zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2017, 00:10   #11
mars14
 
Registriert seit: 06.05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nabend,

Hm jetzt werde ich unschlüssig... Ich glaube sonst kauf ich mir nur eine. Das wurde doch auch gehen oder sie wurde die Population etwas einschräncken und falls es mir nicht reicht dann hol ich mir noch eine ? Ich denke nicht das solch unkomplexe Tiere, Gruppentiere sind ?
Gruß Marcel
mars14 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.01.2017   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.01.2017, 09:13   #12
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 632
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hey,

selbst eine Helena räumt dir ziemlich schnell mit deiner "Schneckenplage" auf... Ich würde zu anderen "Mitteln" greifen: weniger füttern, die Schnecken selbst verdrücken und als Fischfutter verwenden. Das sollte mittelfristig auch helfen.
In ein "gesundes" AQ gehören für mich Blasen- und Posthornschnecken dazu. Die Population hat bei mir noch nie extreme Außmaße erreicht...

Grüße

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 10:04   #13
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thommy_Fisch Beitrag anzeigen
Hey,

Schnecken selbst verdrücken .............

Thomas
@Thomas, hallo

ist das nicht eine etwas, äh -rabiate Methode der Schneckenreduzierung ?
Dürfte nicht jedermanns Sache sein

P.S. kleine Versprecher und Verschreiber sorgen doch immer wieder für ein bißchen Spaß
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 10:14   #14
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jasonsbaba Beitrag anzeigen
auch sind es wesentlich weniger Eier als zum Beispiel bei Blasenschnecken


und es scheint Jungs und Mädels zu geben

Richtig, Raubschnecken legen nur einzelne "Eipakete" ab, während z.B. Posthornschnecken/Blasenschencken größere Mengen Eier ablegen.

Deine Vermutung ist richtig, bei den Clea helena gibt es Männchen und Weibchen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 11:29   #15
Jasonsbaba
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 29 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Hi Tommy_fisch,Ja,und als ich das letzte mal nur schon ein Bild von einer Raubschnecke ans Aquarium gehängt habe,waren alle Schnecken weg. Nicht böse sein,war nur ein scherz, Aber mal ehrlich,wenn man die Risiken kennt darf man sich auch darauf einlassen, und wenn SIE einem auch noch gefallen,erst recht. Das mit dem zerdrückten der Schnecken kann auch nach hinten losgehen,wenn sie nicht gefressen werden Hast Du sehr viel Eiweiss im Becken und es kann kippen,da würde ich sie lieber rausnehmen,wenn ich die eh schon in der Hand habe. Gruß Joachim
Jasonsbaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 13:42   #16
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.503
Abgegebene Danke: 469
Erhielt: 551 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Hi,

Zitat:
da würde ich sie lieber rausnehmen,wenn ich die eh schon in der Hand habe.
Und dann? Dann musst du sie ja auch immer noch irgendwie "loswerden", oder?
Wenn du sie dann z.B. verschenken willst, glaube ich, enden die meisten dann doch auch wieder als Fischfutter.
Zitat:
Das mit dem zerdrückten der Schnecken kann auch nach hinten losgehen,wenn sie nicht gefressen werden Hast Du sehr viel Eiweiss im Becken und es kann kippen
Na ja, da müsste man dann aber eine wirklich riesige, riesige Menge an Schnecken zerdrücken oder ein so mini-kleines Wasserglas haben.

@ mars14 Marcel:
ich würde es so machen, wie du hier schon mehrfach empfohlen bekommen hast, sprich: weniger füttern.
Auch von mir der Hinweis, dir die Anschaffung von Raubschnecken gut zu überlegen. Auch bei mir haben die alle anderen Schnecken (und auch vor Garnelen haben sie kein Halt gemacht) verdrängt und sich (massig) vermehrt. Ich habe dann eine Neueinrichtung meines Beckens (u.a. wegen Besatzwechsel) genutzt, alle Raubschnecken zu entfernen.
Habe jetzt keine mehr drin, es kommen mir auch keine mehr rein.

Grüße,
Gerd

Geändert von radlhans (26.01.2017 um 13:46 Uhr)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 18:09   #17
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Jasonsbaba Beitrag anzeigen
Das mit dem zerdrückten der Schnecken kann auch nach hinten losgehen,wenn sie nicht gefressen werden Hast Du sehr viel Eiweiss im Becken und es kann kippen
Hallo

Nein, da passiert überhaupt nichts.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 22:35   #18
Jasonsbaba
 
Registriert seit: 30.12.2016
Ort: Saarland
Beiträge: 226
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 29 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Hallo Leute, also,wenn ich wirklich überall lesen darf,das man tote Tiere,auch Schnecken sollen ja Tiere sein,am besten sofort aus dem Becken nehmen soll,und darauf hingewiesen wird,das durch Kadaver im Aquarium die wasserwerte garantiert nicht besser werden.lasse ich die Aussage;"Nein,da passiert überhaupt nichts"für mich nicht gelten. Dann macht ein überfüttern und tote Fische ja auch nichts aus. Tote Schnecken sind auch Nährstoffe die erst einmal Verbraucht werden müssen. Aber was weiß den ICH schon . Hallo Gerd,mir ging es nicht um das Wohl der Schnecken, die kann man auch außerhalb des beckens zerdrückten,abtöten, egal, was auch immer ins Weltbild der betreffenden Personen passt. Gruß Joachim
Jasonsbaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 00:11   #19
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.141
Abgegebene Danke: 825
Erhielt: 255 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Hallo,

auf gar keinen Fall würde ich die Schnecken mit irgendwelchen Mitteln abtöten. Dann kann das Ganze wirklich schnell kippen. Statt wie bei dieser Zerquetschmethode immer nur ein paar tote Tiere, wobei man da noch beobachten kann ob sie gefressen werden, hätte man dann ein Massensterben im Becken. Das wäre mir wirklich zu gefährlich.

Ich muss mich immer beim Schnecken verfüttern etwas zusammen reißen, weil ich diese lieben, hübschen, nützlichen Tierchen ganz gern hab. Ich glaube auch, dass TDS und PHS einigen Anteil daran haben, dass auch unsere kleinsten Becken trotz großzügiger Jungguppyfütterung so stabil laufen.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 09:57   #20
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rinkikäfer Beitrag anzeigen

auf gar keinen Fall würde ich die Schnecken mit irgendwelchen Mitteln abtöten. Dann kann das Ganze wirklich schnell kippen.

Hallo Rinikäfer

Du nimmst doch wohl diesen Beitrag von kabomba (Schneckenkorn) nicht ernst?
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.01.2017   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
anentome helena, billig, raubschnecke, suche

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Raubturmdeckelschnecke (Anentome helena) Zwergfadenfisch Besatzfragen 7 05.10.2015 12:35
vermehrung anentome helena Endler Guppy Wirbellose Tiere 13 09.10.2012 23:04
Frage zu Anentome Helena creed77 Archiv 2011 6 06.06.2011 21:16
Laich von Anentome helena ? Tigerbit Archiv 2010 16 19.10.2010 15:30
Anentome Helena Woifgnag Archiv 2010 8 30.06.2010 12:10


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:58 Uhr.