zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2016, 09:46   #1
montelino
 
Registriert seit: 17.09.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard Versehentlich zu viel Futter reingerutscht (Rote Neons / Mollys)

Hallo,
mir ist beim füttern heute versehentlich die ca. 5- bis 6-fache Menge dessen, was ich sonst verfüttere (Flockenfutter normal gebe ich eine Prise zw. 2 Fingerspitzen) ins Becken geraten. Ein bisschen habe ich abgefischt, aber nur ein Bruchteil war zu erwischen.
Schlimm? Ich würde jetzt eben die nächsten Tage kein Futter geben (5 Tage lang?? Entsprechend der "zu-viel-Menge" - oder wäre das zuuu lange)?
Wasser zusätzlich wechseln? Wenn ja, wann? Gleich? Wäre naheliegend, aber ich habe erst gestern gewechselt, nicht dass meine Bakterien zu wenig werden. Hm...
Fische: Ein kl. Schwarm (10) Rote Neons und 3 Mollys (ja, die sind vorerst noch da)
LG montelino
montelino ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.09.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.09.2016, 09:49   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.535
Abgegebene Danke: 692
Erhielt: 791 Danke in 493 Beiträgen
Standard

Hi,
Wasser wechseln und absaugen, was du von dem Futter noch erwischen kannst.
Keine Angst, im Wasser befinden sich nicht viele von den "wichtigen" Bakterien. Die hocken im Filter, Bodengrund, und auf den Oberflächen im Aquarium, und ihnen passiert beim Wasserwechsel nichts.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 10:02   #3
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Ich würde maximal zwei Tage Futterpause einlegen.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2016, 18:05   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Genauso, 2 Tage nicht Füttern und gut ist.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2016, 23:32   #5
montelino
 
Registriert seit: 17.09.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Kleiner Statusbericht: Alles ist gut. Ich habe heute nochmal Wasserwechsel gemacht, Schmodder absaugen war nötig durch das zu viele Futter, von dem doch einige Reste noch herum geschwebt sind und nun endlich abgesetzt und vergammeln angefangen haben. Das hatte ich beim ersten WW gleich nach dem Malheur nicht alles weg bekommen. Die Fische haben heute - nach also 3 Tagen - das erste mal wieder Futter bekommen, aber erstmal weniger als üblich. Sie sind wie wild darauf gestürzt als hätten sie 4 Wochen nichts gefressen. Ab morgen füttere ich dann wieder normal.
LG montelino
montelino ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.09.2016   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie viel Futter? MiaMing Einsteigerforum 2 01.11.2012 18:36
zu viel/wenig Futter? pipkri Archiv 2012 1 01.07.2012 21:48
Wie viel Futter? franzizicker Archiv 2010 15 27.04.2010 18:16
Zu viel Futter? ssabine Archiv 2010 8 08.01.2010 22:29
Zu viel Futter im Aquarium Lorraine Archiv 2009 31 11.03.2009 22:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.