zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.04.2019, 16:55   #1
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.140
Abgegebene Danke: 213
Erhielt: 548 Danke in 252 Beiträgen
Standard Betta sieht komisch aus und wirkt lethargisch

Moin und frohe Ostern Euch allen,

eigentlich sterben meine Fische immer an Altersschwäche, aber bei den Bettas habe ich anscheinend weniger Glück. Vielleicht sollte ich in den kleinen Becken auch UV-Klärer einsetzen ?

Meinen roten Betta habe ich jetzt ca. 3 Monate und bislang hat er mir viel Freude bereitet. Seit einer knappen Woche verhält sich der Fisch lethargisch und sieht irgendwie verändert aus.

Bis letzte Woche sah er so aus:
Betta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc08798.jpgBetta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc08812.jpg

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:
Seit 4-5 Tagen schwimmt er deutlich weniger im Becken herum und hängt hauptsächlich vor dem Oberflächenabzug des Beckens. Äußerlich sieht der Fisch auf den ersten Blick gut aus, die Flossen sind in einem sehr guten Zustand. Im Kopfbereich gibt es allerdings einige Auffälligkeiten.
  • Beide Augen sind leicht getrübt, nicht viel aber sichtbar
  • Über dem linken Auge ist eine feine weiße Linie zu sehen.
  • Der Fisch hat keine Glubschaugen, aber es sieht aus, als wenn der Schädel vergrößert wäre, die Stirn ist deutlich höher und das Maul ist unnatürlich weit nach vorne gestülpt.

Ich hoffe man kann es erkennen, er versteckt sich immer sehr schnell in der Ecke:
Betta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc09391.jpgBetta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc09392.jpgBetta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc09398.jpgBetta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc09402.jpgBetta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc09404.jpg



- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: ca. 35x35x35, 34L

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 3 Monate

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: pH 7,2, NO2 n.N., KH 6, GH 12, 25°C

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort: Wöchentlich 50%

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort: Hauptsächlich Frostfutter. Schwarze und weisse Mückenlarven, Daphnien und Artemia. Täglich eine kleine "Prise"

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:
Hängt lethargisch vor dem Oberflächenabzug, frißt kaum.

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort: Nein

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort: Nein

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort: Nein

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort: Nein

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort: Nein


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort: Hat sich die letzten 4-5 Tage eher schleichend entwickelt.

Habe ich einen Fisch erwischt, der schon alt war, oder handelt es sich um einen Tumor oder doch um eine Krankheit ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC08798.jpg (56,3 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC08812.jpg (84,3 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC09391.jpg (72,8 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC09392.jpg (38,2 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC09398.jpg (64,3 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC09402.jpg (91,4 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC09404.jpg (73,2 KB, 44x aufgerufen)
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.04.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.04.2019, 17:03   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.644
Abgegebene Danke: 559
Erhielt: 611 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Hi, ich würde auch auf eine Geschwulst tippen, Alter würde ich ausschließen. Machen kannst Du da ja nix. Vielleicht fängt er sich ja wieder, ich drücke die Daumen.

Mit den Kafis, ist da echt ein Wurm bei Dir drin.
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 12:32   #3
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.140
Abgegebene Danke: 213
Erhielt: 548 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Moin,

mein Kampffisch scheint auf dem Wege der Besserung zu sein. Die Schwellung am Kopf ist zurückgegangen, der weiße Strich über dem Auge ist weg und die Trübung der Augen ist auch zurück gegangen.

Als ich gestern Abend von der Arbeit kam, schwamm er das erste Mal nach über einer Woche wieder im Becken rum und hat dann auch endlich wieder gefressen.

Heute sieht es so aus, als wenn er wieder ganz der Alte ist

Keine Ahnung , was das war. Ich dachte schon, dass ich ihn verliere.
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 12:38   #4
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.140
Abgegebene Danke: 213
Erhielt: 548 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Betta sieht komisch aus und wirkt lethargisch-dsc09408.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC09408.jpg (64,8 KB, 26x aufgerufen)
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 13:27   #5
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.644
Abgegebene Danke: 559
Erhielt: 611 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Na, klingt doch hoffnungsvoll. Ich drück Euch die Daumen, Hannes...

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 15:33   #6
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.567
Abgegebene Danke: 538
Erhielt: 757 Danke in 364 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Na, klingt doch hoffnungsvoll. Ich drück Euch die Daumen, Hannes...
Ich drücke mit!

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2019, 20:58   #7
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.730
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 726 Danke in 537 Beiträgen
Standard

Und ich drücke auch die Daumen.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 14:14   #8
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.061
Abgegebene Danke: 249
Erhielt: 291 Danke in 159 Beiträgen
Standard

Auch von mir mentale Unterstützung!

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.04.2019   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppyweibchen lethargisch an der Oberfläche locke_09 Einsteigerforum 1 19.03.2014 18:08
mein silber molly sieht komisch aus Balthasar Archiv 2012 3 11.06.2012 18:01
Marmor-Fadenfisch "lethargisch" -MaJa- Archiv 2011 4 10.12.2011 23:04
Bratpfannenwels sieht komisch aus-siehe Foto vivi19 Archiv 2011 4 23.04.2011 17:19
Trauermantelsalmler sieht komisch aus :( Peter08 Archiv 2003 1 18.03.2003 10:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.