zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.04.2016, 10:57   #1
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.894
Abgegebene Danke: 408
Erhielt: 528 Danke in 281 Beiträgen
Standard Aquaristische Notizen

Nota Aquaristica


Hier soll eine thematisch geordnete Sammlung über aquaristische Fragen angelegt werden, die hier im Forum erörtert wurden. Zu vieles geht in der Schnellebigkeit eines Forums, in dem immer neue Beiträge zu teilweise ähnlichen Themen gestellt und beantwortet werden, unter. Unterschiedliche Denkansätze werden vertreten, aber mitunte nicht argumentativ gegeneinander ausgetauscht, so dass ein wünschenswerter Diskurs nicht stattfindet. Ich möchte deswegen forumsintern ein wenig sammeln - Kollege Shar hat ja schon eine schöne forumsexterne Sammlung vorgestellt.

Natürlich freue ich mich, wenn ich bei meiner Sammelarbeit nicht alleine bleibe. Da dieser Eingangstext zeitlich unbegrenzt änderbar sein sollte, freue ich mich daher, wenn es zu Antworten kommt, die Sammlung und Themen ergänzen. Es wird dann auch nicht ganz so Algerich-lastig werden; denn solange ich allein tätig bin, werden mir zwangsläufig vor allem solche Themen in Erinnerung bleiben, an denen ich selbst mitgearbeitet habe.

Also: starten wir einen Versuch und sehen, wo die Reise hingeht:

(Zur Arbeitsweise: In diesen Notizen sollen Fragen notiert und vielleicht kurze Zusammenfassungen gegeben werden. Die eigentliche inhaltliche Areit soll aber natürlich im Forum selbst vorgenommen werden. Ich werde daher hier keine neuen Ideen oder Gedanken einstellen, sondern nur auf Themen verweisen, die ich entweder selbst im Forum diskutiert habe, oder die mir dort aufgefallen sind. Wenn hoffentlich bald die Gliederung steht und ich mir über die technischen Grenzen der Notizen klar geworden bin, würde ich mich daher über Anregungen freuen, was nicht klar formuliert ist, oder wozu ich wertvolle Themen im Forum übersehen oder was ich schlicht vergessen habe.)

ERSTER ABSCHNITT: Der Aquarianer - Ziele und Wege der Aquaristik

Gleich der erste Abschnitt ist einer, der mir besonders am Herzen liegt, und von dem ich noch nicht weiß, wie er sich am besten gestalten oder gliedern lässt.

Mir geht es hier darum, zu dokumentieren, mit welchen Erwartungen Becken gekauft und eingerichtet werden und was dann darauf wird. Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass weit über die Hälfte aller Becken das erste Jahr nicht überstehen und ihr Besitzer das Hobby wieder aufgibt. Nicht viel besser sind die Fälle, in denen alle sechs Monate der Besatz geändert wird, weil man jetzt "auch einmal etwas anderes" ausprobieren möchte.

Wie können wir zu einer Beratungspraxis finden, die solche Fehlschläge vermeiden hilft und Aquarianer langfristig zufrieden im Hobby hält?

Ein Teil ist klar: wir helfen Fehler zu vermeiden, durch die das Becken zu einer veralgten Kloake wird, in der die Fische immer wieder an mysteriösen Infektionen verenden. Aber ist das wirklich alles?

ZWEITER ABSCHNITT: Das Becken und seine Technik


Es klingt banal, aber eine Aquaristik-Idee benötigt ein Aquarium und dieses je nach dem verfolgten Ziel mehr oder weniger viel technisches Innenleben. Da mir selbst Verständnis für technische Fragen weitgehend abgeht, bin ich hier in besonderer Weise auf Mithilfe angewiesen.

I. Kapitel: Becken


A) Der Behälter

B) Unterschränke und andere Möbel

C) Einzelne Produkte
Viele Anbieter offerieren Komplettlösungen oder besondere Becken. Der Austausch von Erfahrungen mit diesen Produkten lohnt natürlich. Die Sammlung soll hier nach einzelnen Anbietern unterteilt werden, wobei dei gewählte Reihenfolge rein assoziativ ist und keine Wertung über die Qualität einzelner Anbieter oder Produkte enthält.

