zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2017, 15:20   #1
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.902
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 10 Danke in 8 Beiträgen
Standard Suche Wasserflöhe

Details zum Angebot
Postleitzahl : 68753   
Preisvorstellung: VHB   
Hallöchen,

suche einen Zuchtansatz Wasserflöhe für die Regentonne.

Bevorzugt jemand, der auch etwas Moos und ein paar TDS abzugeben hätte.


Würde mich über Rückmeldung freuen!


Liebe Grüße

Julia
Mollyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.07.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.07.2017, 23:20   #2
jope06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

du kannst eine Tüte lebender Wasserflöhe aus dem Zooladen als Ansatz nehmen. Beim verschicken lebender Flöhe habe ich so meine Bedenken.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 23:47   #3
Hellersdorfer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Julia,

geh´ auf den nächsten Friedhof, in den steinernen Tauchbecken für die Gießkannen, unter den Wasserhähnen, gibt es überall reichlich Wasserflöhe.

Dann hast Du auch einen regionalen Ansatz, der auch in Deiner Regentonne überleben kann. Mit (exotischen!?) Ansätzen aus Verkaufstüten ist das nur selten gegeben.

Gruß

Helli
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 23:55   #4
jope06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Zitat:
Mit (exotischen!?) Ansätzen aus Verkaufstüten ist das nur selten gegeben.
Du hast vielleicht eine schöne Literatursammlung aber Ahnung von Wasserflöhen?

gruß jo
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 11:00   #5
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.476 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Mahlzeit Julia,

auch meiner Erfahrung nach "funktionieren" Zuchtansätze mit Futtertieren aus dem Zoohandel oft tatsächlich nicht so gut, wie solche mit Tieren aus heimischen Tümpeln und Regentonnen. Einen Versuch ist es aber immer wert. Die Investition ist ja nicht so hoch ;-) Und wenn es beim ersten Mal nicht klappt, dann halt beim zweiten... Der Vorteil bei den Wasserflöhen aus dem Zoohandel ist, dass die Beutel meist ziemlich sortenrein sind. Bei der getümpelten Ware ist halt meist auch so einiges andere Krabbelzeugs dabei. Zum direkt Verfüttern ist das selten ein Problem. Beim Ansetzen zur Zucht kann es Probleme machen.

Der erfolgreiche Versand von Wasserflöhen klappt übrigens wirklich selten gut. Und da kostet ja das Porto auch schon mehr als der "Zuchtansatz" aus dem Zoohandel...

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 11:40   #6
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 822 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich kann einen Teilerfolg mit Daphnien vom "Bachflohkrebse" Shop vermelden. Sie sind als Lebendfutter nicht teuer, nur der Versand eben. Dafür kommen sie in Styroporbox und gekühlt bzw gewärmt, je nach Wetterlage.
Ich habe recht viele bestellt, Teil verfüttert, Teil in verschiedenen Behälter gesetzt. Am besten läuft bisher eine Plastikbox mit veralgten Wasser (Algen hatte ich vorher schon wachsen lasen), die auf dem Balkon steht.
Gleichzitig habe ich noch Glanzwürmer geordert, und die sind wirklich gut zu halten bisher (12l AQ mit Dennerlefilter, Würmer fressen Futtertabletten).
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 11:51   #7
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

@Julia, hallo
auch ich habe Daphnien über "Bachflohkrebse shop " bezogen, ich teile Stefanies Erfahrung - alles war super verpackt in Thermoteile eingebettet, wirklich viele Flöhe in jedem Beutel.
Bei mir gedeihen sie hervorragend in der Regentonne, in der sich außerdem Herbstlaub und das Getier befindet, was so allein reinfindet .
Ich rühre immer mal ein bißchen um - am Boden ist die Ausbeute am größten - der Kescher ist dann voll.
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 14:23   #8
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.902
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 10 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Danke für eure zahlreichen Antworten!

Ich will schon seit Jahren welche, hab aber noch nie in einer meiner Zoohandlungen im Umkreis (Dehner, Futterhaus, Fressnapf und Hornbach) lebende bekommen. Diese kleinen Kühlschränke stehen zwar da, aber nie waren welche dabei.

Dann versuche ich es einfach mal über diesen Shop!

@Hellersdorfer: Leider gibt es auf unserem Friedhof solche Becken nicht, tropft alles in den Kies und versickert da.
Mollyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 22:57   #9
PulcherLilly
 
Registriert seit: 27.06.2016
Beiträge: 340
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 25 Danke in 21 Beiträgen
Standard

Hi,

Ich habe schon Wasserflöhe per Post bekommen. Die waren in einer Flasche verpackt und zu 2,60€ versendet. Kamen alle munter und lebend an. Das wäre einen Versuch wert.

In meiner Regentonne gedeihen die Tierchen auch gut.

Ich habe davor auch mal nen Ansatz mit Lebendfuttertüten versucht, ist mir auch nicht gelungen. Lag aber wahrscheinlich daran, dass das Wasser "zu frisch" war.
Am besten ist, wenn es mehrere Wochen abgestanden ist und sich schon Algen gebildet haben. Zur Not kann man auch mit Spirulina zufüttern.
Explodiert ist meine Population, als ich den Filterschlamm vom Filter auswaschen reingekippt habe.

LG Jessy
PulcherLilly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2017, 23:03   #10
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 822 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hi

Zitat:
Zitat von PulcherLilly Beitrag anzeigen
Am besten ist, wenn es mehrere Wochen abgestanden ist und sich schon Algen gebildet haben. Zur Not kann man auch mit Spirulina zufüttern.
Genau. Spirulina, und gaaanz wenig Trockenhefe. Beides sparsam.

Das mit dem Filterschlamm muß ich mal testen, danke für den Tip.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.07.2017   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserflöhe was tun? Aquarien Chris Sonstige 8 10.06.2013 11:25
Wasserflöhe brevem Archiv 2012 10 26.06.2012 00:42
Wasserflöhe Miriane13 Archiv 2009 1 03.05.2009 14:11
Wasserflöhe Sunoni Archiv 2004 8 26.05.2004 19:51
Wasserflöhe Iris02 Archiv 2003 5 10.06.2003 22:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.