zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2015, 11:56   #1
marjo
 
Registriert seit: 29.10.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Thorichthys meeki rote Müla

Hallo.Dürfen diese Fische kleine gefrorene rote Müla.Wenn ja ab welcher größe,Zz ca.2cm.Gruß Marjo
marjo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.12.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.12.2015, 12:57   #2
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.160
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Marjo,

ich würde Thorichthys allgemein nicht mir roten Mückenlarven füttern. Eine abwechslungsreiche, proteinarme Ernährung ist hier angebracht. Da Jungfische aber durchaus etwas mehr Protein benötigen, würde ich hier zu idealerweise zu frisch geschlüpften Artemien greifen. Falls diese nicht verfügbar sind, bieten sich Cyclops und Daphnien an. Außerdem würde ich ein gutes Flockenfutter dazu füttern.Dazu kann man dann ab und zu weiße oder schwarze Mückenlarven füttern, um den Speiseplan etwas abwechslungsreicher zu gestalten.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 13:16   #3
marjo
 
Registriert seit: 29.10.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo.Zz.fessen sie Tetra Diskusgranulat,Artemia und Pleco Wels Chips.Gruß Marjo
marjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 11:54   #4
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich füttere meine Barsche mit gefrorene Miesmuschel aus dem Supermarkt , dabei nehme ich nur das saubere Fleisch den Rest bekommt mein Hund , der freut sich jedes mal . Schon meine Diskusse waren da schon immer wild drauf .

MFG
siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 11:58   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Aus Interesse, welche Barsche sind gemeint?
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 12:25   #6
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.160
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Siggi,

Zitat:
Zitat von siggi Beitrag anzeigen
Hallo
Ich füttere meine Barsche mit gefrorene Miesmuschel aus dem Supermarkt , dabei nehme ich nur das saubere Fleisch den Rest bekommt mein Hund , der freut sich jedes mal . Schon meine Diskusse waren da schon immer wild drauf .

MFG
was möchtest du uns damit mitteilen?
Der Threadersteller fragt nach Roten Mückenlarven bzw wie er seine jungen T. meeki füttern soll. Und da machen Muscheln wenig Sinn.

Und wozu schneidest du Teile von der Muschel weg? Damit die Fische weniger Ballaststoffe bekommen und noch schneller gemästet werden?
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 12:44   #7
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo

Es sind Rote Barsche , man kann das Fleisch auch recht klein schneiden . Ich verfüttere nur die äußeren teile von der Muschel , da weis Ich wenigstens das das sauberes Fleisch ist .
Das erste Foto zeigt die Muscheln frisch aufgetaut unter der Wasserleitung , das zweite die zerlegte Muschel und schließlich die zerkleinerten teile zum verfüttern .
Das war ja auch nur ein Alternativ vorschlag , muss ja keiner machen , werde mich dann in Zukunft etwas mehr zurückhalten .

MFG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00176.JPG (161,7 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00177.JPG (161,0 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00178.JPG (161,8 KB, 18x aufgerufen)
siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 15:52   #8
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Siggi,

niemand hat etwas dagegen, dass Du Deinen Roten BUNTbarschen (vermutlich eine Hemichromisart?) Muschelfleisch fütterst. Das ist als ein Bestandteil der Fütterung bei dieser BUNTbarschart auch durchaus angemessen.

Bei Torichthys meeki (FeuermaulBUNTbarsch) dagegen eher nicht. Diese Art sollte eher nicht zu stark mit tierischem Eiweiß versorgt werden. Genau wie es Malte ja auch schon geschrieben hat. Wenn man Torichthys und verwandten BUNTbarschen zu oft Protein- und Kalorienbomben wie rote Mückenlarven oder pures Muschelfleisch füttert ist die Verfettung nie weit.

Man darf halt nicht alle Buntbarsche in einen Topf schmeissen. Erst recht nicht Barsche und BUNTbarsche. Innerhalb der Gruppe der Buntbarsche gibt es viele fast ausschließliche Fleischfresser. Aber auch eine Menge Gemischtköstler bei denen Pflanzen und tierisches Protein zu ca 50/50 verfüttert werden sollten. Bei manchen Arten sollte der pflanzliche Anteil sogar deutlich überwiegen.

Wenn Du Deine Muscheln auch noch filetierst, machst Du übrigens Deinem Hund eine Freude. Den Fischen dagegen gehen die wertvollsten Bestandteile der Muschel verloren :-(

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 16:09   #9
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.160
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo,

die Verfettung ist ein weiteres Problem. Grade bei den Thorichtys geht es darum, dass die bei zu viel Eiweiß zu Darmentzündungen und den entsprechenden Folgen neigen.

Die Hemichromis sind übrigens auch Allesfresser. Allerdings sind sie weniger empfindlich als die Thorichtys. Mit größeren Mengen Eiweiß (Muschel, Fisch etc) habe ich die immer nur gefüttert, um sie zum laichen anzufüttern. Mit einem Anteil pflanzlicher Nahrung liegt man nicht verkehrt. Zum Teil besorgen sie sich den aber auch selbst aus der Aquarienvegetation.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.12.2015   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thorichthys meeki in 112 Liter? SiXX Archiv 2011 4 29.03.2011 05:51
Skalare + Thorichthys meeki in einem Becken? scr@ Archiv 2004 1 09.06.2004 14:27
letzte Fragen zu Thorichthys meeki meeki13 Archiv 2003 5 31.05.2003 21:20
Feuermaulbuntbarsch (Thorichthys meeki) Cichlid Archiv 2003 1 16.01.2003 07:56
Thorichthys meeki Jörg Z. Archiv 2002 9 11.03.2002 09:09


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:35 Uhr.