zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2016, 19:26   #1
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard Garra Flavatra

Hi,


mal eine Frage an die Halter dieser schönen Tierchen...
Wo halten sie sich bei Euch bevorzugt auf?

Sind sie wirklich so fleißige Schaber, wie man oft liest?

Ich benötige in meinem großem Becken eine Fischart, die mich etwas unterstützt.

Keine Sorge, es soll schon passen, aber bedingt durch eine starke Fütterug und hohen Silikatwerten, arbeite ich permanent gegen einen Algenbefall an.
Hier wäre es doch passend, wenn mir etwa geholfen wird, und die Tierchen etwas leckeres finden.

Toll finde ich sie schon länger, sie sind wunderschön.

Betroffen wären bei mir meine C. balansae, und vor allem Farne, hinzu eine wirklich große Wurzel, die im oberen Bereich des Becken liegt.

Wenn die Hübschen aber eher unten anzutreffen wären, dann würde ich den Kauf nicht machen.

Andere Rahmenbedingungen:
240 cm Kantenlänge
Temp. 25-27 Grad
Ph 6,8
Kh 3-5
GH 5-8

Nitrat 10-20 mg/l
PO4 um 0,1

Silkat um die 19 mg/l

Silikatentferner werde ich demnächst einsetzen ( hatte ich schon mal, half etwas), allerdings ist das recht kostenintensiv, da ich wöchentlich um die 70% WW mache.
Besatz:
G. petersii, Beilbäuche, Brilliantsalmer ( noch), Glaswelse, Schachbrettschmerlen ( kommen nächstes Jahr raus), Dornaugen, 3-4 Welse ( die jedoch eher nur in ihrer Riesenwurzel im linken Teil des Beckens bleiben).
Die noch vorhandenen Otocinclus sollen ins Paludarium rüber.

Wäre die Haltung machbar und für die Tiere angenehm?

Über Eure Erfahrungen würde ich mich freuen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7652.JPG (408,4 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_7643.JPG (309,3 KB, 31x aufgerufen)
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.03.2016, 20:42   #2
Kugelfisch_Fritzi
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Verena,

Ich habe 5 Garra flavatras in meinem Incpiria 300.
Es sind meine absoluten Lieblinge. Sehr robust und sehr gesellig. Einfach schön zu beobachten, wie sie manchmal in Grüppchen abhängen.
Ob sie als Algenfresser geeignet sind, bezweifle ich. Klar sind sie immer irgendwo festgesaugt, aber ich habe noch nie gesehen, dass sie sichtbar einen Belag abgeraspelt haben. Kann aber auch nicht das Gegenteil beweisen. Vielleicht einfach mal probieren, die Tiere lohnen sich unabhängig davon auf jeden Fall. Finde sie so hübsch, wenn sie ausgewachsen sind und diese rötlichen Flossen haben.

Ich denke dein Becken ist auf jeden Fall geeignet. Bei mir halten sie sich gerne in der Filterströmung auf. Ansonsten sind sie würde ich sagen meistens in der unteren Beckenhälfte unterwegs, liegen aber auch gerne auf großen Blättern herum.

Ich versuche mal ein paar Fotos zu machen.

Viele Grüße,
Dani


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Kugelfisch_Fritzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 20:45   #3
Kugelfisch_Fritzi
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Kugelfisch_Fritzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2016, 20:46   #4
Kugelfisch_Fritzi
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Kugelfisch_Fritzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2016, 00:52   #5
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 800
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 380 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Hallo,

wow,danke, wunderschöne Tiere!

Aber wenn sie nicht die Einrichtung abschlabbern, dann werde ich wohl nebenbei nach einem anderen Fisch Ausschau halten.
Meine C. reticulatus damals haben da immer brav alles sauber gehalten.
Leider ist das Becken einfach zu warm, was ich später erfuhr.
Daher vermittelte ich sie weiter.

Mehr Fisch soll eigentlich nicht so dazu, er müßte schon einen Bonus mitbringen....
Verena ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.03.2016   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garra Flavatra Zucht und leichte Abschweifung Zanpy Fische 3 09.08.2014 14:37
Panda Saugbarben (Garra Flavatra) Zanpy Besatzfragen 8 06.08.2014 13:08
Panda Saugbarben (Garra flavatra) Abby Archiv 2012 4 09.10.2012 23:35
Garra Flavatra Ulrich58 Archiv 2011 7 14.06.2011 10:57
suche fischnamen, Erfahrungen mit Garra flavatra Inni Archiv 2010 0 03.10.2010 22:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:03 Uhr.