zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2015, 20:13   #1
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard Senkrecht schwimmen beim Molly

Hallo

Ich interessiere mich für eine besondere Verhaltensweise meiner silbernen Schützlinge.
Silbermolly (poecilia)

Es geht um dieses senkrecht stehen, gelegentlich mit leichtem Zittern, fast immer mit angelegten Flossen und Rückensegel.
Und besonders häufig, wenn andere der Art auch zusehen.

Was das Aufstellen der großen Rückensegel beim männlichen Molly bedeutet, kann man sich ja noch gut vorstellen.
Da geht es um Werben, um das Messen von Stärke, Imponiergehabe, Futterstück verteidigen, zeigen von guter Gesundheit usw.
Siehe als Beispiel mein Avatarfoto. Es sind GENAU DIE beiden Fische.

Beim senkrechten schwimmen aber sind die Segel angelegt, es erfolgt danach kein Losschießen auf Artgenossen.
Ich konnte es in der Nähe von Weibchen und auch von Männchen beobachten.
Es sieht weder "stark" noch schick oder vital aus.

Und man liest NUR UNSINN darüber.

Es geht hier nicht um kranke Tiere.
Auch wird keiner mit kaltem Wasser schockgefrostet, oder kalt gehalten.
Niemand hat hier eine Schwimmblasenentzündung.
Auch kein Überfressen, und nein: keine Fütterung mit Roten Mückenlarven davor.

Auch im Spezialforum gab es bisher noch keine Ideen

Gruß Sonne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Silbermolly senkrecht.jpg (78,9 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg Molly schwimmt senkrecht, gesund.jpg (72,9 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gesunder Molly, senkrecht.jpg (94,7 KB, 45x aufgerufen)

Geändert von Sonnentänzerin (22.11.2015 um 20:17 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.11.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.11.2015, 16:52   #2
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sonnentänzerin!

Leider kann ich dazu nicht viel sagen. Vielleicht fühlen sich deine Mollys einfach wohl bei Dir?!
Bei meinen Mollys habe ich das auch schon beobachtet, aber eher selten.

Liebe Grüsse
Platy
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2015, 21:39   #3
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,
könnte es sein, dass er vor seinem Spiegelbild in Pose geht?
Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2015, 17:42   #4
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo

Tja, das mit dem Erkennen von Wohlfühlen beim Fisch ist ja immer so subjektiv.

Ich habe auf jeden Fall ein Mollybaby entdeckt, das durchgekommen ist.
Sicher wünschen sich die Männlein noch mehr als das eine Weibchen, bin dran, die Quarantäne für das nächste Weibchen dauert noch 1 Woche, dann kommt es rüber, und entlastet das einsame Weib.

Naja, raus kommen sie immer, also schwer an Nachwuchs zu beurteilen.

Was ich sehen kann, sind wachsende Rückensegel, immer mehr Blaue in den Schwanzflossen der beiden Senkrechtsteher.
Sie stehen auf jeden Fall gut da.

Das mit der Scheibe werde ich mal beobachten.
Ja, sie machen es vorne. Auch selten, beobachtet ca 1x pro Woche.
Die Rückwand allerdings ist jetzt lückenlos bis obenhin dicht, da könnten sie vor lauter Pflanzen keine Scheibe sehen.

Ich kann mir das schlecht vorstellen, dass es Spiegelei gibt, aber ich habe es hier erst gelesen. Da ging es um einen Kampffisch, der sich nach dem Kauf die erste Zeit zwanghaft auf sein Spiegelbild gestürzt hatte.

Schneckinger, Du hattest doch auch sehr lange Mollys, hast Du so etwas mal beobachtet?

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2015, 18:40   #5
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,

Annettes Idee halte für gar nicht so unwahrscheinlich. Allerdings würde ich dann von einer Spiegelung an der Wasseroberfläche und nicht an einer Scheibe ausgehen.

edit: hast Du ma drauf geachtet, ob die beiden Luft verschlucken?
meine Paracyprichromis machen das öfter mal und zwei Tiere brauchen ewig, um die Luft wieder aus dem Maul zu bekommen und stehen dann auch manchmal komisch herum.

Geändert von Mii (26.11.2015 um 18:43 Uhr)
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2015, 19:25   #6
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.465 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Sonne,

ich hab hier schon mitgelesen, mich aber nicht gerührt, weil ich auch nichts zur Lösung beitragen kann Ich habe dieses Verhalten auch gelegentlich beobachten können. Fast immer bei Männchen. Eigentlich nicht gehäuft in Scheiben- oder Oberflächennähe.

Die Ursache für dieses Verhalten ist:
ÖÖÖÖÖhm, keine Ahnung

Ein paar Geheimnisse werden wir unseren Schützlingen wohl lassen müssen

Tschüß,
Rätselinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2015, 21:51   #7
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Nein, sie sollen sie mir preisgeben (schmoll)

Also bisher haben wir Taumeln im Wohlfühlrausch, angehen der eigenen Spiegelung.

Luft!
Das ist interessant.
Was sie auf jeden Fall alle manchmal machen, ist die Wasseroberfläche abzuziehen.
Zum Beispiel nach einem Wasserwechsel mit einer Schlauchreinigung, also wenn feine Partikel auf der Oberfläche schwimmen.

Einmal konnte ich es beobachten, während sie am Boden fraßen (Spirulinatabs), aber schon ziemlich satt waren.
Anfingen zu balzen und sich als zwei Männchen gegenseitig ihre gespreizten Flossen zu zeigen.
Direkt danach wurde gebebt, danach wieder gefressen.

Werde ich beobachten.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.11.2015   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
molly schwimmt senkrecht, senkrecht schwimmen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bitte, Black-Molly schwimmt senkrecht im Becken Babyfisch06 Krankheiten der Fische 4 15.12.2014 10:19
Molly zappelt, kann aber nicht schwimmen! Regenbogen Krankheiten der Fische 16 28.01.2014 20:06
Bitterlingsbarben schwimmen senkrecht... ConnyM Archiv 2012 9 16.06.2012 11:59
neons schwimmen oft senkrecht.... FrauFloh Archiv 2009 4 12.04.2009 10:41
junger Molly schwimmt senkrecht mit Kopf nach unten nora Archiv 2004 2 24.01.2004 10:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:46 Uhr.