zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2019, 17:18   #1
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.442
Abgegebene Danke: 154
Erhielt: 269 Danke in 205 Beiträgen
Standard Blaue Neons mit Parasiten

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:
120x40x50
240l
- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:
5,5 Jahre
- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort:
wöchentlich 70%
-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort:

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:
Blaue Neons haben weiße Würmer an der rechten Körperhälfte. Ein Neon hat an der Brustflosse ein rotes Geschwür?
- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort:

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort:
Wahrscheinlich.
Als ich vor 2 Wochen nach Hause kam ist mir aufgefallen dass meine Neons Würmer auf der rechten Körperhälfte hatten. Bestimmt 6-7 Tiere waren befallen.

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort:
nein

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort:

Kurz vor Weihnachten sind 4 sturisoma eingezogen.

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort:
Nein

Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort:
Also, ich weiß nicht wo ich anfangen soll.
Als ich vor 2 Wochen wieder nach Hause kam ist mir aufgefallen dass mehrere Neons mit Würmern auf der rechten Körperhälfte befallen waren. Es sind Blasen zu sehen. Im Moment ist nur noch einer davon befallen aber bei einem anderem ist mir vorher aufgefallen dass er an der Brustflosse sowas wie ein Geschwür? hat, evt. ein Parasit?

Sie verhalten sich völlig normal, kein scheuern, kein taumeln etc und es sind auch nur die Neons betroffen.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte und ob man das irgendwie behandeln kann?

Ich hoffe man kann es auf den Bildern einigermaßen erkennen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Xuf%98OEQf+bIEi32ThQ2A.jpg (95,1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg N%JQo+x4S%ydFOn4YPNptw.jpg (59,5 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg Q9IDhI+vTtW7H7o2AHkN4A.jpg (55,6 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg gdYhW36kTQmz9iOcPJRoPw.jpg (65,3 KB, 12x aufgerufen)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.02.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.02.2019, 17:40   #2
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.730
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah.

Bild 3 und 4 sieht mir auch eher wie ein Parasit aus. Welcher Art allerdings weiß ich nicht. Auch die weißen Würmer sind wohl eher ein Parasit.

Eine Behandlungtip ist aber schwer zu geben solange man nicht weiß welcher Art Parasit es ist.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 18:00   #3
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.442
Abgegebene Danke: 154
Erhielt: 269 Danke in 205 Beiträgen
Standard

Hallo,

für mich auch. Mir fiele da als einzige die Karpfenlaus ein aber die sieht anders aus?
Auf den ersten Blick sieht das eher aus wie ein Krebstierchen aber es ist schwierig Bilder zu machen bei den wuseligen kleinen Neons.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 19:15   #4
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.730
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hi,

genau, sieht aus wie ein Minikrebs. Die Karpfenlaus schließe ich schon von der Farbe her aus, ist rötlicher.

Vielleicht findest ja hier was genaueres

http://www.heimbiotop.de/plagegeister.html

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 21:51   #5
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.843
Abgegebene Danke: 381
Erhielt: 1.059 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,


wirklich üble ungebetene Gäste hast du da. Wegen der leider etwas unscharfen Fotos kann ich allerdings auch nicht mit einer genauen Diagnose bzw. Bestimmung der Parasiten dienen. Immerhin: es sind offenbar Würmer und ein Krebstier, vielleicht auch eine Assel.


Dass sich die befallenen Fische normal verhalten, muss nicht so bleiben - werden sie doch zunehmend durch die Parasiten geschwächt. Und Sekundärinfektionen (Bakterien und/oder Pilze) werden dann wohl auch nicht lange auf sich warten lassen.


Was tun?
Hab mal auf die Schnelle das hier gefunden: Diflubenzuron
https://www.amazon.de/Wurmmittel-Wur.../dp/B00DI72VZO


Wirkt gegen Würmer und Krebstiere.
  • Wurmmittel , Wurmkiller Diflubezuron, wurmfrei und karpfenlausfrei im Koiteich
  • Beseitigt Rundwürmer, Saugwürmer, Hakenwürmer, Bandwürmer, Fischegel und Karpfenläuse
  • Hervorragend geeignet auch für den Einsatz in großen Koiteichen durch die hohe Wirksamkeit von Diflubenzuron
  • Schonend für Fische, kann auch bei Stör- und Goldfischbesatz eingesetzt werden
  • Bekämpft zuverlässig und nachhaltig Lernea, Argulus, Gyrodaktylus, Daktylogyrus, Cestoden, Nematoden, Trematoden.



