zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2016, 18:47   #11
Sittichkatze
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: 16845
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 9 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,
ich habe auch 2 verschiedene Cory-Arten im Becken, die Marmorierten und die Pandas. Allerdings von jeder Art 15-20 Stück. Die spielen zusammen und verteidigen auch das Futter zusammen gegen die gefräßigen Schwielenwelse. Ich denke mal, wenn jede Gruppe groß genug ist, funktionierts auch mit dem tagsüber gesehen werden und dem rumzocken.
Die Sterbai bekomme ich hier teilweise für 3,50 €, die anderen Cory-Arten sind bis max. 4,50 € pro Stück zu haben. Soweit ich weiß, ist doch in Dresden oder der Nähe auch immer eine Zierfischbörse oder? Versuche es doch einmal dort.
LG Sittichkatze
Sittichkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.02.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.02.2016, 18:55   #12
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Ja da haste recht, das ist Wucher. Ich fragte auch, warum die so teuer sind. Der meinte, es wäre eine Privat-Zucht, die besonders tolle orange Flossen hätte und schöner und größer wie andere würde. Hmm naja.
Bestimmt gibts hier auch Börsen und Züchter, da muss ich mich mal schlau machen.
Ich bin aber selber in keinem Verein, da wäre es wohl einfacher.
Mit den Terminen und so, mein ich.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 18:57   #13
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Hallo

9.-€ für einen C. sterbai? sorry, aber sind die Vergoldet???

Das ist schlicht und einfach Wucher, dass würde ich nicht bezahlen.

Gibt es bei Dir in der Nähe keine Zierfischbörse oder Private Züchter?

Den höchstens Ladenpreis den ich für Sterbai's kenne ist 4,90 €.
Hallo,

ich habe meine auch für 7,99€, und das ist noch "billig".
Gestern habe ich sie für 9,99€ gesehen und im Kölle sogar für 19,99€




@Susanne:
Ich habe bei mir übrigens auch 2 verschiedene Arten.
Corydoras Sterbai, habe ich glaub ich 10? im September gekauft, ich weiß ehrlich gesagt nicht wieviele noch übrig sind,
Und die zweite Art sind Corydoras Schwartzii, nur noch 3 und die habe ich seit das Becken läuft (waren mal 15). Die 3 sind auch immer zusammen, während die andern eher im Becken verteilt sind.

Ich weiß nicht aber ich habe das Gefühl dass die Sterbais etwas empfindlich sind. Werde die Schwartzii wieder aufstocken und keine Sterbais mehr kaufen.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 19:04   #14
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

@Sittichkatze
hmm da hättest du ja ca. 40 Welse im Becken. Ist deins größer wie meins?
(240l) Und ich Dummi dachte immer, so 5-7 Stk. wären auch eine Gruppe, bei den PW aber wohl eher nicht. Ich hab halt Angst gehabt, das es dann zuviel wird. Weil oben schwimmen ja auch noch Fische rum. Man sollte wohl freien Schwimmraum und Bodenbewohner nicht zusammen zählen. Richtig??
Danke an alle für die Aufklärung. Man lernt wirklich nie aus
Da muss ich wohl wirklich noch aufstocken.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 19:10   #15
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

und Hannah:
Das tröstet mich jetzt etwas, das sie woanders noch teurer sind
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 19:37   #16
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,

wenn sich deine C. paleatus nicht zeigen, vermute ich auch ganz stark, dass die diesen Hemi fürchten. Ich hab mir mit meinem gebrauchten 200l Becken 3 Paleatus ins Haus geholt und diese zu meinen 21 Pandas gesetzt. Die 3 sind lebhafter als die Pandas.

Ihr erstes Baby saß bis heute im "Aufzuchtbecken mit C. Pygmaeus ganz alleine. Das hat den überhaupt nicht beeindruckt. Der tobte immer gut sichtbar durch das ganze Becken, sogar schon, als er grad mal 10 Tage alt war. Scheu sind diese Kerlchen wirklich nicht.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 08:52   #17
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Das ist natürlich Mist! Wenn es daran läge, mein ich. Ich versuche es erstmal mit aufstocken, vielleicht sind sie dann mutiger. Obwohl der Hemi meistens ganz oben rumschwimmt (also weit weg von den Corys) und er ist wirklich sehr friedlich. Hat noch keinen anderen Fisch gestupst oder gejagt. Hauptsache er bekommt genug zu fressen, dann wird er handzahm. Aber stimmt schon, die marmorierten sehe ich zumindest ab und zu mal, die 3 (teuren, ggrrr) sterbai garnicht. Mir ist noch was eingefallen: Meine Beleuchtung ist ziemlich hell, kann auch sein, das sie das scheut. Ich brauch das Licht aber für meine Pflanzen.
Die Nacht konnte ich eh nicht schlafen, da hab ich paarmal mit der Taschenlampe rein geleuchtet, da wuselte es überall!! Also leben tun sie noch und ich hab auch gleich nach den Bäuchen gesehen...sah gut aus, nur einer war mager. Warum auch immer.
Wahrscheinlich der ängstlichste, der nie was abkriegt.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 13:39   #18
Harlekin_85
 
