zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.02.2016, 07:14   #1
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard Pelvicachromis taeniatus

Hallo !
Hatte hier schon etwas zu meinem Becken geschrieben http://www.zierfischforum.info/einst...ge-fragen.html
Nach nochmaligem in mich gehen war für das Becken eine Gruppe Panzerwelse geplant .... aber 1. kommt es anders und 2. ....
War gestern im Zooladen und wollte nur nach Pflanzen schaun.Kaum in der Tür "oh gut das du kommst ich glaub ich hab endlich Weibchen " ??????
Ach, er meint die Barsche .Zur Vorgeschichte .Ich hab noch ein 80cm Becken .Letztes Jahr hab ich mir dafür ein Paar -sie oben -gekauft.Leider entpuppten sie sich als zwei Männer .Es gab auch mal wieder neue Lieferungen -immer Männchen .(ist das bei der Art so -solch ein Männerüberschuss ?)Da meine Beiden sich gut vertragen ,hab ich es irgendwann aufgegeben .Tja bis gestern .Tatsächlich konnten wir zwei heraussuchen die Vermutlich weiblich sind .Die sind jetzt im 240l Becken .
Nun meine Frage ,was mach ich nun -alle 4 in das grosse Becken ?Können die da dauerhaft zu viert ? Lieber ein Paar pro Becken ?
Bin grad etwas ratlos .Das 80 cm Becken ist auf Dauer für alle vier zu klein,oder ? Heisst für mich ,wenn ein Paar pro Becken ,das beide Becken mit der selben Art und nur mit je zwei Fischen besetzt sind .Das war nicht der Plan .
Hilfe !
Liebe Grüsse
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.02.2016, 10:31   #2
Sittichkatze
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: 16845
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 9 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Gelegentlich,
schau mal hier; es wir die paarweise Haltung im Gesellschaftsbecken empfohlen. Von daher müsstest Du Dir 2 verschiedene AQ aufbauen können.
http://www.aquarium-guide.de/smaragdprachtbarsch.htm
Die Barsche hören sich jedenfalls wirklich interessant an und sehen auch nett aus.
LG Sittichkatze
Sittichkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 14:06   #3
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.470 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Gelegentlich,

in meiner Schülerzeit (lang, lang ist es her) habe ich mit Begeisterung Pelviachromis pulcher und P. taeniatus gezüchtet. Meine Erfahrung war dabei: Bis 80cm geht maximal ein Paar. Ab 120cm Kantenlänge können bei optimaler Gliederung 2 Paare klappen. immer davon ausgegangen, dass es sich um Standardrechteckbecken handelt.

Diese Kerlchen sind ja recht robust. Daher wird es im 80er mit einer dauerhaften Vergesellschaftung sehr schwer werden. Mein Rat wäre hier:
-Auf keinen Fall weiterer Bodenbesatz
-Vorsicht mit Fischen der mittleren Wasserzone,
-Am Besten nur EINE Art, die die obersten Wasserschichten bevorzugt (Guppy, Platy o.ä.)

Im 240er (vermutlich ein Meterbecken) sähe es schon anders aus.
-Auf weiteren Bodenbesatz würde ich trotzdem konsequent verzichten.
-Problemlos möglich sein sollte ein mittelgroßer Schwarm nicht zu kleiner und nicht zu schlanker Salmler.
-Und oben dann eine Art entsprechend dem 80er

Handelt es sich bei Deinem 240er um ein 120cm Becken, dann sollten auch 2 Paare klappen. Dann sollte aber das Becken rein auf die Buntbarsche ausgerichtet sein. Mit einer eindeutigen Gliederung, die es erleichtert das Becken in 2 Reviere aufzuteilen.

Dann würde ich aber (wenn überhaupt) ausser den genannten Oberflächenfischen überhaupt nichts mehr dazusetzen. Wenn ein derartiges Becken mit 2 Paaren einmal läuft, ermöglicht es Dir fantastische Verhaltensbeobachtungen bei Balz, Brutpflege und Revierverteidigung/Abgrenzung.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 15:16   #4
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo ,
schön von jemandem zu hören ,der praktische Erfahrungen hat.
Ja es ist ein 120cm Becken und nein es klappt leider nicht .Hab mich heute Mittag entschlossen sie erstmal doch Alle in das grosse Becken zu tun .Rein aus dem Grund ,das sie wenigstens eine geringe Partnerwahlmöglichkeit haben.
Die beiden Damen (bei einem Tier bin ich mir schon wieder gar nicht mehr so sicher ) waren ja da schon seit gestern drin (die haben sich schon im Beutel angezickt )Als die beiden Männer dazukamen "griff " sich das Aufjedenfallweibchen den ersten Mann dessen sie habhaft werden konnte und trieb ihn in ihr Versteck .Hatte was von Neantertaler ,mit der Keule auf die Omme und an den Haaren in die Höhle schleifen .Inzwischen steht sie mitten im Aquarium balzt beide Männer an .Die Beiden lebten nun fast ein Jahr völlig friedlich zusammen und nu ist Klopperei angesagt .Das zweite Weibchen ? wird von allen verprügelt .
Ich hab mir noch neue Pflanzen bestellt und hoffe mal das die noch diese Woche kommen .Dann werd ich versuchen noch etwas Teilung herzustellen .Sonst müssen zwei Tiere doch wieder raus .Ade du Traum von der Grossgruppe Panzerwelse .Und andere Fische sind dann nicht in Planung ,ich mag zu viel Rumgewusel nicht
Hattest du auch den Eindruck das bei dieser Art eindeutig die Damen die Hosen anhaben ?
Liebe Grüsse
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 20:21   #5
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi Gelegentlich,

bei sämtlichen Pelvicachromis haben die Weibchen die Hosen an wenn es um die Familiengründung (Partnerwahl, Balz, "Eigenheimauswahl", Eibetreuung) geht

bei mir klappte mehr als 1 Pelvicachromis-Paar (egal obs nun pulcher, taeniatus, subocellatus oder die roloffi waren) der selben Art gleichzeitig erst in meinem 560er (1,6m x 0,7m) und den beiden 2m Becken.
In den beiden 1m (160l), dem 1,2m (240l) und 300l (1,5m x 0,4m) Becken gabs auf der beschränkten Bodenfläche auch nur Knatsch

MfG Frank
MfG Frank

Geändert von Champsochromis (16.02.2016 um 20:26 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2016, 13:12   #6
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo !
Mal ein kleines Update -ich hoffe man sieht was -schräg unter Papa ,an der Wurzel.
Click the image to open in full size.
Hab heute Morgen gedacht ich schau nicht recht .So schnell kann es gehn.
Liebe Grüsse Sabine
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.03.2016   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pelvicachromis taeniatus und evt. Pelvicachromis pulcher kreuzen? Aqua010 Fische 0 27.10.2012 09:37
Pelvicachromis pulcher/taeniatus SiXX Archiv 2010 0 12.12.2010 19:17
Pelvicachromis taeniatus Brutverhalten BlacK JacK Archiv 2009 0 25.10.2009 15:09
Pelvicachromis taeniatus intraday Archiv 2002 0 18.09.2002 12:57
Pelvicachromis taeniatus Sterben...? Andras Archiv 2002 2 24.06.2002 01:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:27 Uhr.