zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2015, 13:25   #1
teichfragen
 
Registriert seit: 28.04.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fadenalgen im Teich

Unser Teich mit 20 Meter Durchmesser wurde letztes Jahr ausgebaggert. Seitdem gibt es unglaublich viele Fadenalgen, die im Teich schwimmen. Diese müssen immer wieder manuell herausgefischt werden.
Eine große Koppel befindet sich neben dem Teich. Ist es möglich, dass dies der Grund für den Algenbefall ist?

Karpfen wurden eingesetzt, aber ich habe meine Zweifel ob die damit klar kommen.
teichfragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2015, 14:28   #2
Harlekin_85
 
Registriert seit: 17.09.2011
Ort: 63303
Beiträge: 658
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 15 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Wird der Teich irgendwie gefiltert? Wie sieht es mit Pflanzen aus im und am Teich aus? Ist der Teich den ganzen Tag der Sonne ausgeliefert? Oder gibts auch Schatten durch Bäume?


Ein Bild wäre mal super!
Harlekin_85 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.04.2015   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.05.2015, 13:15   #3
teichfragen
 
Registriert seit: 28.04.2015
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Einen Filter gibt es nicht und nur wenige Pflanzen, die auch von Fadenalgen überwuchert werden. Dafür läuft immerzu Wasser durch Drainage-Rohre von einer gut gedüngten Koppel. Es sind 10 kleine Graskarpfen kürzlich eingesetzt. Als wir den Teich ausgebaggert haben waren ca. 200 Rotfedern drin. Sollten diese vielleicht wieder herein?

Habe leider noch keine Fotos, aber ich mache mal welche.
alle 7 Tage haben wir ca. 120kg Fadenalgen.
teichfragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 16:22   #4
Takhisis
 
Registriert seit: 12.10.2014
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Wenn da wirklich das "Düngewasser" rein läuft, kannst Du gegen die Algen nichts tun. Kann man das unterbinden?
Wo sind die Rotdfedern denn jetzt? Und nein: Ich würde sie nicht wieder einsetzen. Denn Die Fische verbrauchen den Dünger ohnehin nicht. Sie sorgen durch ihre Verdauung wohl eher noch für mehr Dünger.
Liegt der Teich den ganzen Tag in der Sonne?
Was man für den Anfang meiner Ansicht nach unternehmen kann:
1. Versuchen, den "natürlichen" Zulauf zu unterbinden.
2. Mehr Pflanzen einsetzen, um den Algen die Nährstoffe zu entziehen.
3. Für einen Zulauf von Frischwasser sorgen.
4. Mach Dir gedanken über eine Filteranlage. Wir haben früher im Gartenteich im Sommer die Fadenalgen auch nicht in den Griff bekommen. Geholfen dabei hat uns die Anschaffung einer UV-Lampe, die wir zusätzlich in den Filterkreislauf eingebracht haben.

LG

Verena
Takhisis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2015, 16:23   #5
libsy
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Dresden, geilste Stadt Deutschlands
Beiträge: 233
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Wenn ich es richtig gelesen habe, dann hast du dir doch deine Frage selbst beantwortet. Durch den Zulauf werden Düngemittel eingebracht, die das Algenwachstum fördern. Wirst du sicher auch nicht mit einer guten Bepflanzung schaffen, dass wegzubekommen.
libsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2015, 08:04   #6
Barsch_Micha
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Hoyerswerda
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Durch das Düngerwasser wirst du immer das Problem Haben das du Fadenalgen bzw Algen allgemein im Teich hast. Eine UV_Lampe wi Verena meint sehe ich nicht als Sinnvoll da der Teich ja Quasi nur eine Bachlaufvertiefung ist bzw immer Düngerwasser nachläuft das bekommt man nicht Gefiltert. Das einzige was man machen kann um das Wasser für die Algen unangenehm zu machen ist im Zulauf einen Wall aus Kalkkiesel aufzuschütten.

Der Kiesel Härtet das Wasser auf und bindet manche Düngebestandteile.
Wie schon geschrieben wurde wäre ein Bild Des Teiches und des direckten Teich umfelds sehr hilfreich.
Barsch_Micha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2015, 21:32   #7
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi,

Ne UV-Lampe hilft nur gegen Schwebealgen die an ihr vorbeischwimmen, dort "zerstört" werden und danach im Filtermaterial hängen bleiben. Fadenalgenmengen laufen im Normalfall nicht durch einen Filterschlauch und bleiben wenn doch mal auch ohne eine UV-Bestrahlung im Filter stecken
Fadenalgen durch aufkalken loszuwerden ist so wie den Teufel mit dem Belzebub austreiben. Die meißten Algen draußen im Freiland wachsen in kalkigem Wasser besonders gut. Je saurer die Brühe wird umso weniger Algen wachsen im Teich
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 07:49   #8
Hossi
 
Registriert seit: 24.02.2010
Beiträge: 23
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

wie sieht es denn mit den Wasserwerten (No3, Po4, FE, pH) aus? Hatte in meinem Teich ein ähnliches Problem, was ich durch viele zusätzliche Pflanzen in den Griff bekommen habe.
Hossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2015, 21:58   #9
Hechtflug
 
Registriert seit: 21.09.2014
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Hier wird das Thema mit der Algenblüte behandelt, es kann weitere Faktoren haben. Aber wenn ich es nicht in den Griff kriegen würde, würde ich in keinem Fall noch Fische einsetzen, die eh verenden werden.
Hechtflug ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fadenalgen Willow Algenhilfe 2 10.12.2012 10:14
Fadenalgen? papalooga Algenhilfe 43 09.05.2012 13:29
Fadenalgen Suxxx Archiv 2003 7 15.06.2003 19:14
Fadenalgen Gast2 Archiv 2003 4 30.04.2003 12:07
Fadenalgen Michael D. Archiv 2002 8 14.02.2002 03:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:46 Uhr.