Registriert seit: 17.09.2011
Ort: 63303
Beiträge: 658
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 15 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo,


ich hatte bis vor kurzem auch 2 Gruppen Corys im Becken. 10 Pandas und 12 Sterbais. Die Pandas sind irgendwie hektischer als die Sterbais. Meine Sterbais kann ich mit der Hand füttern


Habe die aber vor kurzem getrennt. Musste die mit dern PET-Flaschen Reuse fangen und ins kleinere Becken setzten. Irgendwann endeckte ich in meinem Dschungel einen mini Panda (hatte wohl doch ein Panda Ei überlebt). Der schwimmt schön in der großen Sterbai Gruppe mit. Im großen Becken habe ich inzwischen über 20 Sterbais drinnen. Kleine und große.


Achja was die Preise angeht: Sterbais sind teuer. Im Schnit hier im Laden je nach größe ist man von 7,99 - 15,99 pro Tier dabei.
Harlekin_85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 13:50   #19
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,

aufstocken ist auch wieder so eine Sache.

Du kannst die die du behalten möchtest aufstocken und den Rest gibtst du ab.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 13:56   #20
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Leute,

bevor ihr über die Sterbaipreise motzt:

Schon mal versucht selber welche zu züchten?
Diese Tiere laichen im Normalfall
-streng saisonal. Nur im Winterhalbjahr/Winterquartal
-Es sind keine Massenlaicher. Sie legen über einen langen Zeitraum immer wieder einzelne Eier. Selten mehr als 2 auf einmal.
-Sie sind heftige Laichräuber und fressen sowohl ihre Eier als auch ihre Jungen mit Begeisterung.
-Die Jungen sind trotz der großen Elterntiere sehr klein und anfangs extrem empfindlich, schwer zu füttern.

Das heisst:
Die Vermehrung läuft bei dieser Art längst nicht so einfach und ergiebig wie beispielsweiser bei C.Panda (einfach, Aufzucht teilweise im Elternbecken erfolgreich), C. aenaeus (Massenlaicher, einfache Aufzucht) und manchen Zwergcoryarten, bei denen schon ein gut eingerichtetes Artbecken für eine recht effektive Nachzucht reicht.

Daher finde ich es durchaus angemessen, dass ein C.sterbai im Laden ca 10€ kostet. Insgesamt finde ich 90% aller Zierfischpreise sowieso zu niedrig und nicht zu hoch. Wenn die Tiere endlich zu angemessenen (höheren) Preisen verkauft würden, würden sie von ihren Käufern vielleicht auch etwas besser geschätzt. Und dann wären die Käufer vielleicht auch bereit sich vor dem Kauf der Tiere über sie zu informieren, anstatt hinterher über "seltsames" Verhalten zu jammern

Große Corys erreichen lässig ein Alter von deutlich über 10 Jahren. Da relativiert sich dann ja wohl ein Preis von 10€ pro Tier.

Sorry wegen dem etwas harschen Ton, aber bei dem Thema bekomme ich einen dicken Hals! Fische sind Lebewesen und keine Billig-Plastikware, die im Sonderangebot verramscht werden sollte.

Tschüß,
Frustinger

Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.02.2016   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquariumbesatz-Hilfe Chaos Dudzi Archiv 2004 14 04.01.2004 14:31
Hilfe; Wasserwerte sind das absolute Chaos!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sven_1987 Archiv 2004 1 03.01.2004 22:10
Hilfe; Wasserwerte sind das absolute Chaos!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sven_1987 Archiv 2004 0 03.01.2004 21:14
Hilfe; Wasserwerte sind das absolute Chaos!!!!!!!!!!!!!!!!!! Sven_1987 Archiv 2004 0 03.01.2004 21:08
Hilfe,Blattläuse auf Schwimmpflanzen....Chaos fruchtzwerg Archiv 2001 6 01.09.2001 05:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:23 Uhr.