zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.04.2016, 10:02   #1
Hugolinchen
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 18 Danke in 17 Beiträgen
Standard Unbekannte schwarze Fische im Teich?

Hallo Leute, meine Mama und ich haben gestern die Volkszählung der Fische durchgeführt und da sind uns dann 4-5 Stück unbekannte Fische aufgefallen.
Sie hat Goldfische und Kois drinnen ... verschiedene Größen.

Diese unbekannten Fische sind ähnlich gebaut wie die Goldfische, im Bauchraum etwas fülliger. Die Farbe ist schwarz, wer nun glaubt junge Goldfische die sich noch nicht gefärbt haben ... denkste - da auch kleine Goldis dabei sind, kleiner als die unbekannten und die sind schon gefärbt.
Außerdem in der Sonne schimmern sie bläulich, an Nase - Strin ist ein blau-schimmernder Strich zu sehen, die Unterseite ist gelblich.
Und die Nase ist im Vergleich zu den Goldfischen spitzer. Ich bin schlecht im schätzen denke aber die 10 cm Marke haben sie schon erreicht ... im Herbst waren sie entweder noch nicht da ober gingen bei den jungen schwarzen Goldis noch unter. Ja es schwimmen Fischreiher über den Teich, auch Enten.
Ein Frosch/Kröte ist momentan auch im Teich.

Hat jemand ne Idee was für Fische das sein könnten und ob sie harmlos sind??
Lg
Hugolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2016, 10:34   #2
Dion91
 
Registriert seit: 02.10.2015
Ort: 30***
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 32 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Moin,
Davon abgesehen das Goldfische sich auch nicht immer umfärben oder auch mal nur teilweise, wie siehts denn aus mit KOI-Nachwuchs? Bis zu einer gewissen Größe lassen sich Koi und Goldfisch Nachzuchten, auf den ersten Blick, kaum unterscheiden.

Gruß Dion
Dion91 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.04.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.04.2016, 11:04   #3
Hugolinchen
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 18 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hi, bis jetzt hatten wir noch nie Koi-Nachwuchs. Habe nachgelesen das versch. Goldfischarten auch mal nur schwarzen Goldfischnachwuchs hervorbringen... bzw die ''naturfarbe/form'' - solange es keine anderen Fische sind, sind wir ja schon happy..

Für Nachwuchs in dem Jahr wäre es noch zu früh ... bis jetzt haben sich nur die Goldfische vermehrt. Junge neue Kois kamen erst im späten Herbst dazu ... die sind jetzt gewachsen aber im Vergleich noch klein, aber schon gefärbt bzw beim färben.

Ok die schwarzen Fische dürften eher auf die 20 cm zugehen ... 10 cm haben gerade mal die neu eingesetzten Kois und die sehr jungen gefärbten Goldfische.
Wir haben einmal die ''normalen'' Goldfische und Shubunkin - könnten sich die gekreuzt haben und die schwarzen Fische hervorgebracht haben?
Hugolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2016, 11:27   #4
Dion91
 
Registriert seit: 02.10.2015
Ort: 30***
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 32 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Rein logisch gesehen wüsste ich nicht wie ein Artfremder Fisch, ohne zu tun dritter, in euren Teich gekommen sein soll und sich dann dort fröhlich vermehrt.

So früh wärs gar nicht, soweit die Kois ihre 3-4 Jahre aufm Buckel haben und die Wassertemperatur, in einem Gartenteich, an der 18 Grad Marke kratzt, geht's meisten in den Monaten Mai-Juni richtig rund.

Da die Shubunkin, eh eine Zuchtform des Goldfisches sind und selbst bei einer Shubunkin-Shubunkin Paarung hin und wieder mal "normale" Goldfische bei rauskommen können, wäre das nicht unwahrscheinlich.

