zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.08.2015, 22:55   #1
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard 2 verschiedene Arten Kirschflecksalmler im Becken?

Hallo,

ich muss jetzt mal was fragen zu meinen Kirschflecksalmlern weil ich das Gefühl habe dass da 2 verschiedene Arten drin sind.
Es gibt ja 2 Arten, Hyphessobrycon erythrostigma und Hyphessobrycon socolofi.

Ich würde sie gerne wieder etwas aufstocken, möchte aber die vom ersten Bild.

Welche sind jetzt welche?

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.08.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.08.2015, 11:06   #2
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

das interessiert mich auch.

Wenn ich das richtig verstanden habe ist beim erythrostigma die weiße Zeichnung in der Afterflosse hakenförmig und beim scolofi nicht. Dann müsste der auf dem ersten Bild ein erythrostigma Männchen sein? Ist es auf dem zweiten Bild ein Weibchen?

LG
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2015, 22:07   #3
delphin71
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

auf dem zweiten Bild kann man die Flossen nicht so gut sehen. Sieht aus wie Männchen und Weibchen von H. erythrostigma. Wieviel hast du denn davon?

Lg

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
delphin71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2015, 22:48   #4
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für eure Antworten.

Woran seht ihr das eigentlich dass es erythrostigma sind?

Habe leider nur noch 7 Kirschflecksalmler und weiß wirklich nicht mehr was ich zu erst gekauft habe. Im Thread steht erythrostigma, das kann schon sein. Es waren mal doppelt soviele.

Was ich jetzt gelernt habe ist dass die Weibchen flache Rückenflossen haben.

Ich hoffe diese Bilder sind besser.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Geändert von Hannah (29.08.2015 um 22:52 Uhr)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 11:14   #5
delphin71
 
Registriert seit: 28.08.2015
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Man sieht es an der weissen Zeichnungen an der Afterflosse. Beim Weibchen ist die Zeichnung eh nicht so intensiv. Sind aber schöne Tiere. Gefallen mir sehr gut.

Lg

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
delphin71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 11:50   #6
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Da kommt man total durcheinander.
Was ist das auf Bild 3 mit dem roten Streifen oben an der Schwanzflosse? Ist das vielleicht doch socolofi?

Aber inzwischen bin ich mir auch ganz sicher dass es die erythrostigma waren die ich damals gekauft hab. Die werden nämlich größer und werde sie dann auch nachkaufen.

Es sind wirklich sehr schöne Tiere, die ich auch schon vorher oft im Aquarium hatte. Optisch gefallen mir Hyphessobrycon socolofi vielleicht fast besser aber H. erythrostigma sieht auch sehr toll aus, da sie etwas größer werden. Möchte da auch nichts durcheinander bringen.
Leider sind sie fast farblos wenn man sie im Laden kauft.

Wieviele würdet ihr mir empfehlen aufzustocken? Das Becken hat 150x50x60 und oben schwimmen nur 4 Skalare mit.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 12:29   #7
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,
Ich hatte einige Jahre lang Rot- Blaue Kolumbianer in 300 Litern. Die sind etwas größer und aggressiver beim Fressen. Sonst hatte ich nichts "schwimmendes", nur Amanos und 3 Otocinclus.
Ich hatte ca 30 Stück bei 1,30m Länge und es hätten noch mehr Platz gehabt.
Deine sind ja etwas kleiner, das Becken aber größer, Bodenbesatz... Glaskugel... hmm... ich denke, 30 passen auf jeden Fall.
Beim K*lle gibt's doch 10+2 Schwarmfische, das 2x dazu...?
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 13:28   #8
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

bei der zu erreichenden Größe findet man unzählige verschiedene Angaben.

Wir haben 15 Kirschflecks (wie Bild 2) mit hakenförmiger, weißer Afterflossenzeichnung (H. erythrostigma?) in 400l, die stehen gar nicht gern allzu eng zusammen. Farblich haben sie nicht viel mit den meisten Fotos im Netz gemeinsam, sie haben auch so rote Flossenränder wie deine (auf Bild 3).

Vielleicht kann ja noch jemand hier die Art genau bestimmen.

LG
Annette

Geändert von Rinkikäfer (30.08.2015 um 13:33 Uhr)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 13:46   #9
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hi,

einverstanden, obwohl ich eher an 20-25 gedacht hätte. Bei 30, bzw. 31 merkt man eher das Schwarmverhalten.
Beim Bodenbesatz, naja, da ist es ziemlich voll und habe nicht vor noch etwas dazuzusetzten.

@Annette, zeig ruhig Bilder.

Bei mir stehen sie meistens alle zusammen im Becken, immer an derselben Stelle. Vorher ist mir aber auch aufgefallen dass einige rote und weiße Flossenränder an der Afterflosse haben.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2015, 21:16   #10
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

ich kanns einfach nicht, aber du hast es ja so gewollt. ;-)

20150830_203152.jpg Männchen

IMG_20150830_201855.jpg Weibchen

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.08.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
beilbauchfisch:verschiedene arten? eeggii Archiv 2011 1 04.05.2011 07:30
Passen verschiedene Fadenfisch Arten zusammen in ein 160Liter Becken?? wolle123 Archiv 2010 15 19.12.2010 15:28
verschiedene arten vergesellschaften Pelomina Archiv 2010 5 23.03.2010 21:15
verschiedene Grundel-Arten in einem Becken... geht das?! spritzsalmler Archiv 2004 0 17.03.2004 21:04
Verschiedene Corydoras-Arten in einem Becken kerstinmaier Archiv 2002 5 06.07.2002 06:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:49 Uhr.