zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2015, 08:56   #1
Tümpelhofrat
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Graz-Andritz
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Garnelen, die sich NICHT vermehren, suche ich!


Guten Morgen am Sonntag!

Ich habe zufällig in meinem Gartentümpel die skurrile Larve einer "Waffenfliege (!)" gefunden. Jetzt habe ich eine Exuvie und ein 20 Liter Nanoaquarium mit Eckfilter und Leuchte im Wohnzimmer stehen!

Also folgende Aufgabe für mich:

Gibt es eine Garnelenart, die sich dort wohlfühlen würde, und sich eher NICHT vermehrt? Niemand soll sich beengt fühlen!
Wäre das etwas für den Kleinsten Flußkrebs oder die Mikrokrabbe?

Für gute Ratschläge wäre ich dankbar!

Glück auf!

Erwin
Tümpelhofrat ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.09.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.09.2015, 09:04   #2
Tina Planlos
 
Registriert seit: 21.09.2013
Beiträge: 166
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Erwin,

ich hab zwar null Ahnung von Waffenfliegen (muss gleich mal googlen), aber wenn du der Meinung bist, dass die Vergesellschaftung funktioniert, kannst du ruhig sich vermehrende Garnelen (Neocaridina davidii, Zwerggarnelen) einsetzen. Die vermehren sich nur so stark, wie Platz und Futter vorhanden ist. Brauchst also keine Angst haben, dass die irgendwann anfangen, sich zu stapeln und im Becken kein Wasser mehr ist

LG, Tina
Tina Planlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 13:05   #3
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Amanos vermehren sich im Süßwasser nicht.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 13:22   #4
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Shar,
An die dachte ich auch, aber für 20l?
Würde ich nicht, die werden schon groß...

Wie sehen denn deine Wasserwerte aus? Vielleicht würden auch Bienengarnelen gehen?
Gruß
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 13:26   #5
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hi,

du suchst jetzt Garnelen die sich nicht vermehren für 20l?
Schwierig. Die einzige die mir einfällt die sich nicht vermehrt ist die Amanogarnele (cardina japonica) aber ich weiß nicht ob sie für so kleine Becken geeignet ist.
Überall im Netz steht ab 54l.

Vielleich sagt noch jemand was dazu.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 13:40   #6
karindle
 
Registriert seit: 16.05.2014
Ort: Südlicher Schwarzwald
Beiträge: 209
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 7 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo,

mir wurden vor Jahren 4 Amanos für ei. 30er Cube empfohlen. Die wurden immer größer und größer u d es war offensichtlich dass das Becken für die Garnelen zu klein kst. Mittlerw2ile schwimmen sie mit 20 weiteren im 300l Becken und nutzen dieGröße voll aus. Ich würde keine Amanos mehr in einem Nano halten.
LG
Karin
karindle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 17:43   #7
Gerhard
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Aichach
Beiträge: 1.107
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo

mach dit keine Sorgen wegen zu hoher Vermehrung !!!

in 20 Liter können die sich doch großzügig vermehren.
RedFire etc.

Da haben schon 100+ locker Platz.

Gruß

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2015, 18:43   #8
Tümpelhofrat
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Graz-Andritz
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Dank an alle Gedankenspender!

Schönen Sonntagabend!

Ich habe bis vor einer Woche von einer Waffenfliege und ihrer Larve
auch nix gehört gehabt. Sie hat sich offenbar entpuppt und ist durch die Balkontür entfleucht.

Da habe ich das 20 Liter Nano-Aquarium schon käuflich erworben gehabt!

An Amanos habe ich als erstes auch gedacht, aber die brauchen Platz, meine Meinung im Zweifelsfall mehr!

Red Fire war mein zweiter Gedanke, aber mangels Erfahrung möchte ich eine Vermehrungsgarnele nur dann nehmen, wenn mir sonst wirklich keine Garnele mit Brackwasserkindern einfällt.

