zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2021, 19:50   #191
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.706
Abgegebene Danke: 568
Erhielt: 644 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Ja, ja, Nessi...
dass sie im Winterquartier haust, merkt man am Wäscheverbrauch - im Winter verschwinden irgendwie mehr Socken
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.02.2021   #191 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.02.2021, 20:05   #192
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.480
Abgegebene Danke: 472
Erhielt: 1.637 Danke in 902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
Übrigens: ich müsste auch erstmal raten, wo der Teich überhaupt ist.
Huch!...Womöglich geklaut?

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
Und mir tun noch die Knochen weh vom Wegräumen der Schneemassen von den Gehwegen und der Zufahrt
Ja, ja...in diesen Tagen merkt man schnell, dass man nicht mehr der Jüngste ist...


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 19:42   #193
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.706
Abgegebene Danke: 568
Erhielt: 644 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Hallo von der Putzfront!

Leider hab‘ ich meine Fische noch nicht soweit konditionieren können, dass sie selbst ihren Hausputz machen. Also musste ich ran mit dem Staub-….äh, Mulmsauger
Unten am Bodengrund auf der Ansaugstelle hatte sich viel Mulm gesammelt weshalb ich heute vorrangig dort gesaugt habe.
Da kam dann einiger „Dreck“ raus


Reinigung1.jpg

An den Stellen, wo die Seerosenkörbe standen, war dann richtig schwarz vergammeltes und stinkes Zeug

Reinigung2.jpg

Keine Angst, die Fische haben solange Nasenklammern bekommen

Als ich dann den Schieber im Sammelschacht wieder geöffnet habe, kam die schwarze Brühe in den Filtergraben....

Hat was vom Rio Negro, wo er in den Amazonas fließt

Reinigung3.jpg

Grüße,
Gerd


Geändert von radlhans (10.05.2021 um 19:44 Uhr)
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 20:04   #194
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.545
Abgegebene Danke: 1.233
Erhielt: 2.036 Danke in 1.336 Beiträgen
Standard

Manmanman, das geht ja gar nicht. Wieso hast Du Deine Fische immernoch nicht konditioniert... Und Nessie läßt Du wohl auch noch schmarotzen...
Selber Schuld kann ich da nur sagen...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2021, 07:56   #195
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.706
Abgegebene Danke: 568
Erhielt: 644 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Witzige Geschichte:

ich glaube, unsere Bitterlinge sind schizophren. Sie halten sich wohl für Lachse
Neulich entdeckte meine Frau ein paar Bitterlinge im Quellbecken, also da, wo das Wasser aus dem Filter gelaufen kommt. Das Becken bzw. dessen Überlauf liegt ungefähr 10 cm über dem Teichniveau (je nach dessen Wasserstand). Wie kamen die also dahin?
Tja, gestern hab‘ ich’s live miterlebt: die springen einfach aus dem Teich hoch ins Quellbecken!

Ich vermute mal, weil’s neulich noch so warm war, ich die Sonnensegel noch nicht gehisst hatte und recht viel Mulm bzw. Algen an der Oberfläche treiben, war vielleicht der Sauerstoffgehalt etwas knapp. Sogar die Orfen haben sich nur in Nähe des Wassereinlaufs (vom Quellbecken) aufgehalten.

Für Abhilfe habe ich zwischenzeitlich gesorgt, u.a. mit Wasserbewegung, aber unsere Lachse haben das nun mal raus. Kaum dass ich sie wieder runtergejagt habe, hüpfen sie wieder hoch. Na so was!
Da muss ich doch jetzt glatt mal in die Apotheke und fragen, ob’s da was rezeptfreies gibt

Das Quellbecken:
Quellbecken1.jpg

Und die unbeabsichtigte „Fischtreppe“ (Überlauf in den Teich):
Quellbecken2.jpg

Gruß,
Gerd

radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2021, 21:26   #196
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.480
Abgegebene Danke: 472
Erhielt: 1.637 Danke in 902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
...war vielleicht der Sauerstoffgehalt etwas knapp.
Hallo Gerd,

vielleicht für den Notfall bereithalten:

https://www.oxydator.de/project/soec...-gebinde-4-kg/
https://oxydator.de/wp-content/uploa...-Anleitung.pdf


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2021, 07:56   #197
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.706
Abgegebene Danke: 568
Erhielt: 644 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Ja, genau, das gibt's - kenne ich, Oto
Bin aber bislang zu geizig, gute 200 € in sowas zu investieren
Der gesamte Teich hat ja schließlich schon soviel gekostet
(wie war das mit dem teuren Sportwagen, wo's Geld nicht mehr für Winterreifen reicht?)

Da versuche ich erstmal, mir mit Wassergeplätscher über kurzzeitig auftretende Ereignisse weiterzuhelfen

Danke: (1)
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2021, 23:17   #198
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.480
Abgegebene Danke: 472
Erhielt: 1.637 Danke in 902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen
Ja, genau, das gibt's - kenne ich, Oto
Bin aber bislang zu geizig, gute 200 € in sowas zu investieren
Hallo Gerd,

liege ich richtig mit meiner Vermutung, dass du die Links gar nicht angeklickt hast?

Du hast recht, der Oxydator W max kostet rund 200,00 Ocken. Den habe ich aber gar nicht verlinkt.

Söchting bietet nicht nur die Geräte an, die mit flüssiger Wasserstoffperoxydlösung betrieben werden, sondern auch die von mir verlinkten Tabletten. Deren Zusammensetzung dürfte ähnlich (wenn nicht gar identisch) sein, wie die seit Jahrzehnten bekannten Oxyletten von HOBBY (früher Brustmann). Nur eben deutlich größer.

Diese Tabletten bieten sich für den Notfall an, weil du damit bei Bedarf den Sauerstoffgehalt im gesamten Teich schlagartig erhöhen kannst, was du mit mehr Wasserbewegung wohl so schnell nicht hinbekommst.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 08:42   #199
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.706
Abgegebene Danke: 568
Erhielt: 644 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Hallo Oto,

deine Vermutung liegt nahe, da ich mich zugegebenerweise nicht ganz deutlich ausgedrückt habe
Doch, ich habe gesehen, dass du auf die Tabletten hingewiesen hast.
Wenn ich mir deren Dosierung anschaue (2 Tabl. auf 1.000 ltr), wären das bei mir (30 m3) 60 Tabletten für eine "Bestückung". in den 4 kg-Gebinden sind 100 Tabletten enthalten. Das 4-kg-Gebinde kommt auf knapp 100 €.
Und da bin ich mit 2 "Bestückungen" auch schon bei 200 €.
Wie gesagt, zugegeben, ich habe nur über die Technik - also den Oxydator selbst- geschrieben und die Tabletten nicht ausformuliert - sorry für das Missverständnis

Grüße,
Gerd
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
teich

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neues Aquarium entsteht :) FrittenFritze Becken von 401 bis 600 Liter 3 12.02.2017 20:53
steine vom garten ??? pixelmobber Archiv 2011 3 22.04.2011 18:24
Garten-/Balkonaquarium?!? Fishman03 Archiv 2004 22 21.04.2004 23:07
wie entsteht eine mooskugel? molly* Archiv 2003 15 18.10.2003 18:03
Teich im Garten... elchi Archiv 2003 6 14.04.2003 00:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:42 Uhr.