Gruß
Otocinclus2

Danke: (2)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 23:37   #6
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.442
Abgegebene Danke: 154
Erhielt: 269 Danke in 205 Beiträgen
Standard

Danke für eure Links.

Ja, Parasiten sind wirklich was Furchtbares.

Das Medikament scheint ja ein richtiger Hammer zu sein und scheint alles zu killen.
Da frag ich mich was das mit den Welsen und Garnelen macht wenn ich es einsetze aber das Becken muss behandelt werden.

Zugegeben, die Bilder sind tatsächlich ziemlich unscharf aber man sieht eigentlich schon dass diese Würmer jeweils in einer Blase oder Kapsel sind. Erst am Körper, später in der Nähe vom After.

Das Krebstierchen hab ich erst heute am Nachmittag entdeckt (erinnert mich an Artemia) und war meines Wissens gestern noch nicht da. Ob das vielleicht ein neues Stadium ist?

Mein Mann, der früher sowas wie Agrarwissenschaft oder so studiert hat meinte "das ist ein Pilz" Kann mir das aber nicht vorstellen.
Mit dem bloßen Auge sieht das aus wie ein roter Punkt, ca 2mm groß.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 23:56   #7
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.140
Abgegebene Danke: 213
Erhielt: 548 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

Würmer sind das eher nicht. Es gab hier im Forum vor einiger Zeit schon mal einen Fall mit identisch aussehendem Krankheitsbild wie bei Deinen Neons.

Ich kriege es nicht mehr genau zusammen, aber das, was wie weiße Würmer aussah, waren wurmartig zusammen geballte Sporen von irgendwas.

Genaueres sagt mir meine Erinnerung nicht, nur das es keine Würmer waren.

Das, was wie ein rotes Gliedertier aussieht, könnte aber genauso gut ein tumorartige Ausstülpung vom Fisch sein, die Bilder sind ziemlich unscharf.

Danke: (1)
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 00:07   #8
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.442
Abgegebene Danke: 154
Erhielt: 269 Danke in 205 Beiträgen
Standard

Hi Hannes,

kann mich schwach dran erinnern weil ich weiß dass es mir damals bekannt vorkam, allerdings sind meine betroffenen Neons damals getaumelt und innerhalb kurzer Zeit gestorben.

Habe gerade im Krankheitsforum gesucht.
War es das? https://www.zierfischforum.info/kran...oten-neon.html
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 00:07   #9
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.140
Abgegebene Danke: 213
Erhielt: 548 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Hab mal gesucht und gefunden:

Das hier sieht ziemlich identisch zu den weißen "Würmern" an Deinen Neons aus:
https://www.zierfischforum.info/870040-post5.html

Und ich konnte mich daran erinnern, weil ich das anscheinend selbst mal recherchiert hatte:
https://www.zierfischforum.info/870186-post9.html

Das sind Sporozoenbehälter von Dermocystidium. Von einem Wurmmittel mit Nebenwirkungen würde ich also die Finger lassen.

@Hannah: Ja, das war's.

Danke: (1)
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 00:07   #10
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 840 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo


waren das eventuell Sporozoen?


Von denen es anscheinend drei Sorten geben soll:

Apicomplexa, Microsprora und Myxospora.


Leider habe ich keinerlei praktische Erfahrung oder Ahnung von der Sache.
Ich hatte nur auch einmal etwas irgendwo aufgeschnappt.


Hannah hoffe es wirkt irgendetwas dagegen, ich weiß doch wie gerne Du ausgerechnet Deine schönen BLAUEN Neons magst!


Gruß Sonne

Danke: (1)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.02.2019   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blaue Neons und Königssalmler gesucht Blup Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 0 16.06.2014 12:45
Rote Neons oder blaue Neons? Hannah Besatzfragen 3 25.03.2013 14:35
Besatz für 450 Liter Becken Blaue Neons? dupu Archiv 2011 7 23.11.2011 22:42
Blaue Neons sind feige Kata Archiv 2009 16 19.09.2009 19:46
Parasiten ? dingel Archiv 2003 2 25.07.2003 20:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:35 Uhr.