zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.10.2015, 13:53   #1
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) Nachwuchs

Hallo

ich war für 2 Wochen unterwegs und mein Sohn sollte sich um alles kümmern. Er hat es aber schleifen lassen und erst einen Tag vor meiner Rückkehr einen Wasserwechsel gemacht. Am nächsten Tag habe ich alles sauber gemacht, Wasser gewechselt und auch den Schlauch für den TLH am der Luftpumpe angeschlossen, niemand hat bemerkt das dieser ab war, man wundert sich nur das das Wasser so trüb ist.
Das Alles wieder im Lot ist haben mir die Corys mit einer Eiablage gedankt. ieses Mal habe sie alle Eier auf einer Fläche von 3x5 cm an die Frontscheibe geklebt.
Ich habe die Eier so gut es ging abgesammelt und in einer Tuppaschüssel getan und, ja ich gebe es zu, etwas vergessen. Als ich nach etwa 43 Tagen nachgeschaut habe es es gewuselt mit vielen kleinen Kommas.
Hier ein Foto vom 24.09. etwa 2 Tage alt:

Click the image to open in full size.

Ich habe gleich Artemia, die habe ich mir vor langer Zeit mal aus Japan mitgebracht, angesetz und zu meiner Überraschung sind auch viele geschlüpft. Ich füttere neben den Artemia noch Staubfutter und es scheint ihnen gut zu bekommen, so sahen sie am 29.09. aus:

Click the image to open in full size.

Ich habe 31 gezählt, mal schauen wieviele groß werden.
Am Wochenend werde werde ich eine größer Wanne mit Sand und einem Schwammfilter einrichten, da sie jetzt schon sehr aktiv schwimmen und die Artemia jagen.

Gruß
Swen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20150924_154303 (Medium).jpg (47,9 KB, 90x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150929_101145 (Medium).jpg (47,6 KB, 91x aufgerufen)
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.10.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.10.2015, 19:40   #2
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Hey, klasse. Glückwunsch.
Wie hast du die Eier eigentlich abgesammelt?


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2015, 09:39   #3
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Shar

vorsichtig mit dem Fingernagel, ging recht gut. In der Plastikschale habe ich versucht die Eier zu vereinzeln und nicht als Paket zu lassen.

Die Larven sind schon gut gewachsen und sie jagen aktiv die Artemianauplien, ist lustig anzuschauen und ich bin erstaunt wie schnell sie sein können.
Die Plastikschale ist zu klein und morgen kommen die Larven (oder sind es schon Fische?) in eine 25 Liter Box mit etwas Sand und einem Schwammfilter.

Da ich kein Artemissieb habe und die Nauplien mit einer Pipette absaugen bleiben doch recht viele Nauplien übrig, die ich dann wegschütte.
Hat jemand Erfahrung wie man die Nauplien zu richtigen Artemia aufziehen kann? Ich habe zwar schon einiges gefunden, aber Mikrozell, Korallenfluid und auch Brennesseln gib es hier nicht und ganz wichtig stinken darf es nicht, ich muß es auf dem Balkon machen.

Gruß
Swen
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2015, 16:32   #4
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Statt Artemiasieb kannst auch n Plastik-Haarsieb oder n feines Tee-Sieb verwenden, Swen.
Hab die Salinenkrebschen noch nie aufgezogen.

Grüße
Ahörnchen
Amazon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 08:32   #5
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

@ Ahörnchen
dieses ist das feinste Teesieb was ich finden konnte und doch noch zu grob, es bleiben keine Nauplien im Sieb. Ich werde versuchen einen Kaffedauerfilter zu bekommen, vielleicht geht es damit.

Click the image to open in full size.


Nachdem die Corys nun schon 12 Tage alt sind über 10 mm groß sind wurde es Zeit sie in einer größeren Box umzusetzen:

Click the image to open in full size.

In dieser 25 Liter Box sind 2 Schnecken, feiner Sand, etwas Laub und ein Schwammfilter. Ich hätte nicht gedacht wie aktiv die kleinen Corys schwimmen, es sieht fast si aus als ob es Salmer sind.

Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20151004 a.jpg (111,3 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151004 c.jpg (43,0 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151004 d.jpg (55,6 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151004 g.jpg (42,5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151004 bb.jpg (57,8 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151004 f.jpg (53,8 KB, 48x aufgerufen)
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 09:20   #6
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

So sieht jetzt meine "Corydoras aeneus Zuchtstation" aus:

Click the image to open in full size.

Links sind 2 "Gerd-Kästen" für die Artemis Nauplien und es klappt überraschen gut, die Schalen der Eier und die Nauplien sind zu fast 100% getrennt.

Click the image to open in full size.

Das ganze ist mit Salzwasser (3 gute Teelöffel Salz auf 1 Liter Wasser) gefüllt. Im kleineren Teil kommen dann die Dauereier, diese schlüpfen dann nach etwa 3 Tagen, je nach Temperatur. Da ich es hier ja immer warm/heiß habe geht es schnell.

Click the image to open in full size.

Die Seiten des Kasten sind mit Isolierband abgeklebt und oben mit Pappe abgedeckt, ich weiss sieht nicht professionel aus, funktioniert aber. Nach dem Schlüpfen schwimmen die Nauplien zu Licht das durch das Loch einfällt und können dort abgesaugt werden, damit es etwas schneller geht stelle ich eine Taschenlampe aufs Loch.
Der Bereiche sind mit 2 Glasstreifen getrennt und die Nauplien schwimmen durch einen schmalen Spalt zum Licht, die Eierschalen bleiben in der kleineren Kammer zurück.

Gruß
Swen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20151004 e.jpg (40,9 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151004 hh.jpg (43,1 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151004 hj.jpg (46,4 KB, 49x aufgerufen)
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 10:15   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hallo,

da hast du aber eine hübsche Corydoras-Aufzuchtsstation gebaut.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 13:23   #8
Sewascht
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: 86564
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bigbird6696 Beitrag anzeigen
Als ich nach etwa 43 Tagen nachgeschaut habe


Hallo,
Du meintest wohl Stunden , oder ????

Gruß

Sebastian
Sewascht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2015, 13:48   #9
bigbird6696
 
Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Bacolod Philippinen
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
nein es waren auch keine Stunden, was ich sagen wollte war 3-4 Tagen,
ja ja der Fehlerteufel.

Gruß
Swen
bigbird6696 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.10.2015   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen bei der Aufzucht von Metallpanzerwels (Corydoras aeneus) Jansen89 Fische 13 29.01.2015 08:49
Metallpanzerwels Nachwuchs was füttern?????? fisch fan Archiv 2009 11 11.04.2009 21:30
Metallpanzerwels/Corydoras aeneus Sven_1987 Archiv 2003 9 11.09.2003 19:04
Corydoras aeneus D.Schu Archiv 2003 8 16.02.2003 22:24
Corydoras Aeneus ~~~eucerin~~~ Archiv 2001 14 26.10.2001 19:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:22 Uhr.