I. Juwel

II. Eheim

III. Tetra

IV. JBL

V. Sera
Im Jahr 2014 stieß ich das erste Mal auf das 16-Liter-Nanocube von sera. Meine erste, sehr kurze Anfrage (https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=90942 ) blieb ohne Antwort. Auch später scheint niemand in diesem Forum das Becken ernsthaft verwendet zu haben, auch wenn ich noch ein paar Vorstöße aufgrund eigener Erfahrungen/Probleme unternommen habe.

VI. Sonstige

D) Sonstiges

II. Kapitel: Temperaturregelung


III. Kapitel: Filtertechnik und Strömungsregelung


IV. Kapitel: Beleuchtung


V. Kapitel: CO2-Anlagen


VI. Kapitel: Sonstiges


DRITTER ABSCHNITT: Wasser

Wenn nicht irgendwo im Becken Wasser zu finden ist, handelt es sich schlicht und einfach nicht um ein Aquarium. Aber damit fängt das Thema Wasser ja erst an. Der nächste Schritt sind Diskussionen um die idealen Wasserwerte und ob und was Wasserwerte überhaupt aussagen. Daneben gibt die beliebte Frage, wie oft wie viel Wasser gewechselt werden muss. Zu allem Überfluss gibt es dann noch die Möglichkeit, Wasser zu verschneiden, um es den gewünschten Wasserwerten anzupassen. Ich möchte auch hierzu ein wenig sammeln, wobei ich die Frage nach Wasseraufbereitern und anderen chemischen Produkten in einem eigenen Abschnitt "Wässerchen und Mittelchen" behandeln will.

I. Kapitel: Der Teilwasserwechsel


A) Wasserwechselfrequenz

B) Altwasserbecken

C) Wasserwechseltechnik einschl. automatisierter Verfahren

II. Kapitel: Wasserwerte


A) Temperatur

B) pH-Wert

C) Wasserhärte und ihre Folgen für die Beckenbewohner; Leitwert

D) Ammonium/Ammoniak

E) Nitrit

F) Nitrat und Phosphat (soweit nicht unter Düngung)

G) Sonstige

III. Kapitel: Das Verschneiden von Wasser

Hier hatte ich einmal eine etwas unorthodoxe Quelle für destilliertes Wasser ins Spiel gebracht: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91240 [thread=91240]

IV. Kapitel: Sonstiges

VIERTER ABSCHNITT: Aquaristische Innenarchitektur - Dekoration und mehr

Das hier ist wieder so ein Abschnitt, der mir einerseits sehr wichtig ist, der aber andererseits noch aufgearbeitet werden muss. Natürlich gilt für die Einrichtung, dass erlaubt ist, was gefällt (und den Bewohnern nicht schadet!). Andererseits ist aber, auch wenn man über Geschmack nicht streiten soll, Ästhetik und die optische Wirkung von Einrichtungselementen ein durchaus objektiv zu behandelndes Thema.

Beim Gestalten von Räumen habe ich mich noch nie für besonders talentiert gehalten, aber den Innenraum meiner Aquarien muss ich einrichten und eigentlich finde ich die Frage, nach welchen Krieterien dies geschieht, durchaus spannend.

I. Kapitel: Dekorationselement: Bodengrund

II. Kaptiel: Dekorationselement: Wurzel und anderes Holz

III. Kapitel: Dekorationselement: Stein

IV. Kaptitel: Dekorationselement: Andere Naturprodukte
Ein weiteres natürliches Mittel zur Beckengestaltung kann etwa Bambus sein. In dem Thema "Bambus im Aquarium" habe ich hierzu ein paar Erfahrungen anderer Kollegen gesammelt: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91584 [thread=91584].

V. Kapitel: Dekorationselement: Terrassen

VI. Kapitel: Dekorationselement: Andere künstliche Produkte

VII. Kapitel: Gestaltungsformen: Aquaristische Innenarchitektur im engeren Sinne

FÜNFTER ABSCHNITT: Die Flora

Wenn ein Forum sich schon "Zierfischforum" nennt, kann man befürchten, dass die Pflanzen dort einen eher schlechten Stand haben. Die Forumsaufteilung bestätigt dies scheinbar noch: Pflanzen finden sich dort in einem Unterforum zusammen mit Dekoration und - jedenfalls zu dem Zeitpunkt, in dem ich dies niederschreibe - in den Haltungsberichten überhaupt nicht.
Trotzdem gibt es hier sehr engagierte Pflanzenhalter und im Laufe der Zeit habe ich auch zu diesem Komplex hier einiges lernen dürfen.