Gruß Dion
Dion91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2016, 18:01   #5
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 821
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Mal ein etwas weit hergeholter Gedanke:
Da sich bei meiner Tochter im Gartenteich etwas ähnliches abgespielt hat, sie hatte auch plötzlich schwarze Fische unter ihren Goldis und Kois. Wie sich dann herausstellte, waren es Schleien (bin mir nicht ganz sicher, da müsste ich nochmal nachfragen) Jedenfalls dasselbe Spiel wie bei dir. Sie hatte ihren Nachbarn in Verdacht, der öfters makabre Scherze macht...der versichert aber glaubhaft, er war es nicht. Könnte vielleicht sein, das die Fischreiher sowas im schnabel hatten (noch lebendig) und aus Versehn in den Teich fallen lassen? Da reichen ja schon 2 Stück, wenns ein Pärchen ist, die Schleien sind sehr robust und vermehrungsfreudig. Bei meiner Tochter fliegen nämlich auch Fischreiher rum und gucken auch mal in den Teich. Die Enten wären es wohl eher nicht...

Lg susanne
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 07:21   #6
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.448 Danke in 639 Beiträgen
Standard

Hi miteinander,

schon eine Ente kann reichen um "fremde" Fische in den Gartenteich zu verschleppen.

Viele Fischeier "kleben". Z.B. an Wasserpflanzen. Wenn Wasservögel im Pflanzengestrüpp nach Futter suchen, bleiben schon mal Eier am Gefieder haften. Danach wird das Gewässer (fliegenderweise) gewechselt und die Eier sind im nächsten Teich. Genau das dürfte der häufigste Weg sein, wie isolierte Gewässer (inkl. Gartenteich) ohne dauerhaften Zu- und Abfluss durch (neue) Fische besiedelt werden.

Wobei man beim Gartenteich natürlich den "netten" Nachbarn oder "liebe" Kinder auch nie ganz ausschließen kann. Der Reiher ist übrigens sehr unwahrscheinlich. Der frisst seine Beute sofort (ausser bei der Jungenaufzucht) und setzt sie nicht erst in andere Teiche um ;-)

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (2)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 08:34   #7
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.133
Abgegebene Danke: 820
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hallo,

hier in der Nachbarschaft habe ich schon oft mitbekommen, dass Kinder etwas gefangen haben was dann in Nachbars Teich versenkt wurde. Mein Protest blieb dabei erfolglos. Nur bei den Grasfröschen aus unseren Kellerfensterschächten konnte ich sicherstellen, dass sie ordentlich in die Natur entlassen wurden.

Ich würde also ohne weiteres die Nachbarskinder und deren Eltern verdächtigen.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 10:20   #8
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 821
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 116 Danke in 91 Beiträgen
Standard

Hi,
Also könnte es doch die Ente gewesen sein....gut zu wissen. Darauf wäre ich nie gekommen.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 15:18   #9
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi ,

ohne Foto kann das alles mögliche sein da Wildfische aus Tarnungsgrüden von oben gesehen mehr oder weniger dunkel sind

Goldfische lassen sich übrigens anhand 26-28 Schuppen auf der Seitenlinie recht leicht bestimmen

MfG Frank

Danke: (1)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2016, 20:24   #10
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.483
Abgegebene Danke: 286
Erhielt: 737 Danke in 470 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

die Frage, ob Fische auch durch Enten verbreitet werden und so bislang völlig fischfreie Gewässer (insbesondere isolierte Stehgewässer) erstmals mit Fischen besiedelt werden können, wird auch wissenschaftlich diskutiert.

Hier ist ein interessanter Artikel aus der Zeitschrift für Feldherpetologie zu diesem Thema:http://www.zora.uzh.ch/81606/1/schmi...ten_fische.pdf


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unbekannte Fische saunts Einsteigerforum 3 28.06.2014 09:01
Unbekannte Ficshe im Teich lejpi23 Fische 1 26.05.2014 23:23
Unbekannte Fische DannyKalina Archiv 2012 11 02.07.2012 15:47
(unbekannte) Fische zu verschenken !!!!! Bei Düsseldorf !!! Mic-Heintz Archiv 2004 4 30.05.2004 20:00
Unbekannte Fische Arlene Archiv 2003 2 11.05.2003 12:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:19 Uhr.