zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2015, 15:54   #21
Fischling1
 
Registriert seit: 24.07.2014
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dass sie auch Proteine brauchen, ist eigentlich logisch, denn es ist ja bekannt, dass sie Fischkadaver fressen.

Vielleicht wird mancher Antennenwels zum Killer, wenn er immer nur Algen, Gemüse und pflanzliche Welstabs bekommt?
Fischling1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.02.2015   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.02.2015, 17:52   #22
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo

Fischling, von Deinem letzten Satz bin ich absolut überzeugt!

Mal ehrlich, außer hier im Forum kenne ich keinen einzigen,
der seinen Welsen auch nur mal eine einzige Scheibe Gemüse gibt, geschweige denn auch mal ein Stückchen Lachs, oder Lebendfutter.

Da wird EINE Sorte Flocken aus einer Großpackung hineingeworfen, und eine Sorte Welstabs...

Die Überzeugung, dass Antennenwelse den Dreck von den Scheiben "lutschen", und die Algen fressen, ist immer noch weit verbreitet.

Dabei sind die Viecher ja wirklich einfach zu füttern.
Irgendwie gibt es ja fast nichts, das sie NICHT fressen

Trotzdem glaube ich selbstverständlich die hier beschriebenen Angriffe.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 18:07   #23
Danimonster
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: München
Beiträge: 963
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Huhu,

das Anschwimmen großer Fische hatte bei mir nichts mit der Ernährung zu tun. Ich kenne bisher auch nur Erfahrungsberichte wo man machen konnte was man wollte und nichts hilft. War bei mir auch so und ich füttere zu 95% Filet und Frostfutter.
Ich glaube eher das Einzelne quasi auf den Geschmack kommen.

Gibt ja immer mal Fische mit Marotten

LG
Danimonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 19:02   #24
Holi
 
Registriert seit: 21.11.2012
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

genau so sehe ich das auch.
meiner hat halt sicher durch Zufall mitbekommen das ein fisch der in seine röhre schwimmt gefangen ist.
Und so blöd wie viele glauben sind Fische nicht.
Meinen würde ich auf der stelle höhere kognitive Fähigkeiten bescheinigen wie den Meerschweinen meiner Tochter......
Holi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 20:07   #25
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Na dann warten wir mal auf den nächsten der schreibt das sein Antennenwels einen Yorkshire Terrier erlegt hat

Klingt wirklich wie ein Schauermärchen, nur weil ein Antennenwels ein Allesfresser ist wird dieser doch nicht zu einem aktivem Jäger.

Im Netz kann man auch nur ähnliche Geschichten finden die auch noch unglaubwürdiger klingen, Antennenwels erledigt Fadenfisch und Koi Karpfen usw.

Und wenn er in seiner Höhle schwimmt wenn da ein anderer Fisch rein schwimmt, dann wohl eher weil er diese Höhle als seine ansieht und den Fisch vertreiben will, das der Fisch dann nicht raus kommt weil die Höhle zu ist, das ich Pech, dann sollte diese wohl besser an der anderen Seite geöffnet werden.

Also Höhle durchgängig machen und gut ist.

Geändert von Rejoin (10.02.2015 um 20:10 Uhr)
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2015, 20:21   #26
L-ko
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: 99427 Weimar
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi,

ich würde das mal so sehen, wenn ein Fisch in die Höhle schwimmt, dann macht der Ancistrus diese, seine Höhle diesem wieder streitig.
Das ist für ihn nichts anderes, als wenn ein anderer Wels sich in seiner Höhle einquartieren will. Da gibt es hinreichend viele Berichte, dass die "Eindringling" danach so schwer verletzt waren, dass sie noch in der Höhle oder wenig später starben. Hier zum Beispiel ein Beispiel für Hypancistrus sp. "L201".
Das er bewusst Fische fängt, glaube ich nicht.

Weiter ist se so, dass wenn man Welse (und ähnliche Fische) hat, die den ganzen Tag irgendwo einfach nur rumliegen und sich von nichts stören lassen, die auch mal angeraspelt werden können, weil zum Beispiel Antennenwelse ebene Flächen abweiden und das kann auch mal ein sich nicht bewegender Fischrücken sein.

Das Welse, aber auch andere Fische gezielt anschwimmen, mit den Flossen schlagen usw. gehört zu den üblichen Streitereien. Wenn es überhand nimmt, muss man die Fische trennen bevor es Verluste gibt.

Ein Harnischwels frisst üblicher Weise keine lebenden anderen Fische.

Viele Grüße
Elko
L-ko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amanogarnelen fressen gesunde Pflanzen! Skakkraks Wirbellose Tiere 13 08.04.2014 22:41
Antennenwelse fressen nicht !!! xxPlatyxx Archiv 2011 5 23.04.2011 14:28
Fressen Antennenwelse andere Fische? Kitten Archiv 2008 6 03.10.2008 11:29
Wie erkenne ich gesunde Fische? Summerfeeling Archiv 2004 6 25.01.2004 15:29
Was fressen Antennenwelse? Gar nichts? Iris Archiv 2001 10 24.11.2001 02:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:00 Uhr.