zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2015, 13:46   #1
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard Cryptoheros Honduras Red Point Handaufzucht

Moin

Da das C. HPR Pärchen ihr Gelege wieder ihrem Schicksal überlassen hat gibt es mal eine Live Bilderreportage einer Handaufzucht von Anfang an.

Ich warne direkt im Voraus das dieses Unterfangen 10 bis 14 Monate dauern wird und auch nur gelegentlich ein mal pro Woche aktualisiert wird um Fortschritte aufzuzeichnen.

Wer Fragen hat immer raus damit

So fängt alles an, hilflos und nur in der Lage sich im Kreis zu drehen.

Click the image to open in full size.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.03.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.03.2015, 14:51   #2
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Wann sind die denn geschlüpft? Heute?
Schön, ich finde sowas spannend.
Gruß
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2015, 15:31   #3
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Nein, ich habe sie vor 2 Tagen abgesaugt und sie können maximal vor 4 Tagen geschlüpft sein. Die ersten versuchen bereits zu schwimmen kommen aber noch nicht wirklich weit.
Bis jetzt habe ich etwa 7 oder 8 verpilzte Larven aussortiert und ich denke mal bis zum frei schwimmen verliere ich eventuell noch 10 bis 15%, wenn sie dann anfangen zu fressen sind sie aus dem gröbsten raus. Ich hoffe mal das ich so um die 40 Stück groß bekomme.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 09:51   #4
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Update1

So etwa 90% schwimmen nun frei, ich hoffe mal das die noch am Boden sind sich noch aufrappeln.

Die ersten paar Tage bleiben sie noch in der Schüssel um schneller gezielt zu füttern. Wasserstand auf etwa 10 cm ablassen und Artemia nauplien rein, nach dem fressen wieder auffüllen. So wird nach jeder Mahlzeit praktisch noch ein großer TWW gemacht.

Wichtig ist halt nur das die Brut die ersten Tage praktisch permanent im Futter steht um ein gutes anwachsen zu gewährleisten.

In ein paar Tagen geht es dann in das erste Aquarium mit Filter.


Click the image to open in full size.

Geändert von tommuh (28.03.2015 um 09:59 Uhr)
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2015, 13:03   #5
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 571
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Nur kurze Frage: Wie oft am Tag fütterst du sie denn?

Edit: Vielen Dank, sehr interessant! Speziell Schüssel im Becken schwimmen lassen ist definitiv eine Idee, auf die ich selbst wohl erstmal nicht gekommen wäre - obwohl es ja eigentlich ziemlich einleuchtend ist.

Gruß,
Familion

Geändert von Familion (29.03.2015 um 15:24 Uhr)
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2015, 13:48   #6
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Zur Zeit 2 bis 3 mal mit lebenden Artemia nauplien. Die Nauplien überleben mit ein paar Gramm Salz deutlich länger im Wasser so reichen diese dann schon für ein paar Stunden um permanent Lebendfutter im Becken zu haben.
Einmal vor der Arbeit und dann das gleiche wenn ich von der Arbeit komme noch 1 bis 2 mal. Nach jedem füttern wird da es sich hier nur um eine einfache Küchenschüssel handelt immer mit einem großen oder mehreren TWW über dem Wasserhahn gemacht mit gleichzeitigen entfernen von Microfilmbelag am Boden und den Rändern.
Die Tiere sind in der Schüssel weil diese in einem meiner Südamerikabecken schwimmt wo die Wassertemperatur gerade bei 27 Grad liegt, so spare ich mir das heizen des kleinen Behälters und durch die wärmere Temperatur wachsen sie wesentlich schneller.

Wenn die kleinen sich von der momentanen Größe ungefähr verdoppelt haben geht es in das erste Aquarium, 12 Liter mit Schwammfilter. Bei etwa 15 mm geht es dann in ein 112er und ab 5 bis 6 cm in ein 240er.
Das hat den Sinn um Nachzüglern die Chance zu geben durch das trennen von dominanten Jungfischen etwas aufzuholen. Dazu kann man in kleineren Becken wesentlich einfacher und auch gezielter füttern und auch ein großer TWW geht schneller von der Hand.

Das lohnt sich aber auch nur bei Cichliden die nur recht wenig Jungtiere aufziehen. Honduras Red Point haben z.B viel kleinere Gelege wie A. nigrofasciata wo es halt nicht soviel ausmacht das nur 25% der Jungtiere überlebt was dann immer noch pro Wurf 30 bis 50 Stück sind.


Update 2

2 Weitere Larven sind mir noch eingegangen und 3 sind immer noch schwimmunfähig und sind wohl fehlerhaft, in der Natur werden solche Fälle wohl von den Alttieren oder später von den Geschwistern gefressen, der Rest ist munter und jagt und frisst ordentlich nauplien.

Hier noch ein Bild von Jungfischen mit Lebendfutter.
Click the image to open in full size.

Geändert von tommuh (29.03.2015 um 15:30 Uhr)
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2015, 14:39   #7
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Gibt's was neues?
Gruß Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.04.2015   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Cryptoheros chetumalensis Skakkraks Fische 0 14.10.2013 05:00
Suche Cryptoheros sajica Peter H. Archiv 2004 8 23.04.2004 16:08
40xxx kleine Ptyochromis sp. Hippo Point Salmon(Schneckenfr) Stan Archiv 2004 1 03.03.2004 18:48
Cryptoheros Chris1984 Archiv 2003 4 04.08.2003 19:09
Cryptoheros Spilurus marko.h Archiv 2003 9 11.02.2003 22:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:00 Uhr.