Habt ihr vielleicht doch noch weitere Ideen?
Wiederum mit Dank im Vorhinein!
und einengemütlichen Sonntagabend!

wünscht Euch Erwin
Tümpelhofrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2015, 08:57   #9
Tümpelhofrat
 
Registriert seit: 20.07.2015
Ort: Graz-Andritz
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Mikrokrabben für ein Mikroaquarium

In Haus und Garten habe ich seit eineinhalb Monaten Atyaephyra desmaresti und hoffe, daß sie den Winter gut überstehen und sich nächstes Jahr fleißig im teilweise verkürzten Verfahren vermehren.

Ich bin von ihnen auch sehr angetan. Sie sind zwar absolut friedlich, aber keineswegs gesellig! Ich wünsche mir, daß wir auch hier in Österreich eine stabile Population aufbauen, und habe gehofft, auf diesem Wege mein Geld wirtschaftspatiriotisch in unserer kleinen feinen Alpenrepublik lassen können!

Völlig problemlos zugeschickt wurden sie mir um € 1,70 je Stück von Herrn Toni Mühlenkamp in Vechelde im fernen Niedersachsen.
Gerade jetzt hat er wieder 100 Stück beim www.wirbellosen-auktionshaus.de ausgeschrieben. Also gemmas an!

Videos mit diesen netten Nelen in der Hauptrolle gibt es auf youtube einige, aus ihren Ursprungsländern Spanien und Frankreich.

Von Interaquaristik hätte ich die Kanalgarnelen beinahe bezogen, und hätte doch nur Mühlenkampsche Krabbler mit Gewinnaufschlag erhalten


Mein Pimperlbecken ist seit gestern vollständig eingerichtet und harrt der Mikrokrabben, für welche ich mich entschlossen habe!

Die gibt es im Internet zu finden, aber wer mir eine besondere Quelle nennen kann, den bitte ich darum! die leicht zugängliche Information diverser Anbieter im Internet habe ich schon gelesen. Sehr interessiert wäre ich aber an den konkreten Erfahrungen , Tipps und Tricks aus der Praxis!

Amanogarnelen wären natürlich toll, aber aus tiefer Überzeugung wären
die unerträglich beengt auf 20 litern! Wozu Tierquälerei, wenn es auch anders geht?

Kleinste Flußkrebse und Mandarinengarnelen habe ich auch ernsthaft erwogen. Aber eine Garnelenart habe ich schon, und kleinste Zwerflußkrebse kann ich irgenwann im 54 liter-Wirbellosenaquarium auch dazusetzen. Die Minimikros sind hingegen der Idealfisch für ein Zwergerlaquarium als Arten.
Haus und Garten habe ich seit eineinhalb Monaten Atyaephyra desmaresti und hoffe, daß sie den Winter gut überstehen und sich nächstes Jahr fleißig im teilweise verkürzten Verfahren vermehren.

Ich bin von ihnen auch sehr angetan. Sie sind zwar absolut friedlich, aber keineswegs gesellig! Ich wünsche mir, daß wir auch hier in Österreich eine stabile Population aufbauen,
und habe vergeblich gehofft, auf diesem Wege mein Geld wirtschaftspatiriotisch in unserer kleinen feinen Alpenrepublik lassen können!

Völlig problemlos zugeschickt wurden sie mir um € 1,70 je Stück von Herrn Toni Mühlenkamp in Vechelde im fernen Niedersachsen.
Gerade jetzt hat er wieder 100 Stück beim www.wirbellosen-auktionshaus.de ausgeschrieben. Also gemmas an!

Videos mit diesen netten Nelen in der Hauptrolle gibt es auf youtube einige, aus ihren Ursprungsländern Spanien und Frankreich.

Von Interaquaristik hätte ich die Kanalgarnelen beinahe bezogen, und hätte doch nur Mühlenkampsche Krabbler mit Gewinnaufschlag erhalten!

Glück auf!
Erwin
Tümpelhofrat ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.10.2015   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mollys vermehren sich nicht katinka1501 Fische 5 17.10.2014 20:09
Garnelen vermehren sich. Rotflosse Archiv 2012 16 22.04.2012 08:19
Warum vermehren sie sich nicht? :( Miri2010 Archiv 2010 8 27.06.2010 17:16
Vermehren sich Garnelen auch ... Melody198 Archiv 2009 2 01.02.2009 12:56
Garnelen vermehren sich nicht! Pikabi Archiv 2004 9 04.03.2004 11:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:30 Uhr.