zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2017, 16:37   #21
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 636
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 82 Danke in 56 Beiträgen
Standard

So, genug getrunken
Die Materiallieferung ist eingetroffen, u.a. eine Palette mit ca. 350 kg Folie. Die schmächtige Spediteuse hat geflucht und sich abgemüht. Wollte sie mir die Palette doch mitten auf der Straße stehen lassen weil sie sie mit dem Hubwagen kaum den 3 cm hohen Bordstein kaum hochbekommen hat.
Am nächsten Tag war’s mit dem richtigen Hilfmittel (gut, dass wir an der Arbeit in der Werkstatt Panzerrollen haben)
Teichbau018.jpg
kein Problem, die Folienpalette auf dem Gartenweg zum Teich zu befördern (das schwarze Paket ist die Folie):
Teichbau019.jpg
Diesen Startpunkt hatte ich bei der Bestellung angegeben, die Folie ist entsprechend „gepackt“ bzw. gewickelt worden. Dazu später mehr!

Als es am Freitag endlich mal wieder gutes (sprich: trockenes Wetter) gab, habe ich den Untergrund der Teichgrube mit etwas Trockenmörtel möglichst gut geglättet.
Teichbau020.jpg
Hat einen Tag in Anspruch genommen.
Am Samstag bei schönstem Sonnenschein konnte ich dann das Vlies verlegen – Teppich für die Fische
Teichbau021.jpg
Ging ganz gut, in der Mitte etwas Frickelarbeit. Das punktweise Verkleben der Bahnen hatte ich nach ein paar Meters ganz gut raus.
Musste aber mit Sonnenbrille arbeiten, denn Sonne auf so heller Fläche macht dösig im Kopf
Am liebsten hätte ich spätabends noch die Folie gelegt, aber von jetzt auf gleich waren nicht so viele helfende Nachbarshände verfügbar.
Also passierte das heute morgen, am Sonntag, um 10 Uhr. Von mir aus wäre es auch früher gegangen, aber nicht jeder hat wie wir einen Hund
Ich muss sagen, das Folie legen ging leichter als gedacht. Wir waren 9 Leute. Zuerst die Folienrolle ausrollen und dann zur Seite hin auffalten/-ziehen. Wenn man dann etwas Luft drunterwedelt (setzt eine gewisse Koordination der Helfer voraus), lässt sich die Folie recht gut an die richtige Stelle bewegen.
Teichbau022.jpg
Tja, und da liegt sie nun. Mir fällt ein Stein vom Herzen. Alles, was wir jetzt vor’m Winter noch schaffen, ist Zusatz.

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 17:18   #22
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 4.552
Abgegebene Danke: 191
Erhielt: 1.093 Danke in 452 Beiträgen
Standard

Hi,

cooles Projekt! Das zeigt mal wieder, das es sich doch lohnt mit den Nachbarn gut auszukommen ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.09.2017   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.09.2017, 19:24   #23
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 670
Abgegebene Danke: 104
Erhielt: 330 Danke in 210 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

viel Erfolg für die nächsten Schritte!

Und halt dir diese freundlichen und tatkräftigen Nachbarn auch über den Winter warm, damit du im Frühjahr richtig durchstarten kannst.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 12:24   #24
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 636
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 82 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Hallo,

mein eiserner Wille, dieses Jahr noch was zu schaffen, hat sich nicht beiseite schieben lassen. Das Vermörteln muss doch noch zu schaffen sein, bevor der Winter kommt.

Also hatte ich doch schon den Trasszementmörtel (160 Säcke) bestellt und geliefert bekommen. Vorher musste ich aber noch die grüne Verbundmatte legen. Schon wieder ein Teppich für die Fische, diesmal aber ein grüner J
Obwohl mal wieder das besch… Wetter zu tagelangen Nichttätigkeiten zwang, hab‘ ich das aber mittlerweile fast geschafft. Zumindest ist der Teich selbst ist schon damit vollständig ausgekleidet.

Teichbau023.jpg

So, und da über’s Wochenende trockenes Wetter angesagt ist, ist bei mir Vermörteln angesagt. Mal schauen, wie weit ich komme.
Die Schwierigkeiten dabei:
a) ich muss per Hand anmischen. Komme an keine Maschine ran. Der fertige Trasszementmörtel ist außerdem auch nicht für die Verarbeitung mit Maschine geeignet.
b) idealerweise sollten die einzelnen Schichten „nass-in-nass“ aufgetragen werden, heißt: die jeweils nächste Schicht muss aufgetragen werden, solange die vorherige noch nicht durchgetrocknet ist.
Ein Zeitproblem also bei mir, da ich allein arbeite (und keinen zum Helfen habe), ca. 100 qm zu vermörteln sind und ich alles per Hand/manuell machen muss!
Aber na ja, bis jetzt habe ich alles allein hinbekommen. Da werde ich das auch schaffen. Drückt mir die Daumen mit dem Wetter!

