zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.03.2019, 15:52   #11
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Jetzt kommt er gegenüber von der Percula in ein Beet. Sieht bestimmt dann auch gut aus Morgen geht die Buddelei dann los.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190324_140327.jpg (75,7 KB, 7x aufgerufen)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.03.2019   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.03.2019, 08:19   #12
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.176
Abgegebene Danke: 308
Erhielt: 340 Danke in 189 Beiträgen
Standard

Oh, wie schön, Balu, dann also doch in die Erde
Dann kann ja Oto doch noch helfen

Aber denk dran, auch ne Teichschale muss gut unterfüttert werden - mit viieeel Sand am besten. Also dran denken, genug freizubuddeln, etwa so bei der Schalengröße:
Teichbau007.jpg
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 14:18   #13
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Zu spät, er sitzt schon und sind ungefähr 100 kg Sand mit im Unterbau

In ein paar Tagen, wenn sich die obere Erdschicht gesetzt hat, wird dann nochmal mit Erde oben nachgearbeitet
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190325_115950.jpg (135,1 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190325_123735.jpg (149,8 KB, 14x aufgerufen)

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 14:23   #14
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.099
Abgegebene Danke: 702
Erhielt: 825 Danke in 552 Beiträgen
Standard

Hi Balu, dann würde ich das Ding halb mit Wasser füllen, damit sich es tatsächlich setzen kann und Du evtl siehst, wo Du nacharbeiten mußt...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 15:51   #15
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard Pflanzteich

Hi.

Jetzt mit Wasser, hatte aber leider nicht so viel geregnet
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190325_152045.jpg (145,3 KB, 12x aufgerufen)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 15:55   #16
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard Fischpfütze

Auch hier bin ich schon einen Schritt weiter
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190325_151935.jpg (80,6 KB, 19x aufgerufen)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 16:18   #17
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.099
Abgegebene Danke: 702
Erhielt: 825 Danke in 552 Beiträgen
Standard

Lach, die letzte Ausbaustufe war bestimmt der Frau geschuldet, aber ne gute Idee, wird dann gleich ein Hochbeet.
Diese Formschalen sind ja formstabil, da brauchst Du nicht auf Seitausdehnungen Rücksicht zu nehmen, das einzige was passieren kann ist das sie den Sand drunter verdichten und absacken, hängt aber vom Unterboden ab, zumindest nach meiner Erfahrung. Daher würde ich es halt vor Befüllung des Hochbeets einmal halbvoll bis voll machen. Wenns dann nach 1-2 Tagen nicht abgesackt ist, das Hochbeet befüllen. Wenns relativ plan abgesackt ist dito...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 16:55   #18
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Das Hochbeet war meine Idee, meine Frau wollte nur einen kleinen Pflanzteich für den Garten. Unter dem Hochbeet sind Knochensteine die schon lange da liegen. Darauf 30 cm Sand, Gehwegplatten und dann nochmal Sand. Darauf eine lage Erde und dann wieder Sand. Alles schön Plan gemacht, Teich drauf, 15 cm hoch Erde aufgefüllt aussenrum und 15 cm Wasser rein. Jetzt kann er sich bis morgen etwas absenken. Erwähnen sollte ich noch, das auch der Sand über den Gehwegplatten seit dem letzten Frühjahr schon so steht.

Ich rechne mit Donnerstag das er komplett eingebaut ist.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 17:14   #19
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.099
Abgegebene Danke: 702
Erhielt: 825 Danke in 552 Beiträgen
Standard

Oh, also alles gut durchdacht. Dann können meine Tips ja evtl. Nachahmer gebrauchen...


Bin mal gespannt, wird bestimmt eine tolle Sommerfrische, die Fische können sich freuen. Vermutlich sind die Temperaturschwankungen durch den Boden auch milder als im Kübel...


Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 17:21   #20
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.670
Abgegebene Danke: 1.500
Erhielt: 977 Danke in 715 Beiträgen
Standard

Davon gehe ich aus. Ich hoffe auch das durch die Tatsache das ja die Erde um den Teich herum immer feucht ist, auch etwas Kühlung für das Wasser entsteht. Ansonsten muss ich mir etwas einfallen lassen das das Wasser nicht zu warm wird.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.03.2019   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ende der Sommerfrische - Winterquartier und Ergebnisse der Außenhaltung DEUMB Aquaristische Versuche und Experimente 20 19.02.2019 20:05
In der Sommerfrische draußen – Gerd’s Kübel radlhans Aquaristische Versuche und Experimente 9 02.07.2018 14:52
Zierfische in der Sommerfrische radlhans Aquaristische Versuche und Experimente 9 25.04.2018 14:30
Blasenschnecken nach Sommerfrische MichiundIrene Archiv 2010 2 05.09.2010 15:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:58 Uhr.