zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2016, 20:08   #1
Gerdasimpson
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: Klagenfurt am Wörthersee, Österreich,
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Garnelenzuchtbecken platzt aus allen Nähten!

Meine Fische hatten die Pünktchenkrankheit, d.h. musste ich meine gesamte Red Fire Garnelen - Population ins Aufzuchtbecken umsiedeln.

Die Medizin enthält Kupfer und wäre schädlich für Garnelen.

Aber innerhalb von kürzester Zeit haben sie sich wie verrückt vermehrt!!! Überall Junge!!! Ich schätze, dass jetzt ca. 60 Garnelen aller Altersklassen in meinem 9l Becken sitzen - aber anscheinend gefällts denen da, die Weibchen sind schon wieder voller Eier.

Click the image to open in full size.


Auf dem Stein sitzt eine ganz kleine frisch geschlüpfte
Click the image to open in full size.

In ein paar Tagen kann ich sie wieder umsiedeln
Gerdasimpson ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.02.2016, 20:31   #2
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Gerda

Halt
wenn Du im Hauptbecken Kupfer angewendet hast, setzt sich das auch im Boden ab und zwar sehr lange.

Rücksetzen von Garnelen würde ich
mit 2 Tieren antesten. 1 Woche lang.

UND
für mindestens 6 Monate bei jedem Wasserwechsel einen chemischen Wasseraufbereiter verwenden.
Lässt Du ihn zu schnell weg, löst sich Kupfer aus dem Boden wieder zurück ins Wasser.
Aufbereiter ummantelt, entfernt nicht.

Darf ich fragen, wie das Medikament hieß ?
War es ein Kombimedikament,
da bei Weißpünktchen ja meist nur Malachitgrün verwendet wird

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2016, 20:49   #3
Gerdasimpson
 
Registriert seit: 03.01.2004
Ort: Klagenfurt am Wörthersee, Österreich,
Beiträge: 43
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

eSHa 2000 Kombinationspräparat und
EXIT auch von eSHa

Kupfer enthielt nur das Kombipräparat - das stand es auch in der Beilage.

Danke für die Info - ich werde erstmal nur ein paar rein tun und mal schauen wie es ihnen gefällt. Die Idee mit dem chemischen Wasseraufbereitern kam mir auch schon - ich habe schon 2x mit Abstand von einer Woche 30% Wasserwechsel mit Aufbereiter gemacht. Auf dem Ding stand ausdrücklich, dass es Kupfer bindet. Gut dass du mir das gesagt hast - mit dem "Ummanteln" Dann werde ich wohl besser die nächste Zeit auch noch den Aufbereiter nehmen. Außerdem filtere ich über Aktivkohle.

Ich mach das echt nie wieder!!! Die Fische sind trotzdem gestorben und ich habe jetzt den ganzen Ärger mit dem Kupfer im Wasser.

Ich musste meinen gesamten Bestand an Roten Neons raus tun! Dann war endlich Frieden. Das nächste mal wenn ich einen kränkelnden Fisch sehe tu ich den einfach raus, bevor er mir wieder den ganzen Bestand ansteckt.
Gerdasimpson ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.02.2016   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Mein Kampffisch Platzt! 19marcel85 Archiv 2009 9 25.02.2009 22:00
Junge Antennenwelse platzt der Bauch! fischpfosten Archiv 2003 6 17.12.2003 21:24
CO2-Aussenreaktor platzt? Marcus Dingel Archiv 2003 0 31.08.2003 11:29
platzt die? semmerl Archiv 2003 1 01.07.2003 20:42
Blauer Fafi platzt!? luca Archiv 2002 3 20.03.2002 19:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:59 Uhr.