zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2018, 13:02   #1
Bauzielina
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Planarien austrocknen ?

Hallo ihr lieben

Hatte einmal das allseits geliebte Thema : Planarien
Ich hatte die leider in meinem cpo Becken und löse das Becken nun auf.
Meine Frage ist nun wie kann ich mit Sicherheit die Pflanzen und Deko Gegenstände wiederverwenden ?
Ich brauche das alles nicht in naher Zukunft aber möchte es auch ungern wegschmeißen. Da es nicht eilt würde ich auf Chemie gerne verzichten.
Habe gelesen das durchtrocknen eine sehr sichere Alternative ist?
Habe jetzt alles an Deko , Steinen, Eimern, Kescher , Sand/Kies, sowie das Becken in leerem Zustand selbst auf en Balkon gestellt. Nun frage ich mich aber: macht das wirklich Sinn eben auch der Eier wegen? Und wie lange sollte ich es da stehen lassen?
Die Pflanzen habe ich seit ca einer Woche in Kohlensäure versetztem Wasser liegen. Und Werd sie nochmal Durchwaschen und das Selter Bad dann wiederholen.
Wie gesagt es ist nicht eilig , ich möchte nur sicher gehen das von den biestern nix in meine anderen Becken gelangt.
Nur eines müsste ich dringend nutzen: meinen kleinen Kescher. Der lag jetzt über Nacht mit den anderen Sachen draußen. Was kann ich noch tun um dann am besten heute wieder Safe nutzen zu können?

Danke an alle die mehr wissen als ich.

Und ja es waren sehr sehr sicher Planarien
Bauzielina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2018, 21:47   #2
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.033
Abgegebene Danke: 278
Erhielt: 1.357 Danke in 594 Beiträgen
Standard

Hi Bauzielina,

-für kleinere Kunstoff und Metallteile (wie z.B. den Kescher) ist schlichtes Abkochen noch immer die sicherste und schnellste chemiefreie Methode zur Schädlingsbekämpfung.
Funktioniert genausogut bei Kies, Steinhöhlen, Wurzeln und ähnlichem.

-Das Aquarium würde ich gründlich mit klarem Wasser reinigen. Austrocknen lassen und dann mit Reinigungsalkohol/Brennspiritus (im Freien!) auswischen. Wenn es nicht mehr stinkt mit klarem Wasser ausspülen, fertig.

-Die Sprudelwassermethode für die Pflanzen ist nicht schlecht aber auch nicht hundertprozentig. Ich würde die Pflanzen einfach einer Panacur (Fenbendazol) Kur unterziehen. Da Du nicht auf Schnecken oder andere Tiere Rücksicht nehmen musst ruhig mit doppelter Planariendosis. Danach gut wässern. Und schon solltest Du auch bei den Pflanzen auf der sicheren Seite sein.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.04.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.04.2018, 12:04   #3
Bauzielina
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen und danke für deine Antwort.

Hilft das abkochen denn auch gegen die Eier?
Ich meine da immer gehört zu haben , dass die Eier diese ganzen Prozeduren überleben.
Kann ich einfach zum Tierarzt gehen und dort panacur kaufen oder muss ich dafür noch irgendwas anderes machen ?

Liebe Grüße und vielen Dank
Bauzielina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 12:33   #4
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.033
Abgegebene Danke: 278
Erhielt: 1.357 Danke in 594 Beiträgen
Standard

Hi Bauzielina,

wenn Du alles so abkochst, dass jeder Teil der betreffenden Gegenstände mehrere Minuten mindestens 80°C erreicht sind auch die Eier SICHER abgetötet. Dazu musst Du z.B. eine Wurzel mit vielen, tiefgehenden Spalten und Poren schon mal 1/4h kochen. Für den von Dir erwähnten kleinen Kescher reicht ein kurzes Überbrühen mit kochendem Wasser schon aus.

Panacur ist ein rezeptpflichtiges Medikament. Mittlerweile ist es nur noch über den Tierarzt erhältlich. Jeder Tierarzt, der entweder Hunde oder/und Schafe/Ziegen behandelt sollte es vorrätig haben.

Nach den Buchstaben des Gesetzes darf ein Tierarzt ein solches Medikament nur für die Tierarten abgeben, für die es gemacht ist. Für Aquarienfische muss er es "umwidmen".
Dazu wird natürlich ein Tierarzt eher bereit sein, wenn er Dich schon kennt. Aber mit den meisten Kollegen dürfte dieses Problem lösbar sein ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 12:38   #5
Hans T
 
Registriert seit: 14.08.2015
Ort: Duisburg
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 146 Danke in 73 Beiträgen
Standard

Hallo Bauzielina,
Eier sind ja aus Eiweiß, die werden doch bei 100° garantiert gerinnen und sind damit also tot. Panacur kannst Du jederzeit beim Tierarzt abholen, bei meinem Tierarzt bekomme ich das als Tabletten oder Salbe, ich würde in einem Aquarium mit Besatz Salbe empfehlen, das löst sich besser auf indem man es vorher verschüttelt. Du kannst aber ruhig Tabletten nehmen, die sind auch länger haltbar, am besten zerstösst man die und gibt sie dann rein. Verschütteln kann man die Tabletten nicht, die verbinden sich schlecht mit Wasser und man hat eine noch größere Sauerei. Die Reste kannst Du ja hinterher von den Pflanzen abspülen.
Viele Grüße
Hans
Hans T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 15:58   #6
Bauzielina
 
Registriert seit: 21.08.2017
Beiträge: 39
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Super! Vielen Dank für euren Rat
Bauzielina ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 12:39   #7
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 84 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo auch,

also ich möchte nicht den Spielverderber spielen aber:

Ich würde das Aquarium und Co lieber drinnen (evt. sogar Keller) stehen lassen und trocknen lassen.
Wenn du es in naher Zukunft nicht benutzen möchtest reicht das bestimmt.

Ich hätte arge Bedenken, wenn am Balkon die Sonne drauf knallt, dass mir die Silikonnähte am Becken porös werden und das Becken dann nicht mehr dicht ist.

Keine Ahnung wo du wohnst aber bei mir kann es am Balkon/Terrasse im windgeschützten Bereich auch jetzt schon sehr warm werden - direkte Sonne würde ich sowieso bleiben lassen.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
können filterbakterien im filter austrocknen? nguyen78 Archiv 2009 6 10.09.2009 11:27
Planarien!!!!!!! DjMiche Archiv 2009 1 15.08.2009 21:07
Planarien minnimaik Archiv 2009 5 21.01.2009 17:45
Planarien blubberbläschen Archiv 2003 1 05.10.2003 20:38
umkehrosmoseanlage darf nie austrocknen??? fritz76 Archiv 2002 3 15.12.2002 11:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:19 Uhr.