So etwa zum Komplex "Moos und Sauerstoff" in diesem Thema: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91064 .

Bei anderer Gelegenheit hatte ich das Thema Pflanzen-Hochzucht im Kopf; Kollege Inguiomer hat die damit verbundenen Schwierigkeiten aber sehr eindrücklich dargestellt: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91346

I. Kapitel: Algen einschl. Mooskugeln


II. Kapitel: Moose


III. Kapitel: Höhere Pflanzen


A) Schwimmpflanzen

I. Wasserlinsen

II. Muschelblumen

III. Froschbiss

IV. Wolfsmilch
Im Jahr 2014 habe ich kurz mit der Anschaffung von Wolfsmilch geliebäugelt. Eine kurze Anfrage brachte sofort eine prägnante und weiterführende Antwort des Kollegen Nebelgeist: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91082 dieses Thema

V. Sonstige

B) Aufsitzer-Pflanzen]

C) Stängelpflanzen

D) Sumpf- und Schwimmblattpflanzen
Eine im Bodengrund verwurzelte Pflanze, die keine Stengelpflanze ist, sollte natürlich in erster Linie dort bleiben wo sie ist. Gibt es aber besondere Pflegeansprüche hinsichtlich der Wurzeln? Hierzu habe ich auf die Frage "Wurzelkürzung bei Pflanzen" einige weiterführende Aussagen erhalten: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91081 dieses Thema mit
E) Sonstige

SECHSTER ABSCHNITT: Die Fauna

In den meisten Aquarien spielen Tiere die zentrale Rolle. Entsprechend vielfältig und unübersichtlich sind die Diskussionen, die zu einzelnen Tieren, Vergesellschaftungen und Besatzfragen geführt werden. Hier soll versucht werden, ein wenig zu strukturieren, auch wenn das die Gliederung etwas aufwändig erscheinen lassen mag:

Erster Unterabschnitt: Allgemeine Fragen


Zweiter Unterabschnitt: Einzelne Tiere

Bei den Erfahrungen mit einzelnen Tieren soll hier im Laufe der Zeit eine Verlinkung der im Forum vorhandenen Haltungsberichte, unter denen sich wirkliche Perlen finden, erfolgen; darüber hinaus natürlich eine Sammlung von Diskussionen zu einzelnen Arten. Überschneidungen sind nicht ausgeschlossen, weil es oftmals auch um Vergesellschaftungsfragen gehen wird.
Die Gliederung orientiert sich mehr an den gängigen Schlagworten als an der ohnehin in stetem Fluss befindlichen wissenschaftlichen Systematik.

I. Kapitel: Wirbellose


A) Gelaich und Gewürme
Hier geht es um meist ungewollte und meist kleinere Bewohner des Beckens, sei es willkommene Begleitfauna, seien es Schädlinge.

B) Schnecken
Wenn es sich nicht gerade um ein Becken mit schneckenfressenden Tieren handelt, dürften sich in die meisten Aquarien früher oder später Schnecken verirren. Je mehr Arten bekannt werden, um so mehr ist aber auch dei gezielte Haltung von bestimmten Schnecken ein Standard-Thema der Aquaristik.

Da Schnecken oftmals zusammen mit Garnelen im Weichwasser gehalten werden, hatte ich mich allgemein einmal nach den Grenzen einer solchen Haltung - Stichwort: Gehäuseaufbau - erkundigt. Dieses Thema "Schneckenhaltung und Karbonathärte" (https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91011 dieses Thema mitfand einige sehr lesenswerte Ausführungen, insbesondere von Kollegin Sonnentänzerin.

