändert von tommuh (09.10.2014 um 14:12 Uhr)
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 20:55   #27
L129
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Peine
Beiträge: 1.915
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin Kim,
als das Futter der Tiere kommt jetzt bissel darauf an, welche Channa Art es denn nun wird. (Falls überlesen, bitte einen Hinweis).

Meine Tiere haben alles gefressen. Vom Flockenfutter über Granulat, Mülas, Fischfleisch bis hin zum LeFu wie Guppy´s und Insekten.
L129 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2014, 21:38   #28
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hi,
Es sollte ein Channa gachua werden ich dachte so an einmal in der Woche Frostfutter (Artemia) und zwischendurch mal Regenwürmer. Habe irgendwo mal gelesen das Channa gachua nicht so ein Fischfresser ist stimmt das? Wenn es nicht stimmt würde er auch Fischfleisch bekommen.

Nächste Woche Mittwoch oder Donnerstag kann ich den Channa abholen
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2014, 04:45   #29
L129
 
Registriert seit: 12.01.2010
Ort: Peine
Beiträge: 1.915
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin Kim,
bei meinen Channa gachua/limbata TH03/02 wurde wie geschrieben alles verdrückt.
Regenwürmer würde ich nicht füttern. Die sind viel zu fettig.

Mal ein Bild meiner damaligen Tiere:

Click the image to open in full size.
L129 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2014, 09:39   #30
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Hier muss ich kurz widersprechen lieber Arne

Regenwurm

Wasser 79%
Protein (Eiweiß) 12%
Fett 2,5%

Der Rest ist Zeug wie Balaststoffe die im Wurm selbst sind aber so ganz ohne Zusatz ist es eher nur ein Proteinbomber der zum satt machen gut ist und beim wachsen hilft aber später für adulte Tiere eher minderwertig als Futter ist.

LG Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.10.2014   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
arten, channa, schlangenkopffisch, vergesellschaftung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woraus kann Nitrit entstehen? benmao Wasserwerte - Wasserchemie 46 03.09.2013 08:14
Neues 200l Becken,Bestz,Einrichtung einfachich71 Archiv 2011 4 30.03.2011 08:56
wie entstehen eigentlich aussergewöhnliche zuchtformen? sixs Archiv 2003 10 20.11.2003 15:31
Mein jetztiger Besatz im 200l becken und wie er sein soll AQ_Freund Archiv 2003 4 11.09.2003 07:21
Welche Barschart ins 200l Becken? MoritzSchwendner Archiv 2003 2 06.07.2003 20:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.