zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.06.2019, 08:26   #1
kiki77
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Hilfe Bisswunden beim Barsch

Seid gestern sieht er so aus leider .. die 2 Weibchen bekämpfen sich ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190617_080227.jpg (49,9 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190617_080229.jpg (45,1 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190617_080759.jpg (43,0 KB, 19x aufgerufen)
kiki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.06.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.06.2019, 09:45   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.329
Abgegebene Danke: 1.097
Erhielt: 1.456 Danke in 916 Beiträgen
Standard

Moin Kiki, sieht nach Nimbochromis, vermutlich venustus aus. Gib uns mal weitere Infos zu Becken und Besatz. Für mich sieht es aber eher nach Schürfwunden aus, die bei Rang-/Revierkämpfen auftreten können.
Man kriegt sie klein gekauft. Aber die werden bis 25cm groß und werden in Alter immer territorialer. Da brauchst Du wirklich ein gut strukturiertes Becken, grösser 800l...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 10:41   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.329
Abgegebene Danke: 1.097
Erhielt: 1.456 Danke in 916 Beiträgen
Standard

Hab mir die Bilder nochmal näher angeschaut. Die Tiere sind scheint's ordentlich gestresst und was ich gar nicht sehe, sind Steinaufbauten die bis an die Oberfläche reichen. Daher würde ich vermuten, dass sie sich nicht ungesehen ausweichen können. Die vermutlichen Weiber verhalten sich an einer bestimmten Größe genauso ruppig untereinander wie die Männchen. Und es sind Verdrängungskämpfer. Das wird solange gehen, bis sie sich besser ausweichen können oder das schwächste Weibchen eingeht. Dann kommt aber das nächst schwächere Weib am die Reihe. Wenn nur noch eine übrig ist, hat das dann aber das Problem, dass das Männchen ständig Balzbereit ist...
Die Tiere brauchen einfach viel Platz UND Steinaufbauten. Sie leben küstennah im/am Felslitoral des Malawisees. Und brauchen zwingend Steinaufbauten mit größeren Höhlen bis zur Wasseroberfläche.
Da sie eigentlich leicht zu halten und züchten sind kriegt man diese tollen Tiere recht günstig klein zu kaufen. Dann sind Sie auch sehr verträglich, sind ja Jungtiere die im Schwarm sichere sind. Nach meiner Erfahrung werden sie ab 8-10cm aber immer territorialer. Und leider wird immer nur gesagt ein Männchen mit mehreren Weibern, da mit das Männchen Auswahl hat, nur wird dann vergessen, das auch die Weiber keine Konkurrenz dulden.
Ich habe leider nicht den Platz für ein entsprechendes Becken, sonst würde ich sie auch gerne halten. Aber sie gehören halt zu den größeren Malawi-Barschen...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 11:43   #4
kiki77
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Becken ist 800 l mit 1 Männchen und 2 Weibchen die sind schon alle 3, 4 Jahre alt und von klein auf bei mir ja die Steine gehören noch paar grosse rein recht hast du
kiki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 11:44   #5
kiki77
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Beide Becken 800 Liter ...
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Screenshot_2019-06-17-09-33-39-1.png (411,1 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: png Screenshot_2019-06-17-09-31-30-1.png (156,6 KB, 19x aufgerufen)

Danke: (1)
kiki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 11:47   #6
kiki77
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ja das Männchen 28 cm die Weibchen 25 cm
kiki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 11:49   #7
kiki77
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Leider ist die Kamera am Handy kaputt dadurch wirkt alles anders wie gewollt nein noch nie ein Fisch zum Glück bis jZ verloren und ganz im Gegenteil als gestresst die eine dunkle im Bild ist leider schon sehr alt die Dame
kiki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 11:56   #8
kiki77
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 10
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Die übeltäterin ... hat nichts doch sie jagt sie richtig durch das Becken und beißt sie richtig er tut nix nur sie und sie Sucht sie überall
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190617_110834.jpg (63,6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190617_110840.jpg (58,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190617_110830-1.jpg (52,3 KB, 9x aufgerufen)
kiki77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 12:20   #9
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.329
Abgegebene Danke: 1.097
Erhielt: 1.456 Danke in 916 Beiträgen
Standard

Ok, jetzt sieht man klarer. Warum die jetzt zu zanken angefangen haben, weiß man nicht. Aber die unterlegene ist schon sehr zerfetzt, die einzige Idee wäre, die ins andere Becken zu setzen, falls da keine Nimbus drin sind und zu hoffen, dass sie sich erholt. In dem Becken wird sie nicht mehr lange machen. Die Becken sehen an sich gut aus, bis auf die fehlenden Steine in ersten. Aber damit scheinen sich die Tiere ja an sich gut arrangiert zu haben. Mit ein paar mehr Steinen sollten die Nimbus auch 1,1 klar kommen.
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2019, 12:31   #10
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.329
Abgegebene Danke: 1.097
Erhielt: 1.456 Danke in 916 Beiträgen
Standard

Mir persönlich gefällt das zweite Becken richtig gut. Hast Du da auch Cyprichromis drin? Mit denen hatte ich leider kein Glück.
Die Mooris im ersten Becken sind auch klasse...
Meine ersten beiden Posts sind jetzt nicht mehr auf Deine Becken bezogen, die waren eher Anfänger bezogen, aber Du scheinst ja eher ein Malawi-Profi...
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.06.2019   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe Barsch tobisay Archiv 2012 5 17.03.2012 19:57
HILFE was ist das für ein Barsch paps Archiv 2011 0 29.12.2011 14:40
hilfe mein Barsch hat plötzlich ein glasiges auge ? odina2011 Archiv 2011 2 11.04.2011 20:28
Hilfe! Barsch mit klemmenden Flossen am Boden bak Archiv 2002 6 22.03.2002 08:22
HILFE, rote Stellen beim L46 wie bei Belga & Tiana*** Hilfe! Sunnymelory Archiv 2002 16 23.02.2002 18:16


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.