I. Turmdeckelschnecken

II. Blasenschnecken

III. Posthornschnecken

IV. Apfelschnecken

V. Tylomelania

VI. Geweihschnecken

VII. Rennschnecken

VIII. Sonstige

C. Garnelen

I. Neocaridina

II. Caridina
Meiner Kenntnis nach die artenreichste Gattung der Zwerggarnelen. Die Systematik ist so unübersichtlich, dass ich gar nicht weiß, ob man hier noch von einer solchen sprechen sollte. Eine wissenschaftliche Erfassung wird durch die zahlreichen Zucht- und Hybridformen sicherlich auch nicht eben erleichtert.
Bei der Sammlung des Forumsinhalts orientiere ich mich an den mir bekannten Gruppenzuordnungen:

1. Bienengarnelen

2. Tigergarnelen
Wie die Bienengarnelen gibt es auch Tigergarnelen in allerlei Zuchtformen. Ich selbst habe einmal einen schönen Stamm "Orange Tail" (die waren damals in Mode) vermehrt. Leider sind mir die Tiere bei einem Umzug in ein anderes Becken verloren gegangen.
2014 waren die Goldenen Tigergarnelen gerade im Kommen. Ich habe damals eine Anfrage gestellt, auf die Kollege Aquamolly freundlicherweise geantwortet hat: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91013 [thread=91013]). An dieser Stelle möchte ich nur kurz ergänzen, dass es sich bei den Roten Tigergarnelen meines Wissens nicht um eine Zuchtform, sondern um eine auch als Wildform vorkommende Farbvariante handelt.

3. Hummelgarnelen

4. Caridina babaulti

5. Caridina dennerli

6. Caridina parvidentata

7. Caridina multidentata (Amano-Garnele)

8. Sonstige

III. Fächergarnelen

IV. Schwebegarnelen
Schwebegarnelen, vor allem die Nigerianische Schwebegarnele (Desmocaris trispinosa) scheinen hier im Forum außer mir nicht viele zu beschäftigen. Im Jahr 2014 startete ich eine erste Frage zu diesen Tieren, die aber ohne Antwort blieb: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91445 [thread=91445].
Noch immer hoffe ich, die Tiere, wahrscheinlich noch in diesem Jahr, einmal pflegen zu können. Vielleicht kann ich dann auch ein größeres Interesse hier im Forum gewinnen.

V. Sonstige

D. Muscheln

E. Krebse

F. Krabben

G. Sonstige

II. Kapitel: Fische


A. Lebendgebärende Zahnkarpfen

B. Killifische

C. Salmler

D. Karpfenfische

E. Buntbarsche

F. Labyrithfische

G. Schmerlen

H. Regenbogenfische

I. Welse

J. Flösselhechte

K. Grundeln

L. Knochenzünglerartige

M. Kugelfische

N. Stachelaale

O. Reisfische
Reisfische, vor allem der farbprächtige Neon-Reiskärpfling sind häufig Thema in Zeitschriften und auf Messen, finden sich aber nur seltener im Handel und sind hier im Forum bislang kaum ein Thema.
Eine Anfrage zu den genannten Neon-Reiskärpflingen, die ich im Jahr 2014 gestellt habe (https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91015 blieb ohne Ergebnis.
Da ich selbst aktuell keine Reisfische mehr halte, mag es etwas dauern, bis hier Material nachgetragen wird - es sei denn es fänden sich im Forum andere Interessierte.

P. Meerwasserfische
Eigentlich möchte ich diese Notizen auf Süßwasseraquarien beschränkt halten, weil ich von Meerwasseraquaristik schlicht nichts verstehe! In einer Anfrage aus dem Jahr 2014 verirrte ich mich aber einmal in dieses Gebiet und die schönen Bilder, die in den Antworten kamen, möchte ich hier nicht aussparen: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91444 .

Q. Sonstige

III. Kapitel: Amphibien


IV. Kapitel: Sonstige


Dritter Unterabschnitt: Besatzfragen


I. Kapitel: Beckengröße


Um kaum ein Thema wird hier so engagiert gekämpft, wie um die mögliche Beckengröße. In der Wohnung ist wenig Platz, aber die Prachtschmerlen sind so schön! Wie groß muss, wie klein darf das Becken sein?

Man kann das Thema konkret an bestimmten Fragen behandeln, oder es allgemein versuchen. Einen solchen allgemeinen Versuch hatte ich unter Überschrift "Mindestbeckengröße pro Fisch" https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=90933 hier unternommen und zwei schöne Antworten erhalten. Leider spitzte sich das ganze aber wieder auf das von mir gewählte Beispiel "Dornaugen" zu. Zur abstrakten Beantwortung der Frage muss also noch weiter gesucht werden.

