zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2016, 23:25   #1
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.523
Abgegebene Danke: 656
Erhielt: 737 Danke in 402 Beiträgen
Standard Mollys im Tanganjika-Becken?

Guten Abend!

Vor gut einem Jahr habe ich mein 240-Liter-Wohnzimmerbecken neu aufgesetzt und als Tanganjika-Becken gestaltet. Überwiegend pflege ich Schneckenbuntbarsche (Neolamprologis multifasciatus), daneben ein Paar Neolamprologis leleupi und ein Paar Julidochromis transcriptus.

Allerdings habe ich mich nicht von allen Pflanzen trennen können, so dass noch eine Anubias undzwei Arten Cryptochorinen im Becken sind, ebenso etliche Muschelblumen.

Mehr und mehr scheinen mir Black Mollys eine sinnvolle Ergänzung, sowohl von den Wasserwerten als auch wegen der durchaus vorhandenen pflanzlichen Nahrung (Grünalgen).

Mit Tanganjika-Puristen kann man darüber natürlich nicht sprechen, aber vielleicht ist hier jemand, der sich mit der Idee objektiv auseinandersetzen mag?

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.02.2016, 07:25   #2
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich sag dazu nur Folgendes:
Gehörst Du zu den Menschen, die sich eine Idee solange schön reden, bis sie passt ?

Danke: (1)
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2016, 07:32   #3
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.473 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Hi Algerich,

grundsätzlich wäre das ohne weiteres möglich. Die Tiere passen von ihren Ansprüchen her wirklich sehr gut zusammen.

Allerdings ist Dein Becken GRÖßENmässig so schon an der Untergrenze für den vorhandenen Besatz. Dann noch die großen und sehr schwimmfreudigen Mollys dazu? Würde ich nicht machen.

In einem größeren Becken (600l) hatte ich die Kombination schon einmal. Hat hervorragend funktioniert. Für alle Beteiligten.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.02.2016   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
black molly

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tanganjika-Becken werla09 Besatzfragen 2 22.04.2015 10:13
Tanganjika-Becken neumarkt Becken von 251 bis 400 Liter 6 17.02.2013 10:29
Tanganjika Becken el chico Einsteigerforum 3 19.10.2012 16:17
Tanganjika- Becken saunts Archiv 2011 4 15.08.2011 17:02
Tanganjika-Becken Chris1984 Archiv 2003 6 03.11.2003 21:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:26 Uhr.