zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.02.2015, 12:50   #1
Thary
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kampffisch Mädchen männlich?

Habe gestern zwei Schwestern zusammen zu meinem neuen (seit ca drei Wochen)Männchen gesetzt. Die dominante macht mir etwas sorgen sind beide ca 5Monate alt. Kann es sein das ich mich vertan hab und das ein Männchen mit kurzem Schwanz ist? Wie würde es aussehen wenn sie aufeinander los gehen? Momentan jagen sie sich gelegentlich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20150222_112312.jpg (57,5 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150222_112318.jpg (44,2 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150222_113646.jpg (62,4 KB, 45x aufgerufen)
Thary ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.02.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.02.2015, 19:30   #2
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,
Wegen der langen Afterflosse würde ich sagen es ist ein Männchen, um sicher zu gehen schau dir mal Bauch unterteil (After) an. Kannst du dort einen kleinen weißen Punkt erkennen? Wenn nein ist es ganz sicher ein Männchen.
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2015, 20:14   #3
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Hi,

das Verhalten alleine kann man niht als Indiz dafür nehmen, dass es sich womöglich um ein Männchen handelt, wie im anderen Thread schon richtig angemerkt wurde. Wie dort ebenfalls gesagt wurde, sollten die drei Kampffische ohnehin separiert werden.

Ich finde es sehr schwierig, hier eine geschlechtsbestimmung durchzuführen.
- die Flossen wirken recht voluminös. Allerdings kann das bei einem HM-Weibchen durchaus noch mehr sein als bei diesem Fisch.
- die Form der Anale könnte auf ein Weibchen schließen lassen, muss aber nicht.
- die Ventralen erscheinen eher kurz und nicht sehr breit, aber wirklich einfach beurteilen kann man das anhand der Bilder auch nicht. Kann also täuschen.
- von der Dorsalen her, hätte ich wieder eher ein Männchen erwartet.
- Körperfülle kann vom Futter kommen, sagt also auch wenig aus.
- die vom Vorposter angesprochene Laichpapille sieht man nicht wirklich auf den Bildern, muss aber nichts heißen

Aber wenn sich der Fisch in seinem Eigenheim eingelebt hat, wird sich vielleicht noch zeigen, was es ist...
Woher stammen die Schwester denn und woher weißt du das Alter?
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2015, 23:15   #4
Thary
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Sind von meinem ersten Kampffisch die zwei Babys die überlebt haben. Noch im 160l gemeinschafts Becken. Hatte ihn zum Geburtstag bekommen da ich immer so fasziniert vor dem Becken im Kölle stand. Hatte aber da noch gar keine Ahnung von Bettas. Der Verkäufer hat mir bei meiner Nachfrage ein paar Tage später gesagt ich sollte mindestens zwei Weibchen dazu holen hab dann 5stück geholt. Die waren dort auch zusammen. Zack hatte ich Babys.
Thary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2015, 23:21   #5
Thary
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Er baut Grad übrigens übertrieben riesige Schaumnester. Also würde ich sagen passt. Das zweite Mädchen kommt dann erstmal in das 25l das er beziehen sollte nach Lesen diverser Foren Beiträge. Mal schauen war halt schade um den Vater der nach der Aufzucht leider verstorben ist. Deshalb will ich seinen Stammbaum erhalten. War ein 50 Euro teurer Halfmoon. Seufz
Thary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2015, 23:44   #6
Thary
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der Herr Papa
Das 160l Becken damals einmal von links nach rechts und umgekehrt.😄
Das zweite Mädchen und Schwester von dem fragwürdigen Mädchen oben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20140810_111927.jpg (94,2 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20140824_160227.jpg (64,9 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20140824_155048.jpg (61,0 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20141012_112625.jpg (99,0 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150222_112816.jpg (82,2 KB, 23x aufgerufen)
Thary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2015, 00:17   #7
Thary
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Da sieht man die Flossen besser.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0820.jpg (63,0 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0816.jpg (65,6 KB, 18x aufgerufen)
Thary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2015, 16:27   #8
Thary
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Kann ich den Mann samt Nest noch umsetzen wenn die Paarungen schon gelaufen ist?
Das ging jetzt echt schnell mein letzter hatte locker Monate gebraucht.
Thary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2015, 19:45   #9
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hi,
Du kannst das Nest vorsichtig mit einem großem Löffel umsiedeln, doch bedenke das dort bis zu 300 Kampffischjunge rauskommen können. Die Männchen müssen alle seperiert werden, und was machst du mit verkrüppelten Tieren? Auch eines der wichtigsten Fragen ist, findest du genügend abnehmer für bis zu 300 Kampffische?
Die Haltung von 1m/5w sollte nicht dauerhaft sein, die Fische stehen dauerhaft unter Stress und werden ihr höchstalter sicher nicht erreichen.
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2015, 07:20   #10
Thary
 
Registriert seit: 22.02.2015
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bin grade dabei mir ein grosses Becken zusätzlich anzuschaffen das ich in Einzel Abteile unterteilen will. Für die Männchen. Die Mädchen bleiben im gemeinschafts Becken mit den Neons. Kölle nimmt einen Teil der Rest wird verschenkt an Freunde oder Liebhaber. Ist gerade nur ein Mädchen eines aus diesem Wurf werde ich behalten. Falls die Schwester wirklich ein Mädchen ist dazu ansonsten eh klar. Und das wars dann bis mir einer stirbt.
Vorher keinen neuen Wurf. Das 160l hab ich auch noch zum ausweichen falls die drei Weibchen sich streiten sollten.
So zumindest die Planung.
Thary ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.02.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
kampffisch geschlecht

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mädchen NanoCube MichelB79 Nano-Becken 14 25.01.2013 19:41
Honiggurami Mädchen plötzlich tot :-( Tine1312 Archiv 2012 0 26.10.2012 14:11
Mädchen oder Junge? Guppy und Platy Tigrababe Archiv 2010 15 27.10.2010 23:25
In memoriam mein panda-Mädchen Sylvia m Archiv 2004 6 13.02.2004 12:26
Blutspende f. 6 jähriges Mädchen Dringend gesucht! Marrttin Archiv 2002 6 19.09.2002 22:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:11 Uhr.