zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.11.2014, 19:14   #1
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 131 Danke in 73 Beiträgen
Standard Sumatrabarben greifen Skalare an

Hallo zusammen,

ich habe leider den Fehler gemacht und Sumatrabarben zu meinen Skalaren gesetzt (440 Liter Becken). Einige der Barben sind so penetrant, das die Skalare sichtlich gestresst sind.

Eigentlich habe ich mir gedacht, die Barben (10 Stueck) rauszufangen und in ein 200 Liter Becken umzusiedeln, in dem nur einige Panzerwelse und ein Antennenwelspærchen lebt.

Leider war es nicht møglich, die Barben einzufangen, sodass die armen Skalare voruebergehend in dem 200 Liter Becken umgesiedelt sind, was natuerlich gar nicht geht.

Hat jemand eine Idee, wie ich die Barben einfangen kann, ohne das ganze Aquarium auszuræumen?

Danke fuer eure Hilfe.

Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.11.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.11.2014, 19:22   #2
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Kirsten,


Möglichkeit 1:
Am ehesten wird Dir das Nachts gelingen, wenn die Fische schlafen.
1-2 Stunden nach der "Verdunkelung" vorsichtig mit der Taschenlampe nach den Fischen suchen und sie einfangen, bevor sie richtig wach sind.

Alternative 2:
Die Fische 2-3 Tage hungern lassen. Dann mit besonders leckerem Futter locken (z.B.Rote MÜckenlarven) und im "Fressrausch" fangen.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2014, 19:26   #3
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 131 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger,

danke fuer die Antwort. Das werde ich ausprobieren, zuerst Alternative zwei :-).

LG, kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2014, 19:52   #4
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo Kirsten

3: Wasser zu 90% ablassen.
Da man ja meist den Kies nach hinten ansteigend hat, kommen die lieben Tierchen dann freiwillig nach vorne.

So habe ich es bisher mit räusper Platys machen müssen.
Ich kam denen einfach nie hinterher.
Bis ich dann auf das hier kam:


4: ein Riesennetz kaufen.
Jetzt macht Platyfischen Spaß.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2014, 20:02   #5
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 131 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,

dann bevorzuge ich doch lieber das Riesennetz. 90% Wasser von 450 Liter ablassen ist mir doch ein bisschen zuviel Arbeit .

Bin froh, das die Badewanne voll ist .

LG, Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2014, 22:59   #6
Silirius
 
Registriert seit: 01.09.2012
Beiträge: 241
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 18 Danke in 18 Beiträgen
Standard

5:man nehme 2 Riesenkescher,man hat ja net umsonst 2 Arme^^.Da kann mann(Frau natürlich auch^^) die Fische mit dem einem in den anderm lotsen.
Gruß Eddy
Silirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 07:21   #7
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo

Fische 2-3 Tage nicht Füttern , dann eine Fischfalle mit futter bestücken und warten , nach 2-3 Tagen solltest Du alle Raus haben .
http://www.google.de/imgres?imgurl=h...QEwBA&dur=1148

MFG
siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 09:45   #8
TanzLibelle
 
Registriert seit: 10.04.2014
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo :-)
bei Sumatrabarben oder anderen flinken Fischen habe ich folgende Fangtechnik:
Ich nehme einen transparenten 1Liter Meßbecher, den lege ich an einer Längseite ins Aquarium und treibe mit dem Kescher die Fische in den Becher!
Kescher muss natürlich groß genug sein zum Zuhalten des Meßbechers. Klappt super!

Mit sonnigen Grüßen Ornella
TanzLibelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 17:00   #9
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 663
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 131 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Hallo Siggi,

ds war eine super Idee mit der Flaschenfalle. Innerhalb einer Stunde habe ich alle rausbekommen und die Skalare schwimmen wieder gluecklich und friedlich im 440-er Becken. Vielen Dank fuer den Tipp.

Auch an alle anderen ein grosses Danke schøn fuer die nuetzlichen Tipps. Das mit den Keschern hætte ich nicht hinbekommen, weil das quarium doch ziemlich stark bepflanzt ist.

LG, Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2014, 17:14   #10
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von siggi Beitrag anzeigen
Hallo

Fische 2-3 Tage nicht Füttern , dann eine Fischfalle mit futter bestücken und warten , nach 2-3 Tagen solltest Du alle Raus haben .
http://www.google.de/imgres?imgurl=h...QEwBA&dur=1148

MFG
Moin,

nur eine kleine Anekdote am Rande: Ich wollte letztens einen unserer Antennenwelse umsiedeln, und habe nach einigen vergeblichen Versuchen auch diese Methode angewandt. Hat auch prima funktioniert, innerhalb kürzester Zeit waren beide ZFF und mehrere Glühlichtsalmer in der Flasche Der Wels hat sich die als Köder verwendete Zucchini (mit der die anderen Fische eigentlich gar nichts anfangen können) nur mal von außen angeguckt. Als selektive Fangmethode also nur bedingt geeignet

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.11.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antennenwelse greifen sich an! sandy3768 Archiv 2012 5 14.07.2012 15:07
Guppys greifen sich an Cujo Archiv 2012 3 24.02.2012 22:25
Trauermäntel greifen Jamaikakärpflinge an KevinS Archiv 2004 2 30.03.2004 12:44
Mollys greifen Scalare an ?? mariogilles Archiv 2003 3 22.04.2003 13:23
Sumatrabarben und Skalare Marvin Archiv 2003 4 05.03.2003 16:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:02 Uhr.