zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2019, 11:57   #11
Vanjimmy
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 1.065
Abgegebene Danke: 38
Erhielt: 134 Danke in 81 Beiträgen
Standard

Moin

Ist denn nicht eigentlich dieser Temperatur Zyklus Tag Nacht das, was das gute Wachstum und die Farbenpracht bei Freilandhaltung ausmacht?
Vanjimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.09.2019   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.09.2019, 22:01   #12
caddy
 
Registriert seit: 05.12.2013
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 24 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Vanjimmy Beitrag anzeigen
Moin

Ist denn nicht eigentlich dieser Temperatur Zyklus Tag Nacht das, was das gute Wachstum und die Farbenpracht bei Freilandhaltung ausmacht?
Ich denke das spielt auch eine Rolle, es sind ja Bedingungen wie in der Natur!
Die Fische sind auch nicht so einem Streß ausgesetzt wie in einem Aquarium.
Man bedenke in einem Aquarium fällt das Licht nicht nur von oben, sondern auch von der Seite ins Becken. Des Weiteren ist die Umgebung in einem Aquarium nicht gerade natürlich ( Div. Stimmen durch Bewohner, Radio, Fernseher, div. Lichtquellen zusätzlich zur Aquarienbeleuchtung usw.).
caddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2019, 22:35   #13
caddy
 
Registriert seit: 05.12.2013
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 24 Danke in 11 Beiträgen
Standard

So, vor über einer Woche habe ich sämtliche Fische aus dem Freilandbehälter abgefischt!
Seit dem Wochenende fische ich immer noch täglich (ca.30 stück) Jungfische ab.
In den Pflanzen (Hornkraut) müssen sich nimmer noch jede Menge Fischeier befinden.
Die Elterntiere und schon größeren Nachkommen habe ich von den etwas kleineren ca. 1-1,5cm großen Nachkommen getrennt in ein separates Becken gesetzt (siehe angehängtes Foto). In diesem befinden sich jetzt ca. 120 Fische.
Die ganz kleinen, dieser Tage aus dem Freilandbehälter heraus gefangenen Fische (mittlerweile auch schon wieder ca. 100 Tiere) habe ich in ein ausgedientes ca. 40 Liter fassendes rundes ehemaliges Hydrokulturgefäß in der Wohnung umgesetzt. Auch hier 2 Fotos im Anhang.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3844.jpg (115,9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3851.jpg (73,5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3882.jpg (66,0 KB, 14x aufgerufen)

Danke: (2)
caddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 15:15   #14
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Ort: An Spree und Havel
Beiträge: 229
Abgegebene Danke: 54
Erhielt: 50 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Hallo, caddy,

Deine kleine Seerosen-Freilandanlage ist superstylish anzusehen, und der Woworae-Nachwuchs von sichtlich guter Kondition.
Mein uneingeschränktes Kompliment für beides!

Grüße
Frank

Danke: (1)
Mattenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 21:35   #15
caddy
 
Registriert seit: 05.12.2013
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 24 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Die Seerosenkübel habe ich bewußt nicht in den Boden eingegraben, sondern einfach ebenerdig aufgestellt und mit schwarzen Rasenkantensteine aus dem Baumarkt vorne zur Südseite verkleidet. Die Rückseite habe ich mit halbrunden Pflanzsteinen versehen. Den Zwischenraum habe ich zuerst 2/3 mit Erde und den Rest mit Lavagranulat aufgefüllt. Die Rasenkantensteine erwärmen sich tagsüber und geben so die Wärme über das Lavagranulat ans Wasser bis in die späten Abendstunden ab. Tropische Seerosen mögen es warm und danken es einem mit üppiger Blütenpracht (siehe Foto).
Und manchmal kommen auch Zauneidechsen vorbei die sich auf den aufgewärmten Rasenkantensteine ein Sonnenbad nehmen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0002.jpg (83,0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3798.jpg (72,7 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3787.jpg (85,7 KB, 7x aufgerufen)

Danke: (1)
caddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 21:49   #16
caddy
 
Registriert seit: 05.12.2013
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 24 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Im hinteren Teil unseres Gartens habe ich noch zwei weitere Seerosenbecken mit winterharten Seerosen bestückt. Hier habe ich ein helleres Design als Umrandung gewählt. In einem gut sortiertem Baumarkt gibt es ja soviel verschiedene Materialien die sich zum gestalten anbieten. Vielleicht für den einen oder anderen hier im Forum einen Anreiz einmal die Teichwannen und sonstige Wassergefäße erhöht aufzustellen. Ein weiterer Vorteil, man kann den Behälterboden mit einem Wasserschlauch ganz einfach absaugen und so den lästigen Schlamm entfernen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6579.jpg (127,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_6398.jpg (132,2 KB, 8x aufgerufen)

Danke: (1)
caddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 21:52   #17
caddy
 
Registriert seit: 05.12.2013
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 24 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Eine günstigere Variante die ich früher anwandte, war einfach zwei Europalettenaufsätze übereinander stellen und innen mit Teichfolie auskleiden (siehe Foto)!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6018.jpg (125,4 KB, 10x aufgerufen)
caddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2019, 04:05   #18
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Ort: An Spree und Havel
Beiträge: 229
Abgegebene Danke: 54
Erhielt: 50 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Sogar mich als absolutem Phlegmatiker und Minimalisten in solchen Dingen (meine rechteckigen Mörtelkübel mit Pflanzen und Fischen platziere ich seit jeher außen "nackt" und innen techniklos ebenerdig auf dem Balkon) begeistert, mit welchem Sachverstand, welcher Kreativität und welchem Erfolg Du Deine zudem noch schön anzusehende Außenanlage betreibst.
Und die eine oder andere Zauneidechse freut's auch noch.
Echt klasse!

Danke: (1)
Mattenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppys im Freiland al_aqua_ex Archiv 2010 13 07.08.2010 04:27
Freiland -Sven- Archiv 2003 30 05.04.2003 18:18
Marmorkrebse im Freiland -Sven- Archiv 2002 8 11.08.2002 22:12
Freiland, die 2te -Sven- Archiv 2002 1 09.05.2002 21:23
Platys im Freiland??? Chris. H. Archiv 2002 17 09.03.2002 01:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.