Grüße,
Gerd

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 15:02   #25
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.660
Abgegebene Danke: 479
Erhielt: 431 Danke in 314 Beiträgen
Standard

@Gerd, hallo

Daumen drück

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 19:54   #26
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 670
Abgegebene Danke: 104
Erhielt: 330 Danke in 210 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

du schaffst das!

Ich drück dir jedenfalls auch die Daumen.

Und wenn dann doch noch Schiet-Wetter kommen sollte - einfach nur das Positive darin sehen! Das "nass-in nass"-Auftragen sollte dann jedenfalls klappen!


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 10:39   #27
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 636
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 82 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Ein freudiges Hallo!

Ich bin mehr als zufrieden, der gestrige Arbeitseinsatz war zwar hart, aber äußerst erfolgreich. Um’s gleich vorweg zu nehmen: wir waren gestern bei Einbruch der Dunkelheit schon so weit, wie ich es mir für heute Abend nicht gedacht hätte! Euer Daumendrücken hat geholfen ich danke euch!
Der Teich ist (so gut wie) fertig vermörtelt, hieß für heute früh also ausschlafen. Heute dann nur noch etwas saubermachen & wegräumen. Je nachdem, wie gut noch meine Knochen drauf sind (aua, man wird alt und ist das Arbeiten nicht gewohnt), vielleicht doch noch das eine oder andere erledigen. Mal sehen, was meine Blase in meiner Hand dazu sagt.

Für die, die es interessiert, so ist der Tag abgelaufen:
Um 8 Uhr fing ich allein an. Zuerst eine Schicht Mörteln in die Fasern einreiben. Gegen Mittag hatte ich den Teich mit dieser ersten Schicht eingemörtelt.

Teichbau024.jpg

Dann stieß mein Nachbar hinzu, der fortan am Betonmischer stets die richtige Mischung hinbekam. Meine Frau (Hochachtung!), schaffte ihm die Mörtelsäcke hin. Soweit das Team Mörtelzubereitung.
Zuerst schaffte ich den Mörtel in den Teich und fing an, die endgültige, dickere Schicht aufzutragen und die Terrassenbegrenzungswälle zu formen. Etwas später kam zum Glück noch mein Freund zum Helfen vorbei. (Er musste zuerst noch ein paar Arbeiten an seinem 80m3-Schwimmteich fertigstellen, den wir im Juli vermörtelt hatten). Somit war das Team Mörtelverarbeitung auch vollständig: ich schaffte den Mörtel vom Mischer zu meinem Freund, der ihn aufbrachte.
Zwischendurch mussten wir immer mal wieder den bereits aufgebrachten Mörtel befeuchten, weil die Sonne schon wieder zu viel brannte.

Tja, und so waren wir abends zum Dunkelwerden punktgenau fertig mit dem Teich!
Der Betonmischer lief den ganzen Tag durch, jeder von uns hat gestern knapp 2t bewegt: meine Frau im Form von Säcken, mein Nachbar zum Anmischen, ich zum Tragen. Ich bin geschafft!

Teichbau025.jpg

Ein neues Aquarium zu kaufen, aufzustellen und einzurichten ist da irgendwie einfacher...

Grüße,
Gerd


Geändert von radlhans (15.10.2017 um 10:42 Uhr)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 17:27   #28
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 670
Abgegebene Danke: 104
Erhielt: 330 Danke in 210 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

danke für den Bericht und die Bilder.
Das hat ja schon richtig Formen angenommen!

Lass uns weiter dran teilhaben, auch wenn es wohl erst nach dem Winter wieder richtig weitergehen wird.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 19:14   #29
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.660
Abgegebene Danke: 479
Erhielt: 431 Danke in 314 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von radlhans Beitrag anzeigen

Ein neues Aquarium zu kaufen, aufzustellen und einzurichten ist da irgendwie einfacher...

Grüße,
Gerd

Gerd, hallo

ja , schon - aber so ein Teich ist eben noch was Tolleres - wenn das denn überhaupt möglich ist
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
teich

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neues Aquarium entsteht :) FrittenFritze Becken von 401 bis 600 Liter 3 12.02.2017 19:53
steine vom garten ??? pixelmobber Archiv 2011 3 22.04.2011 17:24
Garten-/Balkonaquarium?!? Fishman03 Archiv 2004 22 21.04.2004 22:07
wie entsteht eine mooskugel? molly* Archiv 2003 15 18.10.2003 17:03
Teich im Garten... elchi Archiv 2003 6 13.04.2003 23:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:42 Uhr.