zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.12.2015, 16:02   #1
marjo
 
Registriert seit: 29.10.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neue Wurzeln

Hallo.Ich habe den Innenfilter hinter Neuen Wurzeln versteckt die das Wasser stark braun Färben(sieht gut aus)schadet das den Fischen (ph Wert) Feuermalbuntbarsche.Gruß Marjo
marjo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.12.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.12.2015, 16:20   #2
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Ich hab auch solche färbenden Wurzeln, Mopani und Mangrove. Nein das ist nur ein optisches Problem und schadet nicht. Es sei denn, du hast die wurzeln selber gesammelt, das wär nicht so gut. Wurzeln unbedingt im Fachhandel kaufen, auch wenn sie etwas teurer sind.
Manche färben (trotz wässern und auskochen) andere nicht, das sieht man den Dingern beim Kauf leider nicht an. Manche tun ja auch Herbstblätter und Erlenzapfen ins wasser und das ist gut (senkt ph-Wert und wirkt antibakteriell) Davon wird das wasser auch braun.

Danke: (1)
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 17:57   #3
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 638
Abgegebene Danke: 76
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Zitat:
Wurzeln unbedingt im Fachhandel kaufen, auch wenn sie etwas teurer sind.
Nö, das stimmt so nicht. Man kann sehr wohl in Aquarien auch einheimische Hölzer verwenden, die man ruhig auch selber sammeln darf. Bewegung an der frischen Luft ist gesund und hält fit...
Es gibt hier im Forum sogar eine Abhandlung dazu: http://www.zierfischforum.info/aquar...=holz+aquarium

Grüße

Thomas

Danke: (2)
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 18:28   #4
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Ja ich weiß Thomas.
Ich hielt es halt für sicherer, die Finger davon zu lassen.
Nichts gegen frische Luft
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 18:36   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marjo Beitrag anzeigen
Ich habe den Innenfilter hinter Neuen Wurzeln versteckt die das Wasser stark braun Färben(sieht gut aus)schadet das den Fischen (ph Wert) Feuermalbuntbarsche.
Hallo

Um deine Frage zu beantworten, nein dies schadet deinen Fischen überhaupt nicht...musst dir keine Gedanken machen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 18:47   #6
marjo
 
Registriert seit: 29.10.2014
Beiträge: 111
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Susanne2015 Beitrag anzeigen
Ich hab auch solche färbenden Wurzeln, Mopani und Mangrove. Nein das ist nur ein optisches Problem und schadet nicht. Es sei denn, du hast die wurzeln selber gesammelt, das wär nicht so gut. Wurzeln unbedingt im Fachhandel kaufen, auch wenn sie etwas teurer sind.
Manche färben (trotz wässern und auskochen) andere nicht, das sieht man den Dingern beim Kauf leider nicht an. Manche tun ja auch Herbstblätter und Erlenzapfen ins wasser und das ist gut (senkt ph-Wert und wirkt antibakteriell) Davon wird das wasser auch braun.
Natürlich aus dem Fachhandel
marjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 18:58   #7
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,
färben Wurzeln das Wasser nicht durvh Huminstoffe? Dann würde das den PH absenken. Aber welchen PH Wert? Müsste man das nicht wissen, um sagen zu können, ob es den Barschen gut tut?
Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 19:34   #8
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Susanne2015 Beitrag anzeigen
unbedingt im Fachhandel kaufen, auch wenn sie etwas teurer sind.
Hi,

sorry aber dann schreibe bitte demnächst das DU es nicht machen würdest, so hört es sich so an als wenn man es nicht darf!
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 20:38   #9
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Marjo!

Darf ich fragen was für eine Wurzel du hast? Ich habe schon ca. 5 verschiedene ausprobiert, immer in der Hoffnung ne Färbung im Wasser zu bekommen - keine Chance.
Finde das persönlich mega schön wenn das Wasser eine bräunliche Färbung bekommt, das lässt die Farben der Fische noch mal ganz anders wirken und macht einen natürlichen Eindruck. Von den Wasserwerten würde meinen Fischen eine pH Senkung auch nicht schaden... Bei einigen Barschen ist das wohl eher andersrum.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2015, 20:56   #10
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

@Marjo:
Die Wasserverfärbung ist im Normalfall völlig harmlos. Sie wird zwar zum Teil tatsächlich durch (recht schwache Humin-)Säuren und Gerbstoffe verursacht.
Diese können den PH aber nur dann messbar ändern, wenn Du im Becken eine extrem niedrige KH hast. Solange noch "freie KH" im Wasser hast, wird der PH zuverlässig gepuffert. Erst wenn die KH komplett "verbraucht" ist, fällt der PH. Dann durchaus auch schlagartig ("Säuresturz").

Das ist aber bei einem normalen mittelhartem Leitungswasser und dem rerlativ geringen Säureeintrag aus den Wurzeln kaum möglich.

@Susanne:
Genau um diese (in meinen Augen völlig unsinnige) Einstellung zu ändern, habe ich den von Thomas verlinkten Artikel geschrieben. Ich kenne kein einziges vernünftiges Argument, warum gekaufte Wurzeln aus dem Zoohandel besser sein sollen als solche aus unseren heimischen Wäldern.

90%, wenn nicht noch mehr, aller Wurzelprobleme, die hier im Forum auftauchen, betreffen gekaufte Wurzeln.
-Extremes Ausbluten
-Bakterien und Algenblüten
-Aufschwimmen
-Fäulnis
-Reste von Metallkügelchen vom Sandstrahlen
-undefinierbare farbige Beläge
-...
alles schon da gewesen. Bei teuer GEKAUFTEN Wurzeln.

Dazu noch die Umweltschutzproblematik.
-Transport schwerer, sperriger Hölzer über tausende von Kilometern
-Förderung des Abbaus von Torfmooren
-...

Alles ganz ausführlich in dem betreffendem Artikel!

Tschüß,
Holzinger


Geändert von Schneckinger (14.12.2015 um 22:04 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.12.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neue Wurzeln in bestehendes Aquarium einsetzen boehseshexchen Archiv 2010 6 02.12.2010 22:34
Wurzeln frisco Archiv 2004 0 10.03.2004 17:13
Neue Wurzeln -> Präparieren wegen Algen? be_funny Archiv 2003 13 28.09.2003 15:49
Neue Pflanzen, neue Fische Katy Archiv 2003 14 14.01.2003 18:49
neue Wurzeln wässern? Thomas11 Archiv 2001 5 27.06.2001 00:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:47 Uhr.