zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2015, 00:13   #1
Glucksi
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard haltungsbericht c.citronella

hallo zusammen,
bin neuankömmling im forum und freue mich, hier zu sein! folgendes liegt mir auf dem herzen:
habe heute ein wunderschönes männliches exemplar der gattung cichlasoma citronella geschenkt bekommen. er sollte der toilette übergeben werden, weil er den guppynachwuchs gefressen hat.!!!
das konnte ich nicht zulassen und nahm ihn mit.
soll zwischen 1-3 Jahren sein und ist jetzt ca.10 cm groß.
sein weibchen verstarb schon, laut vorbesitzer.
der fisch zog nun heut in mein 250l becken ein und scheint sich sichtlich wohl zu fühlen.

wassertemperatur derzeit 23 grad,
beleuchtung mit led lampe orion max. 2,4W led
tetratec EX 700 aussenfilter
einrichtung besteht aus schwarzem sand, lochgestein, kunststein-u.tonhöhlen, kokosnuss-schalen, holzröhren und aufrechtstehenden ziegelsteinen
härtegrad ziemlich hart, muss mal genau testen
mein besatz:
1,2 antennenwelse
1,2 panzerwelse
2,4 korallenplaty
0,1 guppy
1,3 blaue floridakrebse p. alleni

habe leider keinerlei info zur haltung. ernährung, u.s.w. von cichlasoma citronella finden können. wäre toll, wenn sich jemand mit der pflege dieser art auskennt. möchte, das es ihm gut geht. danke für alle tips!!!!
Glucksi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.01.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.01.2015, 12:29   #2
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Glucksi,

die Tiere heißen mittlerweile Amphilophus citrinellus.
Normalerweise werden diese Tiere 30-35 cm groß. Da ist für ein einzelnes Tier eine mindest Grundfläche von 150x50cm angebracht.
In der Natur ernähren die sich von Detritus, kleinen Krebsen, Insekten etc. Du kannst ihn mit hochwertigen Trockenfutter füttern und zwischendurch mit Frostfutter ergänzen.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2015, 21:20   #3
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Wie Malte schon geschrieben hat werden das eigentlich ziemliche Brocken. Sie gehören in Mittelamerika zu einer der durchsetzungsfähigeren Arten die ziemlich böse zubeißen können.
Ich glaube nicht das dein Exemplar bereits so alt ist es sei er ist Jahre lang in einem 54er gehalten worden und hat die schlechtesten Wasserwerte überlebt.
Auch nach so langen Unterbrechungen könnte es passieren das er ganz plötzlich noch ein paar cm wachsen könnte.

Auf jeden Fall solltest du deine Dekoration minimieren, Pflanzen wirst du in Zukunft keine mehr im Becken haben.
Der restliche Besatz sollte bereits bei 10 cm als Futter akeptiert werden. Guppys, Platys und Krebse werden wohl alle in den nächsten Wochen plötzlich verschwinden. Die Welse könnten sich vielleicht halten wobei Panzerwelse und Großcichliden ein absolutes NoGo sind da hier oft beide Arten versterben da die Buntbarsche den Wels fressen und dieser mit seinen Dorsalstrahlen den Bb vergiftet und meist im Rachen hängen bleibt.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 01:58   #4
RobertChaca
 
Registriert seit: 09.06.2004
Ort: Spremberg PLZ03130
Beiträge: 565
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 35 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hi!

Mein gut gemeinter Rat. Gib diesen Fisch wieder ab.

1. Er wird zu groß
2. Du hast am Ende kaum noch Fische im Becken
3. Dein Becken wird komplett umgebaut von dem, er richtet es sich selber ein.

Geh lieber diesem Frust so schnell es geht ausn Weg und nimm den Fisch da raus.

LG Robert
RobertChaca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 11:52   #5
Nik15
 
Registriert seit: 05.01.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 84
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi glucksi,

Erstmal finde ich es toll, dass du ihn vor der Toilette bewahrt hast, aber ich muss den anderen recht geben, er wird zu groß für dein Aquarium.
Informiere dich doch auf dieser Seite http://www.aquarium-guide.de/
LG, Niklas
Nik15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 23:49   #6
Glucksi
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard a.citrinellus haltung

hallo zusammen,
danke für eure infos!
hab mich auf der aquarienguide-seite umgesehen und den fisch auch unter seinem neuen namen gefunden.
noch sind alle meine fische da und pflanzen hab ich aufgrund der krebse eh keine im becken.
aber die sorge wegen der panzerwelse ist berechtigt, habe schon darüber gelesen.
das becken wird nur eine übergangslösung sein, er bekommt definitiv was größeres, da ich ihn doch gern weiterpflegen möchte.
die panzerwelse werde ich sofort umsetzen, hab ja noch ein, zwei becken.
lieben gruß, ines
Glucksi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2015   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:31 Uhr.