zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.08.2014, 16:21   #1
Mietzä
 
Registriert seit: 06.02.2014
Ort: S-A
Beiträge: 176
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kampffischnachwuchs

Und schon wieder hab ich eine Frage

Ich würde meinem Betta Splendens Männchen gern ein Weibchen besorgen ,damit er mal ein wenig Aktivität in sein Leben bekommt Hätte da noch ein 54er Aq frei ,bzw will ich in diesem nur die Schnecken für meine Kugelfische halten.Allerdings frage ich mich,was ich mit dem Nachwuchs machen soll,in unserer Tierhandlung hab ich schon nachgefragt,die nehmen nur Welse von Privatleuten,sonst nichts und bei Kleinanzeigen kriegt man sie hier auch nich wirklich los bzw würde ich dann halt wollen,dass sie zu jemandem kommen,der sie auch Einzeln hält und nich im Gemeinschaftsbecken..Also großziehen fällt damit schon mal aus,denn noch mehr AQ´s kann ich dann nich aufstellen..Könnte ich den Nachwuchs (wenn ich es übers Herz bringe) auch an meine Kugelfische verfüttern?Und wenn ja,wann wäre da der richtige Zeitpunkt?

Danke für eure Hilfe
Mietzä ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.08.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.08.2014, 19:53   #2
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Mietzä

Du würdest ja dann den männlichen Kampffisch zwecks Einleben in das 54l Becken lassen.
Männlein und Weiblein getrennt vorbereiten, mit Lebendfutter und hochwertigem Trockenfutter gut anfüttern.
Gelegentlich das Weiblein in ein durchsichtiges Küchenlitergefäß hineinhängen, um beim Weibchen den Laichansatz zu fördern, und das Männchen zum Nestbau zu animieren.

Zeigt das Weibchen beim Reinhängen dann senkrechte Streife, und färbt sich gut, und das Männchen wetzt hin und her, und baut an seinem Nest, dann lässt Du es hinein.

Die Paarung geht über 1-2 Tage.
Ob man das Weibchen über Nacht lassen darf, würde ich am Verhalten der beiden beurteilen.
Ansonsten lieber nach erfolgten 3-5 Eiablagen herausnehmen.

Das Männchen pflegt ja dann das Nest, und die Eier.
Niemand macht das besser als das Tier selbst.
Am 2ten Tag aber könntest Du durchaus ca5 Eier herausnehme, zusammen mit Blatt oder Schaumnesteil.

Dann weißt Du, wie viele Jungtiere Du aufziehst.

Oder Du lässt schlüpfen, und nimmst Kommas raus.

Je weiter sie sich entwickeln, umso schwerer wird es Dir fallen...

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.08.2014   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
betta splendens, nachwuchs

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kampffischnachwuchs??? Trance Archiv 2003 3 10.07.2003 16:29
Kampffischnachwuchs mabau4Joe Archiv 2003 9 16.02.2003 15:35
Kampffischnachwuchs trunks3010 Archiv 2002 9 14.10.2002 18:55
Kampffischnachwuchs Christian Schulte Archiv 2002 14 06.09.2002 02:07
Kampffischnachwuchs Collateral Archiv 2002 3 04.05.2002 16:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.