A Becken <60cm Kantenlänge (Nano-Aquarium)

B) Becken mit 60 cm Kantenlänge

Die meisten Aquaristik-Versuche beginnen mit einem 54-Liter-Becken. Deswegen sollen die 60-cm-Becken hier einen eigenen Abschnitt erhalten.

Eine Besatzfrage zu einem solchen Becken habe ich zu Panzerwelsen in 54 Litern gestellt. Das findet sich https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=90912 hier mit einem guten Ratschlag des Kollegen Schneckinger und einem interessanten Hinweis von Kollegin Funnyfisch.

C) Becken mit 61-80 cm Kantenlänge

D) Becken mit 81-100 cm Kantenlänge

E) Becken mit 101-120 cm Kantenlänge

F) Becken mit 121-150 cm Kantenlänge

G) Becken mit 151-180 cm Kantenlänge

H) Becken mit 181-200 cm Kantenlänge

I) Becken >200 cm Kantenlänge

II. Kapitel: Vergesellschaftung


III. Kapitel: Sonstiges


SIEBENTER ABSCHNITT: Die Ernährung


Nahrung ist ein Grundbedürfnis aller Lebewesen. Wenn wir das Leben im Aquarium am Leben erhalten wollen, müssen wir also für ein Nahrungsangebot sorgen. Umgekehrt ist Überfütterung oder auch Überdüngung ein Grundfehler in vielen Aquarien. Schließlich ist die Bandbreite des kommerziell gehandelten Futters oder Düngers nahezu unüberschaubar. Grund genug, der Ernährung von Tier und Pflanze einen eigenen Abschnitt zu widmen.

(Ich hatte dies auch einmal als Unterforum vorgeschlagen. Das stieß auf wenig Gegenliebe, was ich natürlich akzeptiere. Aber hier bin schließlich ich zu Hause, also soll es in meinen Notizen einen solchen separaten Abschnitt geben.)

I. Kapitel: Dünger


II. Kapitel: Futter


A) Lebendfutter

B) Frostfutter

C) Gefriergetrocknetes Futter

D) Trockenfutter

- Mit dem Problem "Flocken oder Granulat" befasst sich https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=90908 dieses Thema mit einigen wertvollen Hinweisen von Kollegen Nebelgeist zu nicht allzu gängigen Futterprodukten.

E) Gemüse und anderes aus Küche und Garten

F) Sonstiges

III. Kapitel: Mikroorganismen und Sonstiges


ACHTER ABSCHNITT: Mittelchen und Wässerchen: Chemie und ihre Produkte


NEUNTER ABSCHNITT: Entwicklung und Beobachtung


ZEHNTER ABSCHNITT: Das Forum


ELFTER ABSCHNITT: Sonstiges

Ein Thema, das wohl mangels anderer Zuordnung hierher gehört, wäre der Komplex Handel und Wandel.
Es gibt im Forum Ansätze der Bewertung von online-Händlern und grundlegendere Erörterungen zum Online-Geschäft überhaupt.
Daneben haben wir hier natürlich auch die eigenen Angebote und Gesuche, auch wenn diese Unterforen nicht dem Gewinnstreben gewidmet sind.
Ich hatte einmal angeregt, in diesen Unterforen einen allgemeinen Leitfaden zur Versendungstechnik von Pflanzen und Tieren beizufügen. Ein solcher ist zwar nicht erstellt worden, die Hinweise, die ich erhalten habe, sind aber durchaus weiterführend: https://www.zierfischforum.info/showthread.php?t=91457 .


Geändert von Algerich (23.04.2016 um 18:38 Uhr)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2016, 21:19   #2
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 787
Abgegebene Danke: 123
Erhielt: 396 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich,

zunächst einmal: in deinem Konzept steckt wirklich eine Menge "Gehirnschmalz" drin!

Hoffentlich schreckt der Umfang (habe es jetzt erstmal nur "überfliegen" können) niemanden ab, sich einzubringen.

Wenn ich selbst mit meinen bescheidenen Erfahrungen das ein oder andere beitragen kann, will ich dies gerne tun.

Unabhängig davon, wohin die Reise (worauf du ja auch gespannt bist) hingehen wird, meine ich, dass die Einrichtung des Unterforums "Tagebücher und Sammlungen" auf jeden Fall ein "grosser Wurf" ist, denn hier können Informationen und Erfahrungen (wie scon die Zusammenstellung von Shar) für einen schnellen Zugriff gesammelt werden, die sonst im "Alltagsgeschäft" des Forums zwangsläufig mit der Zeit untergehen und erst mühsam über die Suchfunktion gesucht werden müssten - und wer (vor allem von den Anfängern) macht sich schon die Mühe? Doch wohl kaum einer.

