zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.01.2016, 11:47   #1
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 653
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 136 Danke in 74 Beiträgen
Standard Fragen zu Funkensalmler

Hallo zusammen,

wie ich schon berichtet hatte, haben wir ein 85 Liter seit einiger Zeit in Betrieb.

Darin schwimmen:

10 Corydoras pygmæus

20 Funkensalmler

7 Amanogarnelen

und diverse Posthorn- und Blasenschnecken.

Bei den Funkensalmlern ist mir aufgefallen, das sie meistens im Schwarm schwimmen und sich stændig durchs ganze Aquarium bewegen.
Ist das ein normales Verhalten fuer Funkensalmler oder fuehlen sie sich unwohl, weil die Bepflanzung noch nicht dicht genug ist? Wasserwerte sind in Ordnung.

LG, Kirsten
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160126_113432.jpg (76,5 KB, 36x aufgerufen)
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.01.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.01.2016, 12:52   #2
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Kirsten,
Meine sind fast immer im Schwarm und stehen in irgendeiner Ecke. Meine schwimmen sehr wenig hin und her.
Sie sind aber immer in der Nähe der Pflanzen oder im Berg, wo es dunkel ist. Ich habe den Eindruck, sie mögen gerne Deckung oder nicht ganz so hell.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 12:54   #3
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hallo

Wie du die Funkensalmler beschreibst, ist das Verhalten dieser Schwarmfische normal.

Nur solltest du zusehen, dass das Becken etwas "dunkler" wird (dichte Bepflanzung).
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 20:34   #4
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe auch seit Jahren Funkensalmler und sehe es auch so wie Katrin, dass Pflanzen an der Wasseroberfläche bzw. auf Wurzel gerne als Deckung genutzt werden und es nicht zu hell sein sollte.. Ich würde auch sagen, dass Torfzugabe die Farbenpracht noch etwas erhöht.

Einen Schwarm hab ich seltener, eher abends wenn es Futter gibt. Ansonsten sind es eher Trupps.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 21:16   #5
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 653
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 136 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Hallo ihr,

danke fuer eure Antworten. Zum meinem grossen Entsetzen habe ich festgestellt, das einige von den Salmlern Ichtyo haben. Ich habe einige weisse Punkte entdeckt.

Wie kann ich jetzt am besten vorgehen? Soll ich das ganze Becken behandeln oder soll ich die Salmler in ein extra Becken setzten? Welche Medizin kønnt ihr empfehlen, es sind ja auch Amanos im Becken.

LG, Kirsten

Geändert von Morfie (26.01.2016 um 21:55 Uhr)
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 21:44   #6
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Hi Kirsten

Bei der Weißpünktchenkrankheit musst du das komplette Becken behandeln.

Keine Tiere in ein Extra Becken setzen.

Gute Erfahrungen habe ich mit JBL Punktol gemacht.

Aber nicht zu lange warten, gleich morgen mit der Behandlung anfangen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 21:57   #7
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 653
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 136 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen

Gute Erfahrungen habe ich mit JBL Punktol gemacht.

Aber nicht zu lange warten, gleich morgen mit der Behandlung anfangen.
Hallo Wasserwelt,

dann werde ich mich morgen mal auf die Suche begeben, ob ich das Mittel hier autreiben kann. Kann ich das auch mit den Amanos im Becken anwenden?

Wie sieht es mit WW aus? Wie oft und wieviel?

LG, Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2016, 22:29   #8
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hi Kirsten!

http://www.zierfischforum.info/krank...krankheit.html

Hier hat Sonne das super und ausführlich erklärt mit der Behandlung gegen Ichtyo.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 09:16   #9
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 653
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 136 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

danke fuer den link. Das ist ja eine super Anleitung.

LG Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2016, 11:27   #10
Morfie
 
Registriert seit: 17.11.2012
Beiträge: 653
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 136 Danke in 74 Beiträgen
Standard

Nochmal eine Frage. In welchem Medikament ist denn Malachitgruenoxalat?

LG Kirsten
Morfie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.01.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Funkensalmler - Hyphessobrycon amandae Algerich Fische 1 21.05.2014 13:03
Funkensalmler oder Feuertetra eule68 Besatzfragen 2 30.06.2013 21:06
Schwanzflosse bei Funkensalmler ab fischfasch Archiv 2011 8 31.10.2011 23:10
Gesellschaft für die Funkensalmler..? Cärö Archiv 2011 3 13.07.2011 22:08
Beifang im Funkensalmler-Becken?!? InaG Archiv 2004 4 24.04.2004 11:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:09 Uhr.