Ich werde dieses Unterforum jedenfalls interessiert im Auge behalten und mich gerne einbringen, wenn ich es (für andere Nutzer) für sinnvoll halte.

Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.04.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.04.2016, 10:26   #3
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.303
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 9 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Finde ich super, was ähnliches schreibe ich selbst schon seit ca. 2-3 Jahren. Meine Erfahrungen in einer Worddatei gesammelt. Muss schon sagen, der Umfang ist enorm - ich rede in meinem Fall von gerade mal 100 bis 120 Seiten, das langt allemal. Geplant ist, daraus mal ein Ebook zu machen.

Mir ist jetzt allerdings nicht ganz klar, wie das Format hier gedacht ist. Wird daraus mal ein ellenlanger Beitrag, den jeder User überarbeiten kann oder wie ist das angedacht?

Geändert von Berlin42 (26.04.2016 um 10:29 Uhr)
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 11:47   #4
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.894
Abgegebene Danke: 408
Erhielt: 528 Danke in 281 Beiträgen
Standard

Hallo,

gedacht ist ein ellenlanger Beitrag, den ich bearbeiten kann und der dazu führt, den Stand der Diskussion zu bestimmten Problemen aktuell zu halten, zusammenzufassen und so eine Weiterentwicklung der Diskussion zu fördern.

Wenn Kollegen mir Hinweise auf Themen, die hier erwähnt werden sollten, als Antwort mitteilen, würde ich die natürlich einarbeiten. Ich habe nur deswegen mit meinen Themen begonnen, um das Gerüst zu fixieren, nicht, weil ich sie für besonders wichtig halte. Die Abhandlungen von Schneckinger etwa zu heimischen Hölzern und Black Mollys, der Beitrag von aquahalter zum Einfahren eines Beckens u. v. a. müssen natürlich integriert werden.

Vielleicht muss ich den Beitrag noch aufsplitten, wenn er so groß wird, dass er sich nicht mehr vernünftig lesen lässt. Hier bin ich für Hinweise, ob dies der Fall ist, natürlich dankbar.

Gegenwärtig kann ich allerdings nicht weiterschreiben, weil die Forensoftware mir nicht erlaubt, den Eingangsbeitrag zu ändern. Ich habe darauf schon im Technischen Hilfeforum hingewiesen und hoffe, dass Mike (hoefti) oder ein sonst Berufener mir hier eine Lösung anbieten kann.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 14:09   #5
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.067
Abgegebene Danke: 340
Erhielt: 261 Danke in 184 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich,

Vielleicht den ersten Beitrag als Inhaltsverzeichnis nehmen, zB

1. Der
A
B
2. Die
3. Das

Und dann deinen jetzigen Beitrag genau darunter anhängen. Dann könnte man gezielt nach "2. A sonstwas" suchen.

Dazu einen neuen Thread eröffnen, das Inhaltsverzeichnis posten, dann könnte man DIESEN Thread rein verschieben. (Müsste theoretisch klappen...)
Dann ist am Anfang die Übersicht...

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 14:34   #6
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.894
Abgegebene Danke: 408
Erhielt: 528 Danke in 281 Beiträgen
Standard

Hallo Katrin,
danke - das sieht nach einer guten Idee aus. Ich warte jetzt erst einmal, bis die technischen Probleme gelöst sind und das Inhaltsverzeichnis dann auch vollständig steht. Danach kann ich das gern umsetzen. Vielleicht auch einzelne Themen für die "großen" Abschnitte und dann in den Antwortposts die kleineren Einheiten.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
aquaristische Foren Reinwald Archiv 2004 55 09.01.2004 23:48
Aquaristische Rechnerei Roland Bauer Archiv 2003 6 07.10.2003 20:29
Aquaristische Revolution Bubo Archiv 2002 9 07.11.2002 10:17
Aquaristische Umfragen HPKrug Archiv 2002 21 11.09.2002 12:33
Aquaristische (Alb)träume Chris Archiv 2002 6 26.01.2002 02:33


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.